Kommasetzung Komma nach "folgend"

6 Antworten

Moin Experten, ich bräuchte doch noch einmal Hilfe bei einem Satz. Komma oder nicht nach folgend, das ist hier die Frage. Vielen Dank für die Antworten !!!

"Der Einschätzung von Hesse bezüglich des Begriffspaares Liebe und Glück: (")folgend stehen beide Worte auf gleicher Höhe.(")"

Ist eine Ermessensfall. Es muss nicht gesetzt werden, es würde aber den Inhalt besser hervorheben.

Hesse schätzte ein, dass die Begriffspaare Liebe und Glück folgend auf der gleichen Höhe stehen.

"Der Einschätzung von Hesse, bezüglich des Begriffspaares Liebe und Glück folgend, stehen beide Worte auf gleicher Höhe."

Vielleicht fällt es leichter, wenn man unwesentliche Teile des Satzes für die Bestimmung ob Komma oder nicht weglässt:

Der Einschätzung folgend stehen beide usw.

Mein Gefühl tendiert gegen eine Kommasetzung.

Danke für die Einschätzung. Mein Gefühl sagt auch kein Komma. :)

0

ich würde nach dem Glück einen Punkt setzen, da dies ein abgeschlosser Satz ist. und den Satz mit Folgend ... als neuen Satz beginnen.

Weder die eine noch die andere Satzhälfte ist allein ein vollständiger Satz.

1
@DerCowboy

Danke für die Antwort und die Kommentierung. Sehe ich auch so.

0

Ich glaube du musst das folgend nach dem stehen setzen und dann das Komma vor stehen schreiben.Aber deutsch ist auch nicht so mein Fach

Danke für die Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?