laminat(tundra-ikea) selbst verlegen

5 Antworten

Wenn du den Teppich drin lässt wirst du wahrscheinlich die Fußleisten höher setzen und die Tür kürzen müssen. Zum Verlegen selbst, Klicklaminat ist kinderleicht zu verlegen. Man sollte das Laminat allerdings mindestens 2 Tage bei Raumtemperatur lagern damit es sich schon einmal dehnen kann bevor man es endgültig verlegt.  

Ansonsten empfehle ich statt einer Stichsäge einen speziellen Laminatschneider geht meiner Meinung nach am besten  

Teppich drunter ist gut, dann kannst du die Trittschalldämmung sparen.
Es ist nicht schwer, nach den ersten 2 Reihen kannst dus vermutlich, auf dem karton ist meist auch eine kurze Anleitung.
Du brauchst eine Latte und einen Hammer um widerspenstige Bertter reinzuklopfen ohne die Nut bzw. Feder zu zerstören (Latte dran legen und vorsichtig gegen hämmern), ein Maßband zum abmessen, eine Stichsäge zum abschneiden und für die Ecken, einen Bleistift zum anzeichnen und Verlegekeile damit an den Wänden etwas Platz bleibt, sonst gibts später Beulen. Die Keile kommen natürlich wenns soweit ist wieder raus^^ Wenn du in einer kleinen Ecke bist und das letzte Brett lässt sich nicht reinklicken ist ein Meißel oder Schlitzschraubendreher ganz praktisch um die rausstehende Ecke abzukloppen und den letzten Streifen einfach so rein zu legen. Der wird ja später von der Fußleiste gehalten und man latscht eh nicht bis in den letzten cm an der Wand lang.

Hallo Hanna12342,

du kannst das selbst verlegen. Der Teppich sollte sauber und trocken sein. Du kannst ihn als Trittschalldämmung darunterlassen, wenn dann alles unter die Tür passt. Eventuell musst du die Türe absägen (lassen), geht aber nur mit Einwilligung des Vermieters.

Was du gekauft hast, ist nicht unbedingt das hochwertigste Material, aber es geht. Es ist ein Klick-Laminat und du brauchst keinen Leim. Normalerweise muss eine Verlegeanleitung dabei sein, in der alles sprachfrei bebildert steht und auch das nötige Material abgebildet ist. - Wenn keine Verlegeanleitung dabei ist: Gib den Artikel im Internet ein und lade sie dir herunter. Du musst sie allerdings vergrößern, damit du was erkennen kannst.

Der wichtigste Arbeitsgang: Die erste Brettreihe muss absolut parallel zur Wand liegen und muss etwa 1 cm Abstand von der Wand als Dehnungsfuge haben. Die Reihe muss fest liegen. Das ererichst du durch Holzbrettchen im Zwischenraum zwischen erster Reihe und Wand. Auch rechst und links muss immer ein Abstand von 1 cm bleiben.

Vielleicht musst du auch die letzte Reihe schmäler machen. Dann lass dir die Bretter im Baumarkt zusägen, oder du fragst jemanden, der eine Handkreissäge hat. - Oder mit der Laminatsäge (s.u.).

Zum Werkzeug: Statt der abgebildeten Feinsäge kannst du auch eine spezielle Laminat-Elektrosäge nehmen. - Evtl. im Baumarkt ausleihen, ein kleines Gerät, erklären lassen.

Was du außerdem brauchst: Fußleisten an der Zimmer wand als Abschluss und eine Übergangsleiste zum anderen Raum, in der Regel aus Metall, dazu das nötige Befestigungsmaterial (Schrauben, Dübel, Gehrungslehre für die Ecken an den Fußleisten.

Man kann Laminat in aller Ruhe alleine verlegen. Wenn du mal angefangen hast, macht es Spaß. Du kannst dir vielleicht vorher mal ansehen, wo jemand Laminat legt. Eventuell hilft auch jemand mit.

Eine Ergänzung: Du brauchst die Schränke nicht aus dem Zimmer zu nehmen. Zuerst laminierst du den Zimmerteil an der Wand, wo kein Schrank steht. Dann hebst du Schrankkanten (mit Hilfe!) an, schiebst Rollendarunter (Baumarkt: Sag, wofür du was brauchst und dass du ja auf einem Teppichboden verschieben willst) , schiebst die ganze Geschichte an den bisher fertigen Laminatboden, von da aus ohne Rollen auf Handtüchern weiterschieben. - Dann die Restfläche laminieren.

Danach kannst du auf Handtüchern die Schränke verschieben, wohin du willst. DAs Laminat ist sofort belastbar.

0
@Nadelwald75

.... und noch was: Mit der Feinsäge und/oder der Laminatsäge schaffst du jede Ecke, und wenn sie noch so klein und schief ist!

0

.im mom hat mein zimmer teppichboden.i

Der sollte besser raus!

und meine großen schränke wollt ich auch nicht unbedingt rausnehmen...

Der sollte auch raus!

außer dem hat mein zimmer viele ecken und kanten, erschwert das das dann?

Ja!

welche Werkzeuge

Stichsäge, Hammer, Zugeisen, Abstandskeile, und Trittschallfolie zum unterlegen sowie Fußleiste ringsum

Ein Handwerker wird (gerade bei solch kleinen Flächen mit vielen Ecken) sicher eher nach Stundenlohn abrechnen als einen Pauschal oder Quadratmeterpreis zu machen. Und ein paar € werden da zusammenkommen. Besser einen Verwandten oder Bekannten fragen, der schonmal so etwas gemacht hat, das Werkzeug hat und gerne behilflich ist.

Normalerweise kann man Teppich als Trittschall nehmen. Aber wenn der Teppich älter als 5 Jahre ist sollte man ihn rausnehmen. Er fängt sonst irgendwann an unangenehm zu riechen.

Ein geübter Heimwerker kann auch Laminat verlegen. Ich kenne dich ja nicht. Aber ich könnte mir vorstellen das du Schwierigkeiten bekommst.

Für das Verlegen von Fertiglaminat und Klicklaminat werden folgende Werkzeuge benötigt: •Schlagklotz oder Schlagholz

•Schwerer Schlaghammer

•Zugeisen / Hebeeisen

•Abstandshalter / Abstandskeile

•Säge (möglichst eine Kapp- und Gehrungsäge)

•Spachtel (bei Verleimung des Laminats)

•Bleistift, Zollstock und Richtschnur

•Gurtspanner und Verlegezwingen zum Fixieren

Schlagklotz oder Schlagholz - •Abstandshalter / Abstandskeile - •Feinsäge - •Bleistift, Zollstock und Richtschnur

könnte reichen, da es sich um Klick-Laminat handelt. Die anderen Dinge würde ich empfehlen, wenn es sich z.B. um dickeres Parkett ohne Klickfunktion handelt, das geleimt werden muss.

Eine Kapp- und Gehrungsäge wäre ideal Vor allem nachher für die Fußleisten!! Aber man muss sich mit der Handhabung auskennen - im Baumarkt ausleihen!

1

Was möchtest Du wissen?