Krokodil hat Angst vor einer Katze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das  Video habe ich auch gesehen.  Wahrscheinlich hatte das Krokodil keinen  Hunger und war auch noch nicht richtig aufgewärmt und auf der Angriffstemperatur .. Darum zog es sich zurück. Krokodile auch Alligatoren nehmen in der Regel alles als Beute was sie überwätigen können und brauchen auch relativ wenig Nahrung.  Ihnen reicht eine größere Malzeit pro Woche und sie können sogar Monate ohne Nahrung auskommen ohne Schaden zu nehmen.  Gerade das und die Tatsache daß sie so ziemlich alles als Beute sehen hat sie so lange überleben lassen.

Vermutlich kannte das Krokodil noch keine Katze und dann geht ein so kleines Tierchen auch noch aggressiv aufs Krokodil los, malträtiert die Schnauze mit Krallen usw.
Vermutlich war das Krokodil erschreckt und trat deswegen die Flucht an (Flucht-/Kampfinstinkt).

Vermutlich war das Krokodil einfach satt und kannte keine Katzen, ist ja nur logisch dann die Flucht anzutreten, warum sollte es sich auch mit einem mysteriösen, aggressiven kleinen Biest rumschlagen wenn es eh nichts essen möchte und nur ruhen will ? ;-)

Auch die Krokodile wissen - kommt eine schwarze Katze von links, bringt das Unglück! Dann lieber gleich flüchten ....

Wieso hat der Mensch Angst vor Spinnen oder kleinen Krabbeltieren, Mäusen, Ratten, .... usw

Was möchtest Du wissen?