Kleintierstreu in die Biotonne oder in die schwarze Tonne?

13 Antworten

Kommt immer auf den Einstreu an. Wenn Sie Miscanthus Häcksel nehmen können Sie es kompostieren oder BIO Tonne - klar aber auch Restmüll. Da wirdes dann verbrannt.Miscanthus (Chinaschilf) hat einen guten Brennwert ist also für die Verbrennungsanlage sogar positiv.

Miscanthus Häcksel auch für die BIOtonne nach der Anwendung als Kleintiereinstreu - (Tiere, Wohnung, Haushalt)

Hasenstreu soll man schon in die Biotonne geben, das sind ja meist Gemüsereste und altes Heu. Katzenstreu hingegen ist mehr Sand und Steinchen, das gehört nicht in die Biotonne. G.Elizza

Natürlich in die Biotonne. Mehr Bio gibt es ja fast nicht mehr!
Streu verrottet heutzutage. Ich glaube, das ist sogar Vorschrift. Steht aber auf der Verpackung.

kommt drauf an welche art von streu das ist kann man aber der verpackung entnehmen die meisten sind aber für die bio tonne

Biotonne, ist schließlich biologischer Abfall.

Etwas anderes wäre es bei Katzenstreu, das besteht aus kleingehäckselten Ytongsteinen und gehört in den Restmüll.

Die Katzenstreu ist sehr oft auch schon verrottbar - steht auf der jeweiligen Packung drauf)

0
@chromoson

Mag sein, ich kenne nur die Produktionsprozesse von Catsan und Thomas. Die verroten definitiv nicht.

0

Catsan ist für Katzen höchst ungesund zuviel Clor,aber es gibt Natur Klump Streu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen-kann problemlos in der Toilette entsorgt bwerden und erst recht in der günen Tonne.

0

Was möchtest Du wissen?