Ich habe einen Aufkleber von den Müllmännern bekommen. Da stand "Bitte keine Plastiktüten in die Biotonne" drauf. Ja was soll ich machen?

5 Antworten

Hallo Hasi2856,

Kunststofftüten ob theoretisch biologisch abbaubar oder konventionelle können nicht unterschieden werden. Zudem ist dieses "biologisch abbaubar" viel zu langsam für die industrielle Kompostierung.

Deshalb kein Kunststoff egal welchen Typs in den Biomüll.

Was du nehmen kannst sind spezielle Papierbeutel dafür:

https://www.swirl.de/de/Bio-Muell-Papierbeutel-100-kompostierbar-280.html

Oder du nimmst eine Zeitung oder ähnliches.

Woher ich das weiß:Beruf – Viele Jahre beruflich damit beschäftigt.

Bei uns sind die Biotüten schon lange verboten. Die verrotten im Kompostwerk nicht vollständig und auch nicht in der vorgegebenen Zeit. Warum die überhaupt noch verkauft wewrden ist mir ein Rätsel.

Und noch was, der Aufkleber mit dem Hinweis ist richtig.

Wir legen unten immer Eierkartons rein, die saugen die Feuchtigkeit auf. Natürlich muss man die Tonne nach dem leeren auch immer putzen. Aber das sollte selbstverständlich sein.

Egal wie oft ich mit einem Wasserschlauch daran arbeite, die Tonne wird sowas von stinken.

Ohne Tüte kann ich mir das einfach nicht vorstellen.

Ich frag mich wieso die Tüten für Biotonnen nicht gehen, da steht doch drauf extra für Biotonnen

0
@Hasi2856

weil die nicht so verrotte wie sie eigentlich im Kompostwerk verrotten sollen. Kann man aber bei der Abfallwirtschaft meist nachlesen .

Und unsere Tonne z.B. stinkt nicht, noch nicht mal im Sommer.

0
@Lexa1

Könnte ich das nicht so machen, dass ich einen gelben Sack in die Tonne befestige die Essensreste ganz normal entsorge ?

Die können es doch auch so ausleeren und meine Tonne wird nicht dreckig

0
@Hasi2856

und der Gelbe Sack ist nicht aus Plastik ? Ansonsten die Antwort von @ ozz667

0
@Lexa1

Ja aber der gelbe Sack geht doch nicht in die Tonne der Müllmännern rein

Ich meine ich befestige den gelben Sack in die Tonne nur, damit die Tonne nicht dreckig wird. Die leeren doch bloß die Essensreste aus, der gelbe Sack bleibt ja an der Tonne fest.

0
@renod

Das mag ja eine Idee sein, aber wenn die Plastik sehen, sehen die rot. Also lasse es. Bei anderen geht es auch ohne Sack und es stinkt nicht.

0
@Lexa1

Hää das sollte die doch nicht jucken, solange die in ihrer Tonne keinen Plastik drin haben.

0
@renod

hast du ne Ahnung... Und kein Mensch, jedenfalls die ich kenne, haben einen gelben Sack oder anderen Sack in der Biotonne befestigt. Der Fragesteller stellt sich komisch an. Das geht aus den anderen Antworten auch heraus.

0
@Lexa1

Was soll so komisch daran sein, damit verhindert man doch, dass die Tonne dreckig wird

0

Ist ja auch totaler Mist Plastik in die Biotonne zu tun. Also wir schützen die Plastiktüte mit dem Biomüll in die Tonne aus und schmeißen dann die Tüte in die Plastiktonne. Und Reste von Essen wie Schalen oder Kerne oder so kommt alles auf den Kompost

Warum funktionieren dann die Biotonnentüten nicht ?

0

Keine Ahnung wir haben sowas sowieso nicht...Wahrscheinlich geht es aber auch bei uns so gut weil wir alles schmierige oder Essensreste auf den Kompost tun

0

Als ich noch Plastiktüten hatte, habe ich den Restmüll aus den Plastiktüten in den Restmülleimer geleert und die tüten dann in den Verpackungsmülleimer geworfen.

Jetzt wird der Restmüll in irgendwelchen kleinen Behältern gesammelt und dann in den Restmülleimer geworfen. Die Behälter werden dann gesäubert.

Das ist Null Problem.

Woher ich das weiß:Beruf – Bin beruflich mit Umweltschutz beschäftigt

So mach ich das auch. Ist doch irgendwie selbstverständlich.

1

Ich habe es immer so gemacht, dass ich die Plastiktüte immer in einem Eimer befestigt habe und die Essensreste da rein entsorgt habe. Danach die gefüllte Tüte aus dem Eimer genommen, festgebunden und einfach in die Tonne gelegt. Das ist doch die sauberste Variante die es gibt.

Jetzt muss ich das einfach so in die Tonne kippen ?

Das ist doch lächerlich

0
@Hasi2856

Das ist nicht lächerlich, sondern logisch. Was soll Plastik im Biomüll?

Du kannst es auhc mit kompstierbaren Papiertüten machen. Die gammeln aber evtl. weg und werden undicht.

0
@Kleidchen2

Ja so müssen wir mit stinkende Umgebung und Ratten rechnen. Auf diese Neuigkeit werden die Ratten sich sicherlich freuen

0
@Hasi2856

Nö. Die von die n die Biotonne geworfenen Plastiktüten machen in Hoinsicht Ratten keinen Unterschied. Ich ha das oben falsch beschrieben, da ich den Restmüll beschrieben habe. Bei Bio-Müll ist das aber gleichartig bzw. das kompostiere ich sowieso selber.

Trick: da die anaeroben Bakterien die Stinker sind, hilft es, den Mülleimerdeckel durch iene kleine Leiste leicht geöffnet zu lassen. Dann kommen andere Bakterien und es stinkt nicht.

0

Was möchtest Du wissen?