Kung Fu | Selber lernen, ohne Trainer

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Thema "eine Kampfkunst alleine erlernen" habe ich hier etwas geschrieben - inklusive eines Videos:

https://www.gutefrage.net/frage/kampfsport-fuer-den-alltag?


Wenn du keinen Wert auf eine ausführliche Begründung legst, hier meine Kurzantwort:

Nein, vergiss es. Das hat zu viele Nachteile und du machst dich lächerlich, oder riskierst deine Gesundheit, weil du glaubst, dich mit Techniken verteidigen zu können, die du gar nicht richtig beherrschst..


Woher ich das weiß:Hobby – Seit etwa 40 Jahren Training des Aikido

Trioanoo 
Fragesteller
 13.03.2015, 17:59

Okay, danke für deine Antwort! :D

0
Trioanoo 
Fragesteller
 14.03.2015, 09:03
@Enzylexikon

Werde dir heute noch die "Als hilfreichste Antwort auszeichnen" geben.

Weil du viele Nachteile rein geschrieben hast, und oben eine Frage verlinkt hast etc.

Danke dafür! :D

1
Enzylexikon  15.03.2015, 00:07

Vielen Dank für den Stern. :-)

0
ZacWJohnson  12.05.2015, 09:42

Dies ist zwar schon etwas länger her aber ich möchte dennoch meine Meinung dazu geben. Ich habe mit 9 Jahren angefangen daheim alleine Kung Fu zu lernen bis ich 15 war. Mit 15 einhalb ging ich 1 Jahr in den Shaolin Tempel nach Asien um dort das non-plus-ultra zu lernen. Die unglaubliche Kunst der Shaolin. Kung Fu ist keine Methode sich zu verteiden oder zu kämpfen da dies meist in schweren verletzungen oder den Tod endet. Es ist die Lehre des Zen-Buddhismus und diese mit den Körperbewegungen zu verinnerlichen. Es stimmt dass du alleine keine Kampferfahrung hast aber du kannst dir aufjedenfalls die Grundzüge beibringen und Bewegungsabläufe trainieren den die werden auch in einer Schule alleine geführt. Mit aufrichtigen Grüßen

1

Hallo Trioanoo,

ich stimme Enzylexikon zu. Der Meister ist das wichtigste beim Erlernen einer Kampfkunst. Und gerade Kung Fu ist so komplex und anspruchsvoll, dass Du es Dir selbst nicht beibringen kannst. In welcher Gegend wohnst Du denn?


Trioanoo 
Fragesteller
 14.03.2015, 09:02

In der Schweiz im Kanton Luzern.

Habe schon nachgeschaut, und ja - es gibt tatsächlich im Kanton Luzern eine Kung Fu Schule. Aber manchmal ist das ein weiter Weg weil ich dann jedes mal mit dem Bus und dann noch mit dem Zug eine Stunde fahren muss.. :O Naja, aber wenn ich das lernen will, muss ich das wohl, haha :D

Aber danke für deine Antwort! :)

0
judgehotfudge  14.03.2015, 18:21
@Trioanoo

Bitte, gerne!! :-) Zumindest kannst Du ja mal ein Probetraining dort machen. Dann wirst Du ja sehen, ob sich die Anfahrt lohnt. Mein Meister hat übrigens in seiner Anfangszeit als Schüler auch eine lange Anfahrt zum Training auf sich genommen - und ich kann Dir sagen: es hat sich gelohnt!

0