Ja, wo sind denn deine Lösungen?

...zur Antwort

Also ehrlich, meinst du, wir hätten die Zeit, die ein ganzes Arbeitsblatt beizubringen mit Themen, die du mindestens 4 Wochen lang oder noch länger in der Schule hattest? Wo sind deine eigenen Ansätze, was sind deine bisher erarbeiteten Lösungen und vor allem WAS verstehst du nicht? Sage bitte nicht alles. Dann bist du hier verloren.

...zur Antwort

Guckst du einfach hier:

https://www.youtube.com/watch?v=MgUqwCat-Ho

...zur Antwort

Bringe zuerst den ln von der rechten Seite mit - auf die linke Seite, dann hast du:

 Wende jetzt logarithmengesetze an mit log(a)-log(b)=log(a/b)

  Jetzt auf beiden Seiten e^



...zur Antwort

Gleichung Anna:

 Gleichung Felix:



...zur Antwort

Eine Zahl ist durch 7 teilbar, wenn die alternierende 3-er Quersumme durch 7 teilbar ist. Da es um 3er-Quersummen geht, kannst du diese erst ab dr 100 anwenden. Bis zur 100 musst du auswendig lernen, ob eine Zahl durch 7 teilbar ist.

Jetzt kommt die "alternierende Dreier-Quersumme"

Nehmen wir mal die Zahl 1001. Dann musst du die Quersummenrechnung von hinten beginnen. Also mit 001 dann Minusrechnen und von rechts nach links fortsetzen. Also für 1001 rechnest du 001-1=0. Da 0 durch 7 teilbar ist, ist auch 1001 durch 7 teilbar.

Nächstes Beispiel 123

Von hinten anfangen ist 123 - 0, weil vor der 123 nichts mehr steht. 123 ist nicht durch 7 teilbar.

Nehmen wir eine längere Zahl 123456

Von hinten anfangen mit 456-123=333

333 ist nicht durch 7 teilbar, also ist auch 123456 nicht durch 7 teilbr.

120456 ==> 456-120=336. 336 ist durch 7 teilbar, also ist auch 120456 durch 7 teilbar.

usw. usw. usw.

...zur Antwort

Nehmen wir mal die 1b.

Berechne zuerst den Durchschnitt. Der ist ja (34+29+39+34):4=34

Also hängen auf jedem Baum im Durchschnitt 34 Äpfel.

Jetzt kommt die absolute Abweichung vom Durchschnittswert.

Beim Cortlandapfel ist die ja null, genau so wie beim Fuji.

Beim Red Delicous ist es (29-34) und beim und auf dem Empire (39-34)

Jetzt musst du alle absoluten Differenzen quadrieren, dann addieren dann wieder die Wurzel ziehen und das Ergebnis durch 4 Teilen, das ist dann die mittlere absolute Abweichung vom Durchschnittswert. Also  

...zur Antwort

zu A). Die Formel für die Geschwindigkeit der beschleunigten Bewegung lautet:

 a und t sind gegeben, also:

 zu B) auch hier gilt

 Das musst du umformen nach t, dnn gefragt ist ja deíe Zeit:

 Du musst in der Physik immer mit Standardeinheiten rechnen, das sind Meter, Sekunde und Kilogramm (neben anderen). Gegeben sind aber 100 km/h Geschwindigkeit. Also umrechnen nach m/s:

 Und jetzt Zahlen einbsetzen:



...zur Antwort

Das ist Vektorrechnung. Du musst g und h "gleichsetzen".

 Umgeformt ergibt das:

 Hieraus liest du ab:

 und

 Das sind jetzt zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten, die nach den Regeln der Äquivalenzumformung nach t und s aufgelöst werden können.

...zur Antwort

Also heißt deiner Funktionsgleichung:

u(s)=4 * s.

...zur Antwort