Kürzere Lebensmittelhaltbarkeit im Discounter?

5 Antworten

Ist mir noch nie aufgefallen. Im Gegenteil, beim Discounter mit A halten die Sachen (auch Milchprodukte z.B:) oft lange über das angegeben MHD hinaus. Und ich muss keine Sorge haben, in der Eile etwas Verfallenes aus dem Regal zu fischen, weil gut aussortiert wird und weil die Sachen einfach weggehen.

Bei "normalen" kleinen Supermärkten ist es mir schon häufiger passiert, dass ich zu Hause feststelle, das ich versehentlich was erwischt habe, was am oder über dem Datum ist.

Große Verbrauchermärkte sind meistens besser.

Ist natürlich subjektive Erfahrung, vielleicht hast Du ja einen sehr gut geführten Supermarkt im Vergleich zu einem etwas ranzigen Discounter ;-)

Übers MHD hälts bei mir auch fast immer, nur ärgert es mich speziell bei Eiern halt immer sehr, da wir manchmal sehr viele verbrauchen und manchmal wochenlang gar keine. Wenn ich dann Eier beim Supermarkt kaufe und nach drei Wochen Nachschub beim Discounter und dann feststellen muss, dass die alten länger halten als die neuen, ist das einfach ärgerlich.

0

MHD ist herstellerabhängig und wird auch nicht vom Handel gesteuert, ausser bei Eigenmarken. Vergleichbare Produkte sind durchschnittlich sogar frischer beim Discounter, da die Ware sich dort schneller dreht. Also das Regal öfters neu bestückt wird.

Verifizier Deine Angaben nochmal, denn es gibt zum Beispiel keine frischen Eier die 4-6 Wochen haltbar sind. Discounter sind in keinem einzigen Fall Resterampen, das sind nur Schnäppchenmärkte wie Thomas Philips die gezielt solche Positionen aufkaufen.

Ist mir noch aufgefallen, habe ich aber auch noch nicht drauf geachtet. Wäre mir aber auch egal, weil ich nach Bedarf einkaufe. Ich kaufe keine H-Milch um sie 2-3 Monaten erst zu trinken, sondern innerhalb der nächsten Tage/Wochen.

Und gerade bei den von dir genannten Unternehmen finde ich es eher noch unwahrscheinlicher, da diese teilweise dieselben Lieferanten haben. Denn Netto (der rote) gehört zu Edeka und Kaufland zu Lidl bzw. beide zur Schwarz-Gruppe.

Wenn es jedoch tatsächlich so ist, dann könnte ich mir vorstellen, dass die Hersteller bei den Vollsortimentern auf Wunsch längere MHD raufdrucken, weil es dort eine größere Auswahl für die Kunden gibt und sie deshalb auch zu anderen Herstellern greifen und sich die Ware dort langsamer dreht als im Discounter, wo es oft nur 1-2 Hersteller zur Auswahl gibt und es sich so schneller verkauft.

Vorausgesetzt, dass es tatsätzlich so ist und nicht nur eine subjektive Wahrnehmung von dir.

Was möchtest Du wissen?