Fuchs über dem Grundstück, muß ich Angst um meine Katzen haben?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist schon interessant wie viele Leute,aufgrund von Hörensagen hier Ihren Senf abgeben.

FAKT ist: In Berlin Tempelhof in meiner unmittelbaren Nachbarschaft leben 4 Füchse auf engstem Raum und haben die Kaninchenpopulation nahezu ausgerottet und viele Freigängerkatzen kommen nie mehr nach Hause. Darunter auch einer meiner Kater. Mein direkter Nachbar und ich, haben mehrfach beobachtet wie verschiedene Füchse meine BEIDEN Kater jagten und erst mit dem Kopf durch meine Katzenklappe zur Wohnung halt machten. Sie haben jegliche Scheu vor Menschen verloren und fliehen erst vor mir, wenn ich Sie anbrülle und auf 5 m auf sie zurenne.

Das Forstamt habe ich mehrfach um Hilfe gebeten, die kümmern sich nur um tollwütige oder verletzte Füchse.

Ich mag alle Tiere, auch Füchse.

Aber ich werde nicht zulassen, daß auch mein verbliebener Kater, im wahrsten Sinne des Wortes, vom Fuchs geholt wird.

Eine Hundebesitzerin die ich bei der Suche nach meinem Kater befragte ,hat mit eigenen Augen gesehen, wie ein Fuchs eine Katze riß. Das dauerte auch keine 3 Sekunden.

Also: Füchse töten Katzen(auch ausgwachsene Kater) sehr wohl !!!!

Wer keine Ahnung hat und das bestreitet, einfach mal den vorlauten Rand halten !!!!

Ja, mein Nachbar mit dem ich erst neulich darüber sprach, hat auch sowas gesagt.

0
@CLHexe75

Füchse bedeuten für eine gesunde, ausgewachsene Katze keine Gefahr. Ein Fuchs ist nicht viel grösser als eine Katze und mit fünf bis sieben Kilogramm nur wenig schwerer. Ausserdem besitzen Katzen zu ihrer Verteidigung spitze Zähne und haben zusätzlich scharfe Krallen.

Wo sich Fuchs und Katze gute Nacht sagen Beobachtungen während Forschungsarbeiten in der Stadt Zürich haben gezeigt, dass es während einer Nacht immer wieder zu Begegnungen zwischen Füchsen und Katzen kommt, die in den meisten Fällen friedlich verlaufen. Oft beachten sich die beiden Tiere kaum. Es kann auch vorkommen, dass ein übermütiger Fuchs eine Katze zum Spiel auffordert oder dass eine Katze einen Fuchs in die Flucht schlägt, indem sie einen Buckel macht und ihn anfaucht.

Belege, wonach eine Katze von einem Fuchs erbeutet wurde, gibt es keine. Bei Magenanalysen von toten Füchsen aus der Stadt Zürich wurden zwar ganz vereinzelt Reste von Katzen gefunden. Da Füchse Allesfresser sind und auch Aas nicht verschmähen, kann es vorkommen, dass eine überfahrene Katze von einem Fuchs gefressen wird.

Junge, kranke oder altersschwache Katzen sind weniger wehrhaft und können in seltenen Fällen von Füchsen erbeutet werden.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Katze in diesem Fall die Nacht im Haus verbringt.
0

Erstaunliches über Begegnungen zwischen Füchsen und Katzen förderten Infrarotaufnahmen der BBC zutage: Die Begegnungen beim Abfallsack-Hügel - ein bei beiden Spezies beliebtes Feinschmecker-Ausflugsziel - bleiben friedlich, denn Fuchs und Katze halten meist respektvolle Distanz und teilen sich die Überfülle. Sie tun sogar so, als sähen sie einander nicht.

Verlassen würd ich mich darauf nicht. Füchse lernen schnell. Manchmal zu schnell.

0

Meine ausgewachsene Katze ist gestern von einem Fuchs gerissen worden. Füchse sind seid 10 Jahren immer mal aufm Grundstück und bisher war nie was passiert. Gestern schon. Ich habe noch Fellreste und bin mit der Taschenlampe hinterher.

stehe noch unter Schock.

Was möchtest Du wissen?