Kommen Insekten nachts bei offenem fenster rein obwohl es im raum dunkel ist?

6 Antworten

vor allem stechende/beißende Insekten (Mücken, Schnarken, Pferdebremsen...) werden des nachts weniger von Licht, als von den schwitzenden und "gut riechenden" Menschen angezogen. Also mach lieber ein Fliegengitter an dein Fenster, dann kannst du auch nachts mit offenem Fenster lüften und schlafen. Vor allem dann nötig und gut, wenn es wie jetzt tagsüber so heiß ist und man wirklich nur nachts oder früh morgens lüften kann!

Hallo! Sicher aber wir sind ja dabei da Problem zu beseitigen. Habe vor wenigen Tagen erst gelesen dass in NRW - und wird sonst nicht anders sein - 80% der fliegenden Biomasse verschwunden ist - in 20 Jahren. Pestizide - nicht gut. Aber leider fast unbemerkt. Der Mensch vernichtet die Festplatte der Natur und eine Kopie gibt es nicht.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Hallo,

die Anzahl der Insekten die sich in dein Zimmer verirren ist zwar nicht so hoch wie wenn Licht an wäre, aber trotzdem wird sicherlich das ein oder andere fliegende Tierchen den Weg in dein Zimmer finden.

Fliegengitter kann dies gut verhindern :-)

Natürlich kann das passieren, aber es gibt ja Fliegengitter, welche dass verhindern.

Ja, die werden zwar dann nicht aktiv angezogen. Aber die Fliegen ja so herum. Und da kommt es auch vor, daß mal das ein oder andere Insekt den Weg durch das Fenster nimmt.

Was möchtest Du wissen?