Kühlschrank?

2 Antworten

Der schaltet im Kühlbereich (nicht Gefrierfach) ein elektrisches Heizelement ein, das den Bereich erwärmt. (Kein Witz!)

"Sinn" dieser "Funktion" ist folgender: Die meisten Kühlschränke besitzen nur einen Kompressor für Kühl- und Gefrierfach. Bei geringen Umgebungstemperaturen kann es dann dazu kommen, dass das Kühlfach kaum Differenz zur Umgebung aufweist, das Gefrierfach hingegen schon. Der Übergang von Wärme erfolgt umso schneller, je höher die Temperaturdifferenz ist. Das Gefrierfach erwärmt sich somit schneller, als das Kühlfach und müsste stärker gekühlt werden.

Nun hat der Kühlschrank aber nur einen Kompressor, das heißt er kann entweder das Kühlfach auf seiner Solltemperatur halten, dann wird das Gefrierfach zu warm und taut ab, oder aber er hält das Gefrierfach auf seiner Solltemperatur, dann friert das Kühlfach jedoch ebenfalls ein.

Durch Zuschalten des Heizelements im Kühlraum lässt sich die Temperaturdifferenz zwischen Kühl- und Gefrierraum "künstlich erhöhen", sodass auch bei niedriger Umgebungstemperatur angemessene Temperaturen in beiden "Abteilungen" erzielt werden können. Das ganze geht natürlich mit einem höheren Energieverbrauch einher, da erstens das Heizelement selbst Strom verbraucht, andererseits die Wärme, die es in den Kühlraum abgibt, durch das Kühlaggregat wieder abgeführt werden muss. Die "Heizung" sollte daher in nahezu allen Fällen zu deaktiviert werden, es sei denn, man möchte um jeden Preis den Umsatz seines Energieversorgers steigern.

Dieser Schalter kann verschiedene Funktionen haben, je nachdem was es für ein Kühlschrank ist.
Hast du ein Kombigerät mit 2 Türen, aber nur einen Kompressor für beide Kühlbereiche? Dann dient der Schalter zum Dauerbetrieb des Kühlsystems. Man benutzt ihn, wenn man viele Sachen im Tiefkühlteil (kleine Tür) auf einmal einfrieren möchte, weil es bei Kühl-Dauerbetrieb natürlich schneller geht. Die Beleuchtung im Normal-Temperaturbereich von 4 bis 8 Grad (große Tür) wird dabei als Heizung benutzt und geht beim Türschliessen NICHT aus! Ansonsten würde es dort zu kalt werden. Diese leider nicht sehr glückliche Lösung wurde deshalb eingebaut, weil aus Kostengründen nur ein Kühlkompressor für beide Teile des Gerätes verbaut wurde.
Ob es bei dir so ist, kannst du leicht feststellen, indem du den Schalter drückst und der Kompressor im selben Moment anspringt (hört man am Summen)
Infos dazu hier: http://daserste.ndr.de/ardratgebertechnik/archiv/haushalt_garten/t_cid-3646502_.html

Was möchtest Du wissen?