Der Vater hat ein Recht auf Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes nach § 1686 BGB. Dazu gehört auch das Recht auf Übersendung von Fotografien nach Auffassung des Oberlandesgerichts Frankfurt und des Oberlandesgerichts Naumburg.

...zur Antwort

Dann hast Du ein Problem. Üblich ist eine Vertragstrafevereinbarung in den Verträgen, die bei falschen Angaben eine Vertragsstrafe bis zu zwei Jahresbeiträgen vorsehen.

...zur Antwort