Kommasetzung vor "dass"

6 Antworten

Einem dass geht immer ein Komma voraus. Woher weiß ich, dass ein DAS/S mit einfachem oder doppeltem s geschrieben wird? Wenn ich "das" entweder durch "dies" oder "welches" ersetzen kann, wird es mit nur einem s geschrieben. Ich weiß, dass das gar nicht gefragt war, aber sicherheitshalber habe ich es hinzugefügt.

Meines Erachtens ist beides richtig, Du kannst es mit und ohne Komma schreiben. Ich würde es mit Komma schreiben, genau so wie Du es geschrieben hast.

Vor dass kommt stets ein Komma.

0

Vor "dass" immer ein Komma - außer wenn es am Satzanfang steht.

dass leitet immer einen Nebensatz ein, der mit Komma vom Hauptsatz abgetrennt wird.

Der Hauptsatz ist eigentlich "Es ist schade", der aber in der Umgangssprache häufig zu "schade" verkürzt wird.

Nein, kein Komma.

Denn dein "dass" ist in diesem Falle ein "bedingendes" dass!

Würdest du sagen wollen zb "Nein, dass ich es nicht darf" dürfte mit Komma stehen ;)