Kopftuch ablegen Ja oder Nein?

13 Antworten

Ich kenne das phänomen andersherum... Meine Schwester ist zum Islam konvertiert und trägt inzwischen Vollverschleierung. Ich persönlich kann dem nichts abgewinnen, aber es ist ihre vollständige Überzeugung das es zum Islam dazugehört. Ich selbst bin Atheistisch eingestellt (also vielleicht nicht der beste Ratgeber in Religiösen Dingen) Aber ich bin der Meinunng wenn man das Gefühl hat sich einzuschränken, sollte der Grund dafür ein sehr guter sein, von dem man SELBST zu 100% überzeugt ist.

Der zweite Aspekt wäre: stößt du jemanden vor den Kopf (Eltern,GEschwister etc.) wenn du auf einmal keines trägst? wenn ja würde ich das Gespräch suchen und deine Situation offen darlegen. Auch um Rat zu bekommen!

Falls du immer noch unentshclossen bist und keine konsequenzen befürchtest, probiere es doch einfach mal eine Woche aus. Eine Woche durchgehend komplett ohne. Vielleicht fühlst du dichja durchgehend unwohl/schutzlos/Nackt, wenn ja ist die Frage geklärt: Kopftuch an. Wenn er dich nicht damit akzeptiert ist er deine Aufmerksamkeit nicht wert.

Ich frage mich sowieso warum die die Konvertieren immer nu die Hardcorevariante wählen, hat deine Schwester mal dazu etwas geäußert, mich würde das sehr interessieren.

2

sagen wir so... Sie hat ihre gründe (die ich nichtmal zur Hälfte verstehe) und mir bleibt nur es zu akzeptieren. Sie ist 28 also alt genug um für sich selbst zu entscheiden. Meine Meinung ist dabei nicht wichtig.

Sie meint das es so richtig ist, das es dazugehört, n Haufen religiöser Kram. Frag ne Nonne warum sie im Kloster ist... ich denke die Antwort ist der meiner Schwester sehr ähnlich. (Die tragen da übrigens auch kopftuch im Kloster ;) )

0

Er akzeptiert mich mit und auch ohne es liegt nicht an ihm :)

Naja deine Schwester hat sich halt dafür entschieden ist ja voll ok und im Quran steht auch nicht das man es tragen muss...es ist ja mein leben und mir ist es wichtig das ich mich wohl fühle es geht nicht um die Familie und ich bin erst 18 es wäre immer noch besser es jetzt anzulegen als später. Danke für deine antwort :)

1
@11LovetheLife11

wow allein das ist schonmal sehr viel wert!

freut mich wenn ich tatsächlich helfen konnte. Wünsche euch so oder so viel Glück =)

2

Kopftuch ist dasErkennungszeichen, das du eine gläubige Muslima bist, die den Koran befolgt unddu den Islam gut findest und was der Islam in der Welt anrichtet das istschlimm, sehr schlimm.

Im Koran steht; nehmt keimeUngläubigen zum  Freund, im tiefsten Herzen müssen wir sie Hassen. >Sure4 Vers 89<

Menschen die mich Hassen (müssen) denen kann ichnicht vertrauen, mit denen möchte ich nichts zu tun haben, bei denen werdebei nichts essen und möchte nicht bedient oder behandelt werden.

Keine Frau sieht mit Kopftuch hübscher aus als ohne. Ein Kopftuch lässt das Gesicht runder und dicker wirken, sieht nie gut aus. Lege es ab, wenn du magst und wenn es dir nicht gefällt, kannst du es auch wieder anziehen. Ich sehe nur Vorteile wenn du es ablegst.

Was den für vorteile z.b.? interessiert mich einfach mal :)

0

assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh :)

Also wenn du mit deinem Kopftuch noch begehrenswerter aussiehst würde ich sagen das du es wohl nicht richtig bindest usw  . Ein hijab soll deine Schönheit bedecken und dich nicht weiter verschönern .

Ich denke du weist das es Haram ist einen Freund zu haben .

Ich denke du Must dich für das eine oder andere entscheiden . Überlege dir einfach was du möchtest was das wichtigste für dich im Leben ist . Das kann hier niemand entscheiden das Must du selbst wiesen . Lg

Erstaunlich viel Worte um das, was die Fragestellerin selbst wissen muss. Was soll das blecherne Geschepper?

0

Naja immerhin hat es gereicht damit du hier einen dummen Kommentar schreibst ^.^

0
@anastasya5

Oh nein! Dein Ziel ist es, mit einem dummen Gelaber einer hübschen jungen Frau zu suggerieren, dass sie sich für ein persönliches Geschenk Gottes gefälligst schämen soll, wobei Du - selbstverständlich und insch'allah - nichts gesagt haben willst.

Soviel Falschheit bedarf einer Offenlegung. Auf Deutsch. Nicht auf Arabisch.


0

Erstmal warum sollte ich ihr sagen das sie sich schämen soll ? Sie soll glücklich sein mit Schönheit gesegnet zu sein .aber das heist nicht diese zeigen zu müssen für anerkennen oder etwas anderes .Die Frage bezog sich auf den hijab und es ist nun mal so das ein hijab die Schönheit bedecken soll . Aber das Mädchen würd für sich selbst entscheiden nicht ich nicht du . Das war meine Meinung du Must sie nicht gut finden aber akzeptieren

Auserdem was hat das bitte mit arabisch zu tun ?

0

Ich gehe mal davon aus, dass Dein Kopftuch nicht angewachsen ist. Deshalb kannst Du doch leicht ausprobieren, was dir besser steht ;-))

Ich gestehe, dass mir die hübschen jungen Frauen mit dem charakteristischen Chique des Kopftuchs sehr gut gefallen.

Doch ich halte es wie Hiob (31,1): "Mit meinen Augen schloss ich einen Bund / nie eine Jungfrau lüstern anzusehen."

(Allein schon, damit mir und denen kein Klugauscheider empfiehlt, sich zu schämen, und uns bei seinem Allah anschwärzt ...;-))

Was möchtest Du wissen?