Kollegin unterstellt mir Diebstahl?

12 Antworten

Ein einsamer Kaffee der nicht beachtet wird..... ein paar Tropfen Abführmittel...... oder den Deckel vom Zuckerstreuer anlösen :-)
Entschuldige da sprach gerade meine dunkle Seite (vergiss das).

Die Chefs haben in der Regel keinen Bock auf solche Grabenkämpfe, wenn er hier übertriebene Solgfalt walten lässt, dann läuft vielleicht was zwischen den beiden?!

Ansonsten würde ich auch wenn man merkt, die Dame hat nicht mehr alle Latten am Zaun, ein klärendes Gespräch suchen. (inkl. Chef).

Ich würde an deiner Stelle zunächst einmal mit deinen anderen Kollegen darüber sprechen was sie von der neuen Kollegin halten. Dann könnt ihr euch überlegen ob ihr vielleicht gemeinsam zum Chef gehen wollt, das bringt vermutlich mehr wenn mehrere auf einmal kommen, oder ob ihr eure neue Kollegin darauf ansprechen wollt. Vielleicht hilft das ja auch schon ein wenig wenn ihr sie darauf hinweist dass sie keine Chefin ist und sich deshalb auch nicht wie eine aufführen soll.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen

lg Leoleinchen

In einen Punkt hat sie schon recht. Warum müsst ihr während eurer Arbeitszeit essen und Kaffee trinken. Dafür sind schließlich die Pausen da. Bei mir würde derjenige auch einen Rüffel bekommen der seine Tasse nicht aufräumt und seine Verpackung liegen lässt. In fast jedem Büro steht ein kleiner Mülleimer. Das ist doch wirklich nicht zu viel verlangt die Verpackung da rein zu werfen. Und seine Tasse weg zu räumen ist auch nicht zu viel verlangt. Wenn es heißt, dass man Abends die Rollläden runter lassen soll, dann hat man das gefälligst zu machen. Ordnung ist das halbe Leben. Sie hat dir nicht unterstellt, dass du ihren Kaffee geklaut hast.  Ich wäre auch extrem sauer wenn bei mir jemand was klauen würde. So etwas macht man unter Kollegen einfach nicht.

Du hast den Fehler gemacht, dich gleich zu rechtfertigen. Das nutzen solche Personen sofort aus und verstärken ihren Angriff.

Gehe umgehend mit dieser Person (oder lass sie vom Chef dazuholen) zum Chef und sprich darüber.

Die einzige möglichkeit, sie in die Schranken zu weisen oder irgendwas aufzuklären. Und das jedesmal, wenn irgend was  kommt. Am Besten machen da alle mit.  Das ist sonst in kurzer Zeit nicht mehr auzuhalten. 

Lass dir nix sagen, das macht immernoch der Chef.


Du bist ja ncht allein mit Deinem Problem, tut euch zusammen und wehrt Euch. Jedes Mal, wenn sie Euch drangsaliert, aufschreiben (Urhzeit, Vorfall) und dann geht geschlossen zum Chef. Sagt ihr wollt ein gespräch, saagt dass das Betriebsklima leidet und ihr so nicht arbeiten wollt. Die Frau wird sich ändern müssen

Hab ich mir auch schon überlegt.

Sie ist halt eine sehr gute Bekannte vom Chef und die Beiden sind richtig Dicke miteinander. Ich hoffe das hilft.

Danke für Deine Antwort!

0

Die Ansage, dass kein Papier rumzuliegen hat ist also ,,drangsalieren"? Alle achtung. Wie kommt ihr denn so durch's Leben?

0

Was möchtest Du wissen?