Meine Cousine hat Modedesign studiert und es schwer bereut. Der Job an sich macht zwar Spaß, allerdings das Umfeld nicht. Es ist ein knallhartes Business, verdienen tut man kaum etwas. In der Firma meiner Cousine fängt man nach dem Studium mit 1700 Euro brutto an. Und es gibt immer genug Nachwuchskräfte die es noch billiger machen...

...zur Antwort

wovor hast du denn genau Angst? Ein Arzt ist dazu da um dir zu helfen und psychische Erkrankungen werden von Ärzten heutzutage sehr ernst genommen.

...zur Antwort

um Gottes Willen, sowas machen nur Ärzte. Punktionen sind nicht risikoarm. Wenn sie nicht fachgerecht durchgeführt werden drohen schwere Entzündungen. Bei meiner Kniepunktion hat sich mein Hausarzt sogar einen Mundschutz und eine Haube angezogen.

...zur Antwort

weißt du wie eine Vagina verläuft? Taste dich doch mal mit einem Finger voran, dann weißt du eher in welche Richtung du den Tampon schieben musst.

...zur Antwort

ich musste leider den Tod eines Kollegen miterleben der auch an einer Lungenembolie gestorben ist. Bei einer Embolie löst sich ein Blutpfropf (also eine Art geronnenes Blut) der meist im Bein sitzt und wandert im Körper nach oben. Da die Gefäße in der Lunge und im Herz meist sehr klein und eng sind setzt sich der Blutspfropf irgendwann fest. An das umliegende Gewebe kommt dann kein Blut ran (bei deinem Opa die Lunge). Bei meinem Kollegen ging alles sehr schnell, er hatte einen kurzen stechenden Schmerz in der Lunge und war dann schon ohnmächtig. Wahrscheinlich war es bei deinem Opa genauso und er musste nicht lange leiden. Allles Gute für dich.

...zur Antwort

Bei dm hab ich sie noch nie gesehen, aber bei uns gibts die im Müller-Drogeriemarkt, falls ihr den bei euch habt. Schau einfach mal in verschiedenen Drogerien nach.

...zur Antwort