Lampe falsch angeschlossen. Steckdosen gehen nicht mehr.

5 Antworten

Schätzungsweise ist in einer Abzweigdose eine Ader abgefackelt. Es kann  auch der Neutralleiter defekt sein, daher nichts anfassen, nur weil kein Verbraucher funktioniert. Achte mal darauf, bis zu welcher Steckdose Spannung anliegt bzw. Potential vorhanden ist. Der Fehler liegt mit ziemlicher Sicherheit in der Abzweigdose darüber oder in dieser Steckdose selber (bei Durchverdrahtung). Sehr wahrscheinlich geht auch von hier aus eine Leitung zur Lampe. Vor allem sollte aber auch geklärt werden, was den Fehler auslöste.

sag mir wo dein haus wohnt, dann komme ich vorbei und helfe dir. 42,50 € die stunde incl. anfahrtszeit.

lg, Anna

soso, bist du selbstständig oder abhängig beschäftigt? Genehmigt dir dein Arbeitgeber solche Nebengeschäfte usw? Warum geht bei manchen Leuten fast alles nur noch gegen Bargeld?

0
@realistir

selbständig im sinne eines eigeneen unternehmens bin ich nicht, aber ich arbeite selbständig. d.h. ich übernehme die planung, den kundenkontakt und alles was zu einem autrag schon mal dazu gehört. d.h. wenn mein chef einen anruf bekommt gibt er mir nur die kontaktdaten und den rest übernehme ich. der hat wichtigeres zu tun, als solche "kleiinkram"

so ganz unter uns, WENN ich es unter der hand machen würde, würde es dich villeicht 20 oder 30 € kosten. aber ich mache das nicht.

lg, Anna

1
@Peppie85

Mal abgesehen von der Eigenwerbung (oh oh): Es ehrt Dich, dass Du nur arbeitest, wenn Steuern und Sozialabgaben der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden.

0
@electrician

hab ich hier je erwähnt wo ich arbeite, oder wo du anrufen sollst? die chancen, dass du in unserem einzugsgebiet wohnst sind sehr klein und außerdem haben wir eigendlich arbeit genug, da muss ich momentan nicht jedem kleinen auftrag nach jagen. ich wollte nur mal deutliuch machen wie das so läuft.

übrigens wenn ich komme, dann muss ja auch mein chef bezahlt werden. der macht das ja auch nicht rein aus vergnügen. dazu kommen kosten für das Auto, kosten für Werkzeuge, ich brauche z.b. im schnitt 1 mal im jahr einen neuen seitenschneider usw... ach ja, mein chef ist verheiratet und vater :-) von daher g

lg, Anna

1
@electrician

was soll jetzt diese unsinnige Anspielung?

Ich arbeite z.B. ehrenamtlich in einem Repaircafe. Weißt du, was ehrenamtlich bedeutet? Weißt du, dass sich um die Tätigkeiten die da anfallen keinerlei Firma, Reparaturbetrieb reißen würde, weil unverhältnismäßig!

Also hör auf, hier den Moralapostel zu spielen.
Außerdem, ich habe bei einem sehr großen Arbeitgeber gearbeitet.
Wenn wir Beide wüssten, wieviele Gelder durch Steuertricks sonstwo hin geflossen wären, könntest du dann ruhig und gelassen bleiben und weiterhin einseitige Verurteilungen tätigen?

Es gibt immer zweierlei Steuersünder. Die, die ganz clever tricksen können und es tun, und der Rest. Leider verurteilst du nur pauschal den Rest. ;-)

Es gibt auch diese Steuergeldverschwender, die den Staat, also Uns ruinieren! Die vergisst du auch zu leicht.


0
@Peppie85

für mich müsstest du es -noch nicht- unter der Hand machen. Ich kann es -noch- selbst ganz gut alleine machen ;-)

Du dürftest wissen, ich habe nur mal Spaßeshalber so eine Frage gestellt, und deine Antwort verstehe ich entsprechend.

Tja, siehste, selbst wenn du deinen E-Meister machen würdest, müsstest du entweder alles alleine machen, oder Andere Leute mit bezahlen ;-)

0

Also mit der Elektrizität sollte man nicht experimentieren! Vorsichtig die Adern der Lampe wieder abklemmen, im Sicherungskasten nach Kippschalter suchen, die auf Off sind, auf Beschreibung im Kasten achten, falls vorhanden. Bei Drehsicherungen (Schmelzsicherung) lieber Finger weg als Laie. Die Lampe von Leuten anklemmen, die wissen was sie tun. Es gibt verschiedene Möglichkeiten des Anschließens ,Farben der Adern und Klemmmöglichkeiten, je nach Alter der Anlage. Falschklemmen kann fatale Folgen haben, wenn s ganz blöd kommt.

Nein wir lassen unsere Finger davon! Aber was heißt das nun? Fatale Folgen = Hohe Kosten? Die Lampe leuchtet, die Steckdosen gehen nicht mehr... ein Elektriker muss her, das ist klar...aber kostet das mehr als 200€? Wir sind ne 2er Mädels WG und haben keine Erfahrung mit sowas..

0
@annaeule

Vielleicht sollten die 2 Mädels mal anfangen zu denken. In der anderen gleichen Frage war die Rede von dem Hausmeister, der sich auch an der Sache versuchte, aber aufgab weil er damit nicht zurecht kam.

Ihr solltet mal klären, ob ihr nur eine so verzwickte Angelegenheit miettechnisch übernommen habt, also für solcherlei Verkabelung mit der nichtmal ein Hausmeister zurecht kam, verantwortlich zu machen seid.

Wenn Lampe nun funktioniert, aber die Steckdosen nicht mehr, kann das nicht viel sein und dürfte normalerweise auch nicht sein!

Diese Sicherungsautomaten die ein Elektriker vorschriftsmäßig setzte, sollten sowas normalerweise verhindern!

Haben sie aber hier nicht, also wurde irgendwie vom Vormieter gemurkst an der Mietsache für die der Vermieter zuständig ist.

Versucht euch mit dem zu einigen, halbe halbe. Denn ihr habt den Schaden nicht alleine verursacht, da waren vorher schon Leute beteiligt.

2
@realistir

@realistir: 

In manchen Altbauten wurden die Steckdosenkreise (insbesondere der Null-Leiter) wirklich an den Lampenauslässen vorbeigeführt. 
Wird dort der Null unterbrochen, hat man an allen Steckdosen nur noch die Phase, also keine Funktion.  

Heutzutage ist das natürlich nicht mehr erlaubt, da bei klassischer Nullung (ebenfalls noch in Altbauten zu finden) die komplette Erdung an allen Metallgehäusen fehlt.  

Mir scheint, die Leute mögen zwar hohe Decken mit tollen Stuck-Elementen, aber das da noch genullte, mit Stoff ummantelte Leitungen in den Wänden liegen, interessiert erstmal keinen.

0

Habt ihr vielleicht eine Sicherung die man Wechseln muss?

Der Sicherungskasten funktioniert. Komisch ist auch, dass im selben Raum an der anderen Wand die Steckdosen gehen. Ein Bekannter sprach von Stromverschleppung. :( Wie dramatisch ist sowas? Machen uns ziemlich Sorgen..

0

Ich mache solche Mini-Arbeiten kostenfrei, wenn du in meiner Nähe wohnst (Niedersachsen). Ansonsten kostet es nur die Anfahrt.   

Gruß DER ELEKTRIKER

Das finde ich sehr nett und sozial! Hat sich zum Glueck alles geklaert, danke trotzdem!

0

Was möchtest Du wissen?