Kollege regt sich auf weil ich nicht länger arbeite?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://www.berliner-zeitung.de/ratgeber/karriere/dicke-luft-im-buero-was-tun--wenn-sich-kollegen-streiten--23584950

Kleiner Tipp!

Euer 3er Team zeigt Komplikationen. Vertrag gibt Arbeitszeit klar an. Wenn Kollegen die Meinung vertreten, dass mehr Arbeitseinsatz auch besseres Klima ergibt u. eine gewisse Voraussetzung darstellt ist das eine sehr fragwürdige Einstellung.

Möglich, dass eigene Arbeitsplatz Verlustangst diese Äußerungen zulassen. Normal ist das nicht. Viele Kunden u. Termindruck verlangen sicherlich auch entsprechende Organisationskomponenten, was auch ein Chef besser in den Griff bekommen sollte. Stillschweigende, tägliche Überstunden -evtl. sogar ohne Vergütung- darf auch ein Boss nicht voraussetzen.

Ein petzender Kollege sucht so nur eigene Vorteile, die schnell ins Gegenteil umschlagen können.

Du solltest das Gespräch nicht nur mit den Kollegen suchen sondern Deinen Chef - ohne Angst- direkt darauf ansprechen. Hier ist Klärung erforderlich.

Viel Glück!

 

3 x 3 = 9 Std! Das ist ein neuer Arbeitsplatz. Mach Dienst genau nach Arbeitsvertrag, denn es gibt noch ein Leben nach der Arbeit. Wenn es dem Chef partout nicht passen will, dann weißt Du, welche Firma für Dich nicht die richtige ist, und ziehst die Konsequenzen.

Wenn Du raus fliegst müssen die anderen noch mehr Überstunden machen. Die einzige Lösung ist es, jemanden einzustellen. Deine Wegezeiten sind kein Problem, wenn Dir der Arbeitsweg zu lange dauert kannst Du umziehen.

Dann solltest du mit deinem Chef reden.

Was möchtest Du wissen?