Können Katzen denken wie Menschen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da Katzen keine Sprache, mitthin also keine Wörter haben, denken sie bestimmt ganz anders als unsereiner.

Klar lernen sie, Worte von uns zu verstehen - die Bedeutung von "Nein!", "Komm!" undsoweiter... dennoch könnten sie nicht in Worten denken - und sind wir mal ehrlich, in unseren Köpfen plappert es doch andauernd!

So denke ich, daß Tiere in Bildern denken, wenn sie denn denken. Man kann Katzen sogar bei der Entschlußfindung zugucken...

Kater sitzt da, langweilt sich und überlegt. Dann marschiert er los und kommt 5 Minuten später mit einer Maus zurück, um die er großes Aufhebens macht. In dem Moment, wo er losgegangen ist, hatte er bestimmt ein Mäusebild im Kopf!

Dankeschön für die Auszeichnung, MelliCake02! LG!

0

Denken vielleicht nicht aber Frau/Herrchen machen lassen was sie wollen. Meine wissen genau das ich beim Frühstück meine Ruhe haben will. Ich brauch nur den Teller zu holen ( sie haben Beide geschlafen) da tauchen sie in der Küche auf. Mit erhobenem Schwanz wandern sie in Richtung Bad wo sie auf ein Leckerlie warten.

 - (Katzen, Gedanken)

Haha...ja meine Katze weiß auch genau was sie darf und was nicht ! Sie ist so süß !!!

0

manche mehr, manche weniger. wissenschaftlich ist das zwar glaub ich nihct bewiesen, aber das ist meine ansicht. immerhin gibt es eine frau die wirklich mit ihnen reden und sie verstehen kann. leute, das ist die wahrhiet. ihr name: Nicole Schöfmann.

Meine beiden Katzen können ganz bestimmt denken (den Eindruck habe ich auf jeden Fall des öfteren). Je nachdem wie sie mich angucken, weiß ich sogar, was sie gerade denken. Ich weiß, ich weiß, Einbildung ist auch eine Bildung.

Katzen sind schlauer, als wir denken. Beispiel: Eine Katze hatte abgestandenes Futter in ihrem Napf, das sie nicht mehr fressen wollte. Sie hat überlegt und ist dann auf die Klinke der Tür gesprungen, die ins Nachbarzimmer führte. Sofort kam der Hund an und hat das Futter der Katze aufgefressen. Die Katze ist daraufhin laut miauend zu ihrem Frauchen und hat sich beschwert. Und Frauchen hat ihr neues Futter in den Napf gefüllt.

Das beweist eindeutig, dass Katzen zum Denken fähig sind. Die Katze im Beispiel hat die Informationen verknüpft, die sie hatte: Sie wusste, dass der Hund ihr Futter gern hat, und sie wusste, wie sie auf die Klinke springen musste. Das ist eine enorme Denkleistung.

Ob Hunde oder Katzen schlauer sind, ist noch nicht geklärt.

Was möchtest Du wissen?