Koscheres 3 Gänge Menü

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es sollte auf jeden Fall ohne Fleisch sein, denn kosheres Fleisch bekommt man hier nur aus dem Ausland tiefgefroren. Und als kleinen Tipp: Ein Gericht ist nicht kosher, wenn es nicht von einem Juden gekocht worden ist oder in einer kosheren Küche. Ansonsten essen Juden alles, was andere auch essen, nur eben von getrenntem Geschirr, Besteck und Töpfen (milchig/fleischig).

Wie ist das eigentlich mit Fleisch aus einer muslimischen Fleischerei (halal)für Juden? Muslime gibt es doch viele in Deutschland.

Ich kenne Adventisten, also Christen, die im Flugzeug das Gericht für Muslime bestellen. Gibt es eine Analogie für Juden?

Ein jüdischer Witz, wie man das Problem umgehen kann: Ein Jude fragt den nichtjüdischen Würstchenverkäufer, ob der denn wohl "trefene" (nicht-koschere) Würstchen habe. Der Verkäufer verneint das, weil er keine Ahnung hat. Darauf kauft und isst der hungrige Jude ein paar Würstchen.

0
@MissMaas

"es gibt auch in deutschland koschere fleischereien!" Meine ich auch!

Meine Frage bezog sich auf LilithSH: "denn kosheres Fleisch bekommt man hier nur aus dem Ausland tiefgefroren".

0
@MissMaas

Ja, das mag stimmen, ich kenne keine. Aber die beziehen ihr Fleisch immer aus dem Ausland, weil ich Deutschland nicht geschächtet werden darf, jedenfalls nicht von Juden.

0

Erstmal solltest du nachfragen, ob die Juden überhaupt koscher leben. Da du für koscheres Kochen getrenntes Kochgeschirr und allgemeines Geschirr brauchst wird es für dich als Goi(Nichtjude) unmöglich sein koscher zu kochen. Wenn die Juden die du eingeladen hast die Einladung angenommen haben werden sie wohl nicht so streng koscher leben. Ruf mal an und frag nach. Ich kenne Juden deren Lieblingsessen Kassler mit Rahmsoße und Seranoschinken ist :-)

er/sie meinte doch, dass er/sie es nicht kochen muss.

0

meine idee: es kann ja ohne fleisch sein. vielleicht gemüse mit beilage. solle es edel sein oder eher einfach. ein salat ist auch immer gut. und ne supppe

vorspeise: avocadosalat mit granatapfelkernen & trauben

hauptspeise: pikantes brathuhn mit matzenfüllung dazu taboule

dessert: plava mit zitronensosse

Was möchtest Du wissen?