Haben Katzen einen Beschützerinstinkt?

7 Antworten

Unsere Bekannten hatten vor Jahren eine KATZE aus Frankreich mitgebracht. Hat sich auch super mit dem Dackel vertragen. Aber immer wenn der Dackel draußen war ,und zufällig gerade dann der Briefträger die Post brachte, hat die Katze den Briefträger angefallen. Ich hab mich schlapp gelacht, aber meine Bekannte und der Briefträger fanden das überhaupt nicht lustig. Ende der Geschichte, der Briefkasten wurde so am Zaun angebracht, dass der Briefträger nicht mehr aufs Grundstück brauchte. Meine Bekannte meinte, die Katze wollte wohl den Dackel beschützen!

Meine Maine Coon- Chefin greift jeden Hund an der sicht nach ihrer Meinung nicht richtig verhält. Meist sind wir einer Meinung. Zu einem Teil scheint es Revierverhalten zu sein, zum anderen Schutzinstinkt gegenüber ihren Menschen.

Als ich noch Kind war hatten meine Eltern einen Kater, der alle Besucher angegriffen hat. Zu uns, seiner Familie war er ganz sanftmütig. Bei ihm hätte kaum ein Einbrecher eine Chance gehabt. Mein erster eigener Kater hat sämtliche Leute attackiert die ich auch nicht mochte. Katzen sollte man nie unterschätzen, sie sind auf ihre Art zu intelliegent um sie immer gleich begreifen zu können. Schade, dass sie so oft missverstanden und viel zu oft ein unwürdiges Leben führen müssen.

28

Schließe mich dem letzten Satz ganz u. gar an. !!

3

Also dieses video kenn' ich nicht aber ja, Katzen haben einen Beschützerinstinkt, wenn es um ihre Kinder geht, wie Bitterkraut schreibt. Als meine Katze Junge hatte griff sie einen Hund an, der die Nase in ihr Wochenbett stecken wollte! Als der Hund schon Fersengeld gab, setzte sie nach, krallte sich auf seinem Hintern fest und zerkratzte ihm von dort aus die Kronjuwelen... Der Hund hat nie wieder eine Katze auch nur angesehen! :)

Vielleicht hielt die Katze aus Deinem video das Kind ja für ihren Welpen, ausschließen würde ich das nicht!

66

Vielleicht hatte sie auch eigene Welpen unter der Veranda ;).

3
66
@Beutelkind

Nein, da war nix zu sehen. Nur ein Vielleicht.

Da Viedeo ist wirklich sehenswert, du findest es sicher im Netz.

3
66

meine Katze, die ich hochträchtig als Notfall aufgenommen und behalten hab, ist selbst in einem Hundehaushalt geboren. Sie hat meinem Hund erlaubt, die Jungen zu beriechen, gleich nach der Geburt( ich war da ängstlicher als die Katze) und später hat sie sich die Putzarbeit (incl saubermachen) vom Hund abnhemen lassen, da mußte ich die Katzenwelpen dann beschützen, damit er sie nicht nacktleckt mit seiner Riesenzungen, vor lauter Brutpflegetrieb. Ich hab die Kätzchen gut vermittelt, zum Thema Prägung hab ich da mal liebert nix gesagt :-)).

3

Was tun gegen Katze?

Hallo, ich hab in meinem Garten mehrere Vogelhäuser. Und jeden Tag kommt die Katze meiner Nachbarin und verjagt alle Vögel, und nun wollte ch euch fragen, was man gegen Katzen machen kann. (sowas wie zum Beispiel Kaffee, hinlegen )

...zur Frage

Katze und Hund Erfahrungen?

Hallo Leute! Ich hätte mal eine Frage an alle Hunde und Katzenbesitzer.

Ich wollte mir eine Katze zulegen, und habe auch einen Hund. (9 Monate zurzeit).

Nun wäre meine Frage: soll ich mir zwei Katzen holen, weil ich immer gehört habe, dass Katzen nicht alleine bleiben sollen oder ist es ok mit dem Hund?

Konnten sich eure Hunde mit den Katzen verstehen? Mein Hund ist ein Chihuahua, die Katze/n wollte ich gerne aus dem Tierheim adoptieren :). Wäre cool wenn ihr auch eure Erfahrung mit Tierheimkatzen schreiben könntet. LG

...zur Frage

Wie vertragen sich Hund und Katze?

Würden sich 2 Baby Katzen und eine Französische Bulldogge vertragen der Hund ist ein Welpe

...zur Frage

Hilfe 7 Tage altes katzenbaby päppeln

Liebe Community, Liebe Katzenfreunde, Also mein Hilferuf an euch begann vor einigen Tagen: Also meine Mutter war vor wenigen Tagen mit unserem Hund beim Tierarzt und war eine frau mit 4 eintägigen Katzenbabys vor ihr in Behandlung mit 2 kam sie wieder raus als meine Mutter danach mit der Ärztin sprach erzählte diese das die Mutter der Katzen keine milch gibt und die Kätzchen vor dem hungertot stünden das erste wäre schon tot bei ihr angekommen das zweite wäre in den letzten Zügen gelegen (sie hat es eingeschläfert) dann haben eben noch zwei gelebt. Naja aber um auf den punkt zu kommen 1:Diese Frau mit den Kätzchen ist abnormal Faul und das inzwischen letzte Kätzchen wäre vllt noch 3 Tage alt geworden darum ist es jetzt bei uns weil wir uns ihr angenommen haben. Inzwischen ist die süße 7 Tage wiegt 95 Gramm und frisst ca ein viertel von dem was sie sollte dh wir müssen zittern (sie hat aber seit Sa 20 Gramm zugenommen ) jedenfalls meine Frage kennt ihr irgendwelche Tipps habt das selber schon mit einer so jungen Katze gemacht dann helft mir bitte wir wollen die kleine nicht verlieren ( sie liegt in einem Körbchen mit Fellhandschuhen Wärmeflasche Kirschkernkissen decken und einem Kuscheltier auf das sie gelegt wird zum füttern wir sind für JEDE Hilfe dankbar niemand hat das recht zu sterben schon gar nicht wenn man nie wirklich gelebt hat DANKE Welli28

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Hund welcher katzen hasst mit Katze ?

Wir haben einen 9 Jahre alten Boxer welcher katzen extrem hasst. Wenn er eine Katze sieht rennt er auf sie zu, bellt und sein fell stellt sich auf. Könnte man sich trotzdem irgendwie eine Katze holen und ihn an Katzen gewöhnen?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?