Komisches Vorstellungsgespräch - wie klingt das für euch?

6 Antworten

Kommt halt auf den Beruf an....Wenn du als Manager eingestellt wirst, ist das wohl as mindeste. Wenn du als Azubi eigestellt wirst, solltest du dir was anderes suchen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gelernter Ökonom -Spezialisierung Marketing und Produktion

Sachbearbeiterin, also keine Führungskraft. Komme aber aus einer komplett anderen Branche…

0

Der Arbeitgeber hat offenbar kein Einarbeitungsprogramm und somit wirst du auch keinen "Paten" haben.

Das ist heiss - laß es sein! Bein kleinsten Fehler wird man sagen "...Sie haben ja nicht gefragt".

Firmen ohne Einarbeitungsprogramm agieren noch in der Vergangenheit.

Bei künftigen Vorstellungsgesprächen stelle bitte die konkreten Frage:

"Wie sieht Ihr Einharbeitungsprogramm aus"

"Bekomme ich einen Paten / eine Patin"

Wird dann geschwafelt, hat die Firma kein Interesse an einer soliden Einarbeitung

Wieder ein Beispiel für mieses bzw. gar kein Onboarding-Programm!

Es sollte gleich noch ein Mitarbeiter im Bereich Personal eingestellt werden.

Die wissen schon, dass es in ihrem Laden Probleme gibt und wollen dann keine Klagen von dir hören.

Am besten du fragst mal direkt nach mehr Gehalt, weil du nicht richtig eingearbeitet wirst.

Ich kann da jetzt Seiten schreiben aber das Ergebnis ist: geh nicht dort hin

Was möchtest Du wissen?