Krank und zum pferd fahren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das solltest Du nicht tun. Bleib zuhause. Wenn ich ernsthaft krank bin mit AU, kümmert sich mein Mann um die Ponys.

Wenn meine Kids zu krank für die Schule sind, dann sind sie auch Nachmittags zu krank für ihre Hobbies!

Kommentar von stracciatella33
26.10.2015, 12:14

Kleine Anmerkung - wenn man sich um sein Tier kümmern muss, weil es krank / verletzt etc. ist, dann sollte / kann / darf man das auch, wenn man krank ist, das zählt mMn nicht als "Hobby".

0

Es kommt ganz darauf an ich beispielsweise ehe wenn es mir als schon besser geht zum Pferd.... schmuse/putzt dann aber nur und lasse ihn ein bisschen laufen :)meine Freundin darf von ihren Rltern aus nicht zum Pferd wenn sie nicht in der Schule war. Ich denke aber es ist jedem selbst überlassen :)

Hm, ich würde nur zum Pferd fahren, wenn ich es versorgen müsste. Das hab ich auch meinem Papa erklären müssen, als ich mit einer starken Erkältung und obwohl ich nicht in der Schule war, zum Pferd wollte. Damals hatte meine Stute eine Wunde und ein tränendes Auge, beides musste ich behandeln bzw. überprüfen. Dann ist es nicht nur das "Hobby Pferd und Reiten", sondern man kümmert sich um sein krankes Tier ("wie ein Familienmitglied").

Nur zum Spaß (Putzen, führen, Leckerli geben oder gar reiten) solltest / darfst du nicht in den Stall.

Wenn du heute immer noch so ein bißchen krank bist, dass du nicht zur Schule gehen konntest, dann solltest du auch nicht zum Pflegepferd gehen. 

Selbst wenn dich keiner sieht, ist es nicht richtig. 

Später, wenn du berufstätig bist, kannst du sowas auch nicht machen.

"Rechtlich" ist es kein Problem - als dein Elternteil würde ich es dir trotzdem nicht erlauben!

Wer zu krank ist zur Schule zu gehen, der ist auch zu krank fürs Hobby! 

Wenn man krank ist, ist man krank!

Wer Fieber hat und erkältet ist, gehört ins Bett. Wenn du schon zu krank warst um in die Schule zu gehen, dann solltest du auch nicht zu deinem Pflegepferd gehen. Krankschreibungen oder Entschuldigungen der Eltern fesseln dich zwar nicht ans Bett und verbieten dir auch nicht draußen rum zu laufen, aber es wäre unvernünftig.

Wenn deine Eltern verantwotungsbewusst sind, dann verbieten sie dir zum Pferd zu fahren. Mit Fieber raus in die Kälte und da stundenlang rum tüddeln. Wenns Lebensnotwendig ist, dass jemand zum pferd fährt, dann informiere den Besi oder frag deine Eltern ob diese zum Pferd fahren und es versorgen.

[Später in der Berufswelt solltest du solche Sachen auch nicht bringen und dich vor allem nicht dabei erwischen lassen wenn dich krank schreiben lässt, irgendwelchen unwichtigen Freizeitaktivitäten nach zu gehen. Sowas kann Abmahnungen und im schlimmsten fall sogar eine fristlose Kündigung mit sich ziehen.]

Wer nicht arbeiten gehen kann, kann auch keine Freizeitaktivitäten ausüben.

Wenn Du nicht in die Schule gehen konntest, kannst Du auch nicht zum Pferd.

Was möchtest Du wissen?