Können zecken unter die Haut gehen?

11 Antworten

Hallo Dukennstmichnet,

es wäre wider der Natur einer Zecke, wenn sie unter die Haut kriechen würde. Denn dann käme sie ja nicht mehr raus und ein Weiterleben wäre nicht möglich - was jedoch gut wäre :))

Ich denke, dass sich die Zecke nach dem Saugen fallen gelassen hat und du nun noch den Einstichkanal in der Haut spürst. Dann beim Saugen sondern Zecken eine Art 'Zement' ab, der den Rand der Einbissstelle festigt und wie eine Art Krater bildet.

Oder deine Fellnase hat bei ihrem Freigang am Ohr gekratzt und den Leib der Zecke abgerissen, so dass der Kopf noch in der Haut steckt.

Ich hatte mal einen streunenden Kater für 2 Tage zu Besuch (hatte ein ganz struppiges Fell, schlief zwei Nächte bei uns im Flur), der hatte auch ganz viele Zeckenbeulen auf der Haut. Er tat mir leid, aber nach den beiden Nächten ging er wieder weiter und wir haben ihn nie mehr wiedergesehen :(

Wenn sich die Stelle entzündet, dann solltest du zum Doc gehen. Der kann sich das anschauen und ggf. auch den verbliebenen Kopf der Zecke rausmachen.

Ich wünsche dir und deiner Fellnase alles Gute.

Liebe Grüße

ichausstuggi

Da wird gar nichts drin sein, die Zecke ist sicherlich einfach abgefallen, weil "satt". Danach bleibt eine kleine knubbelige Beule, die geht auch wieder weg. Beobachte die Stelle ein paar Tage, wenn sich das Ding negativ verändert, geh zum TA. Könnte auch sein, das deine Katze die Zecke gekratzt hat, und der Kopf noch drin ist. Aber erst mal nicht panisch werden. ☺

Zecken befinden sich immer an der Hautoberfläche, es ist wohl wahrscheinlich, daß die Katze die Zecke abgekratzt oder abgerieben hat, so daß nur noch der Kopf in der Haut steckt. Aber auch diesen solltest du noch entfernen. Auch kann die Zecke bereits abgefallen sein.

Denke nicht, dass sie unter der Haut überleben können... Alleine wegen Sauerstoff... Wenn sie tot ist ist es möglich, dass halt etwas hängengeblieben ist. Ich würde die Finger davon lassen und nicht mit der Pinzette oder so Dasein rummatscheb, das wird in den nächsten Tagen rauseitern. Wenn es allerdings noch viel mehr anschwillt oder sich sichtbar entzündet, ab zum Tierarzt. Also ab jetzt erstmal beobachten, aber wahrscheinlich schwillt es in spätestens ein, zwei Tagen wieder ab. Viel Glück :) LG Unicorn200

Zecken gehen nicht unter die Haut. Es ist völlig normal, dass eine Zecke nach einer gewissen Zeit nicht mehr da ist, da eine Katze nur temporärer Wirt ist. Nachdem sich die Zecke mit Blut vollgesaugt hat, lässt sie vom Wirt ab. In der Folge tritt sie in das nächste Entwicklungsstadium ein und wartet auf den nächsten Wirt.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?