Kündigung zum Tag X , danach noch Kündigungsfrist einhalten?

6 Antworten

Wenn Du eine Kündigungsfrist von zwei Wochen zu jedem beliebigen Termin hast (Probezeit?), muss der AG Deine Kündigung spätestens am 16. des Monats erhalten. Die Frist von 14 Tagen beginnt am Tag nach Erhalt des Schreibens an zu laufen und der 30. desselben Monats ist der letzte Arbeitstag.

Kündigst Du aber zu früh, kann der AG Dir noch eine "Gegenkündigung" geben und Du bist schneller raus als Du möchtest. Beispiel: Du möchtest zu einem 30. kündigen und gibst die Kündigung schon am 10. ab. Da kann der AG Dir am 11. eine Kündigung geben und die 14-Tage-Frist läuft ab 12. Dann wäre der 25. desselben Monats Dein letzter Arbeitstag.

Also wenn ich am 30. nicht mehr arbeiten möchte müsste ich quasi zum 16. des Monats kündigen, richtig?

Nein, wenn der 30.xx. dein letzter Arbeitstag sein soll, dann kündigst du zum 30.xx. Beachte, dass deine schriftliche Kündigung spätestens 14 Tage vorher deinem AG vorliegen muss.

Am besten übergibst du das Schreiben persönlich und lässt dir den Empfang bestätigen bzw. auf einer Kopie quittieren oder - falls es unbedingt per Post sein soll - du schickst es per Einwurf-Einschreiben (Nicht Übergabe-Einschreiben oder mit Rückschein!).

Die Kündigung ist juristisch betrachtet, ein einseitiges, empfangsbedürftiges Rechtsgeschäft.

Wenn du zum 30. des Monats kündigen willst, dann muss die Kündigung zum 30. erfolgen. Sie muss jedoch in deinem Fall schon mindestens 2 Wochen vorher, also am 16. des Monats beim Empfänger eintreffen. Wichtig ist nicht, wann du den Brief abschickst, sondern wann er eintrifft.

Für den Zugang bist du alleine selbst verantwortlich. Daher wären entsprechende Zugangsbeweise wie z.B. Versand per Einschreiben, persönliche Übergabe mit Bestätigung oder persönlicher Einwurf mit einem Zeugen, anzuraten.

Daher wären entsprechende Zugangsbeweise wie z.B. Versand per Einschreiben

Dann aber nur Einwurf-Einschreiben!

0
@DarthMario72

Einwurf-Einschreiben ist natürlich gut.

Jedoch auch bei Annahmeverweigerung eines Einschreibens mit Rückschein durch den Empfänger selbst gilt die Sendung als zugestellt, da sie nachweislich in den Herrschaftsbereich des Empfängers gelangt ist.

0

Kann ich jetzt schon kündigen?

Hallo Leute,

ich fange ab dem 01.01.2018 meine neue Arbeit an. Damit ich die Kündigungsfrist auch wirklich einhalte wollte ich mich mal erkundigen ob ich die Kündigung auch jetzt schon zum 31.12.2017. verschicken kann. Ich habe die ganz normale Kündigungsfrist.(4 Wochen zum Monatsende / 15. des Monats) oder muss ich jetzt noch Warten bis es wirklich nur noch 4 Wochen sind?

Ich bedanke mich schon mal im Vorraus und hoffe mir kann geholfen werden.

...zur Frage

Habe 4-Wochen Kündigungsfrist - zu welchem Tag kündigen 15.04. oder 15.05?

Guten Tag zusammen,

Ich bin AN und werde meinen Job kündigen um bei einem neuen AG anzufangen.

Ich möchte eine fristgerechte Kündigung ausstellen, bei der ich 4-Wochen Kündigungsfrist habe. Welche Tag muss ich in der Kündigung konkret nennen, wenn ich jetzt zum 15ten kündigen möchte.

Heißt es dann:" Hiermit kündige ich den oben genannten Arbeitsvertrag zum 15.04.2014"

Oder ist es der 15.05.2014 der dort stehen muss?

Am 16.05.2014 werde ich mein neue Tätigkeit aufnehmen. Wenn ich dann zum 15ten gekündigt habe, ist dann mein erster Arbeitstag in der neuen Firma der 16.05.2014? Oder der 15.05.2014?

Danke für eure Hilfe!

Gruss

...zur Frage

Kündigungsfrist von 2 Wochen nicht einhalten? (Minijob)

Was könnte mir passieren wenn ich die Kündigungsfrist in einer großen 1€-Kette von 2 Wochen nicht einhalte und nicht mehr auftauche?Natürlich nachdem ich die Kündigung abgegeben habe.Muss ich mit einer Klage rechnen oder verzichtet man in der Regel darauf?

...zur Frage

wenn man seit 6 wochen krank ist und dann ein tag wieder gearbeitet hat , kann man dann wieder bis zu 6 wochen krank sein?

was würde passieren

...zur Frage

Kündigung kurz vor Ende der Probezeit

Meine probezeit endet am 28.02. Laut Vertrag habe ich in der probezeit eine Kündigungsfrist von 2 Wochen,danach 4 Wochen. muss ich nur die 2 Wochen einhalten,wenn ich am 27. oder 28.02. kündige?Ich würde sagen,ja, bin mir aber nicht sicher.

...zur Frage

Kündigungsfrist von 2 wochen, vorher kündigen?

Hallo,

Kenne mich den kündigungsfristen nicht so aus, habe auch ein wenig gegoogelt aber nix zu meinem Thema gefunden.

Also ich habe eine neue arbeitsstelle gefunden bei der ich am 1.Dezember.2016 anfange.

Ich habe jetzt eine kündigungsfrist von 2 wochen. Kann ich jetzt schon kündigen und in der kündigung schreiben das ich zum 30.November.2016 kündige? Oder muss ich jetzt bis zum 16.November warten und dann kündigen?

Weis nicht ob das wichtig ist aber es ist eine leiharbeits agentur

Gruß Manu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?