Kriegt man bei 0 Punkten im 3. Abifach sein Abitur?(NRW)?

6 Antworten

Das ist (unseren Kultusministern sei Dank wegen eines einheitlichen Abiturs für ganz Deutschland) von Bundesland zu Bundesland verschieden (diese Armleuchter). Für BW weiß ich, dass du auch mit 0 Punkten in Mathe durchkommst, musst nur insgesamt die 100 Punkte erreichen, egal wie. Allerdings wird dir bei einer 6 in Mathe nirgendwo für einem zukunftsträchtIgen MINT-Beruf irgendwer eine lukrative Stelle anbieten.

Aber die Vornote wird noch mit 50% der Abiprüfung berechnet oder?

0
@Lavendel34

Du hast immer noch nicht dein Bundesland genannt.

"Mathetrainer" meinte (auch):
Ohne dieses Wissen ist es *unmöglich*, dir zu sagen, ob es geht oder nicht.

0

Man darf in den Prüfungen 2mal unter 5 Punkte kommen, wenn man mit den anderen die Mindestpunktzahl erreicht. Nur bei 2x weniger 5 Punkte in den beiden Leistungskursen geht das nicht.

Du bekommt definitv mehr als 0 Punkte in Mathe!! Man bekommt ja schon Punkte für Skizzen und Lösungsansätze. Unserer Lehrerin meinte, wenn wir absolut keine Ahnung haben wie man was rechnet, sollen wir wenigstens in einem Text unsere Ansätze/Ideen schreiben, weil "Blödsinn" schreiben, besser ist als gar nichts, weil in dem "Blödsinn" (deshalb "") gerne mal eine ganz gute Idee drin ist, die Punkte geben kann!

Also ist es bei 0 Punkten kein aus? Hatte bis jetzt noch kein Defizit und die 100 Punkte würde ich mit 3 Abiprüfungen schaffen. Ist es dann sozusagen egal welche Note ich in der Nachprüfung in Mathe bekomme? Ich glaube mal am Ende wird die Note 50% mit meiner Vornote berechnet oder?

0
@Lavendel34

Bei uns wird die mündl. Nachprüfung nur mit 30% verrechnet. Aber wir reden auch von min 25 Pkt (überall 5 Pkt)

Schönes deutsches Bildungssystem :/

0

Um es noch einmal zu sagen: Ohne zu wissen, in welchem Bundesland du lebst, ist es völlig unmöglich, deine Frage zu beantworten.

Jedes Bundesland hat eine eigene Prüfungsordnung. Jedes Bundesland hat eigene Regeln, was man wie durch eine Nachprüfung ausgleichen muss oder kann. Solange du das nichts sagst, kannst du dich auf keine Antwort hier verlassen, weil jeder hier das erzählt, was er aus seinem Bundesland kennt. Und das kann komplett falsch sein.

Ich lebe in NRW

0
@Lavendel34

Dann ist das möglich. Du musst nur am Ende über die 100 Punkte kommen und darfst nicht zu viel abweichen.

2

Soweit ich weiß ist man bei 0 Punkten in einem Abifach durchgefallen und muss in die mündliche Prüfung.Unabhängig davon wie gut man in den anderen Fächern ist.

Weißt du zufällig welche Punktzahl man in der mündlichen Nachprüfung erreichen muss? Wenn man ja schon die 100 Punkte hätte

0

Nach meinem Stand musst du das dann ausgleichen. Aber wie das bei den einfachen Abitur-Grundkursen geht, weiß ich nicht

Was möchtest Du wissen?