Kombination Physik und Kunst als 5.PK Thema?

7 Antworten

Grundsätzlich ist die Einschätzung welches Thema "interessant" ist natürlich sehr subjektiv. Nach meiner Erfahrung sind astronomische Themen oft recht zugänglich und interessant, auch wenn kein allgemeines Interesse an Physik besteht.

Relativ originell wäre z.B. die Entstehung der Milchstraße oder andere Themen zu Galaxien. Konservativer aber durchaus nicht uninteressant wären Themen zur Planetenentstehung oder Entdeckung extrasolarer Planen. Von Science-Fiction und schwarzen Löchern würde ich die Finger lassen. Die Themen sind zwar in der Regel interessant aber sehr aufwendig zu bearbeiten, wenn man korrekt arbeiten möchte.

Wenn dein Interesse in eine andere Richtung geht, sind es aber womöglich andere Themenkomplexe, die dich ansprechen.

Deine Vorschläge sind z.B. nicht völlig abwegig. Wenn du dich auch in technischer Hinsicht für Fotografie interessierst, wären Themen mit Optik-Bezug eine gute Wahl. Vielleicht "Teleskoptechnik", etwas in Richtung "CCD-Kamera" oder auch "Mikroskopie". Dabei existieren viele Bezüge zu Stichworren wie "Auflösung", "Kontrast" usw. die dir sicher Ist der Fotografie bekannt sind.

Kunst ist eine härtere Muss aber nicht unmöglich. Es gibt sicher etwas wissenschaftsphilosophisches, dazu warum sich die Natur in so "kunstvoller" Weise mit einfachen Gleichungen beschreiben lässt, das erscheint mir persönlich aber ein etwas seichtes Thema zu sein.

Mit genug Eigeninitiative wäre etwas wie "Die physikalische Herkunft der Kunst" machbar.

Das Thema könnte von physikalischen Grundlagen des Gehirns (warum empfinden wir Dinge als schön) über den goldenen Schnitt (sein Auftreten in der Natur) zu Geometrie in der Statik oder ähnlich, sicher funktionieren.

Wenn du deine Entscheidung etwas eingrenzt, fallen mir bestimmt noch präzisere Vorschläge ein. Vielleicht reicht das ja auch schon als Inspiration ;)

3

Ich danke dir sehr sehr für deine Vorschläge ! Mir ist auch wichtig das ich ein Thema habe wo ich auch was praktisches dazu zeigen kann, als nur Bilder aus dem Internet :/

0
22
@blmathers

Mir "praktisch" meinst du eine Art Live-Experiment?

Hättest du denn ein Beispiel, wie du dir etwas in der Art vorstellst.

Grundsätzlich fallen mir z.B. zu den allermeisten Themen modellhafte Experimente ein, um bestimmte Messmethoden zu demonstrieren.

Wenn du einen Computer verwenden darfst könntest du natürlich auch Daten wie z.B. Fotos (beispielsweise der Zuhörer,) in irgendeiner Form auswerten um bestimmte (z.B. astronomische) Bildkorrekturen oder Auswertungsmethoden zu illustrieren. Das ist aber natürlich schon eine sehr Aufwendige Präsentation.

1
3
@Astrobiophys

Ja also etwas was ich meinen Zuschauern (Lehrern) zu kann und damit arbeiten kann, nehmen wir mal an ich würde etwas mit Fotografie machen und dazu könnte ich zum Beispiel das innere einer Analog Kamera zeigen

0
22
@blmathers

Okay, wie gesagt etwas in der Art findet man zu fast jedem Thema.

Bei optischen Apoeraturen kann z.B. oft mit zwei Linsen (z.B. Lupen) ein rudimentäres Gerät nachbauen.

0

Bei der Kombination aus Kunst und Physik muss ich irgendwie sofort an Leonardo da Vinci denken! Ein begnadeter Künstler, der aber auch Maschinen gezeichnet hat, die fast schon prophetischen Charakter hatten - z.B. einen Hubschrauber! Und er hat ja nicht nur gemalt, sondern auch Modelle seiner Ideen gebaut.

Kannst dich ja mal ein bisschen in sein Leben und Werk einlesen und schauen, ob du dort etwas findest, womit dir die Symbiose dieser beiden Fächer gelingen könnte :).

3

An ihn habe ich noch gar nicht gedacht du hast Recht !! Danke dir :)

1

Ein Praktisches Beispiel wäre ein Sandpendel, das die Rotation der Erde Bildlich darstellt. Ist zwar sehr Basic aber dennoch Eine gute Bildliche Darstellung. https://youtu.be/kesRiQbm9V0

Eine Weitere Sehr Visuelle und relativ einfache Umsetzung wären Lichtenberg Figuren. Hier wird mit Elektrizität und einer Lösung das Holz verbrannt, wobei natürlicherweise Blitzartige Muster entstehen https://youtu.be/-1FU119z4Os

Ein Supraleiter verwenden um etwas auf einer Magnetstrecke schweben zu lassen ist natürlich deutlich komplizierter aber auch sehr eindrucksvoll. https://youtu.be/zPqEEZa2Gis

3

Wow diese Beispiele sind echt interessant und erstaunlich. Die werde ich mir genauer ansehen danke dir :)

1

Was möchtest Du wissen?