kleine weiße Krabbeltiere im Schlafzimmer?

5 Antworten

Hey, hast du schon rausgefunden was für Tierchen es waren? Denn ich suche auch gerade nach den Namen für diese Tierchen, die Beschreibung passt perfekt! Ich habe die hier Zuhause auch...(zumindest gehe ich davon aus, dass es die Gleichen sind weil ich keine andere Beschreibung gefunden habe die so gut ist wie deine)

Liebe Grüße,

JJ

Könnten es ev. Silberfischchen sein? Die sind weiss, etwas silbrig und länglich, aber sehr klein!

Versuch mal einige Halbierte Vanillestehgel zu legen, damit sollten sie vertrieben werden, wenns dann Silberfischen sind! Vllt wäre ein Foto nicht schlecht, wenn sie dafür nicht zu klein sind. Die Vanillestengel müssten haln nach etwa 2 Wochen erneuert werden, wenn sie in dieser Zeit noch nicht ganz weg sind, es kann eben schon etwas Dauern, bis alle verschwunden sind! Ansonsten müsstest Du wirklich einen Kammerjäger rufen. Silberfischchen sind aber eigentlich nicht schädlich, nur lästig. L.G.Elizza

Silberfischchen sind größer und bewegen sich ganz schnell

0
@schoenie58

ok Dann wüsste ich auch nicht, was für Tierchen das sein könnten. da holst Du vllt mal in der Drogerie eine sogenannte Falle, musst halt die Dinger auch beschreiben oder mach, wenn Du kannst, mal mit dem Handy ein Foto und zeigs in der Drogerie, Dann geben sie Dir grad das Richtige! L.G.Elizza

0
@schoenie58

Guten Abend!

Ich habe in meinem Zimmer rote 1mm kleine Krabbeltiere, die sich manchmal auf meine Blättern befinden. Ich habe den Verdacht, dass sie von dem Muttersilberfischchen auf die Welt gebracht wurden, die sich schon etwas länger in meinem Zimmer eingenistet hat. Kann man die auch als "Milben" bezeichnen?

0

Ich habe noch weiter gegoogelt und ich denke es sind entweder Hausstaubmilben oder Staubläuse. Habe übers Internet eine Firma gefunden, der man eine probe von den tieren schicken kann, und die haben ein spezielles labor um mir genau zu sagen um welche tiere es sich handelt! Der Service ist kostenlos... ich bin gepannt!

Weil ich so lange nicht warten kann, habe ich mir schonmal aus dem handel ein spezielles mittel gegen sämtliche Schädlinge besorgt!

Ich hoffe ich kann sie erfolgreich bekämpfen ;-)

Hilfe! Was sind das für Insekten in meiner Wohnung? Bettwanzen? Kakerlaken?

Hallo zusammen! Ich habe seit ein paar Wochen immer häufiger Stiche/Bisse am ganzen Körper. Habe dies zunächst auf Mücken geschoben. Habe dann jedoch unter meinem Bett und der Matratze tote Krabbeltiere und schwarze Punkte (Kot?) gefunden. Beim genauen Hinsehen auch im gesamten Schlafzimmer, unter dem Sofa und hinter meinem offenen Kleiderschrank. Habe grosszügig Möbel entsorgt und Kleidung und Bettzeug eingefroren und dann bei 60grad gewaschen. Das Schlafzimmer ist gründlich gereinigt und steht jetzt komplett leer. (Meine Wohnung ist bereits gekündigt, ich ziehe in 2 Monaten aus und muss sowieso einiges entsorgen)

Nach inspizieren der anderen Zimmer habe ich auch im Wohnzimmer und einem 3. Zimmer, das ich kaum nutze, tote Tiere und Kotrückstände gefunden. Evtl sind das nur harmlose Silberfischchen und ich mache mich jetzt total verrückt, aber die im Schlafzimmer sahen schon anders aus!

Aktuell schlafe ich auf meiner Matratze (gereingt) im Wohnzimmer und habe drumrum schon vor lauter Panik alles mit doppelseitigem Klebeband ausgelegt. Ich habe wirklich Panik, dass die Tiere in sämtlichen Möbeln und im Sofa sitzen und ich sie mit in meine neue Wohnung schleppe.

Daher meine Frage, was sind das für Tiere? Sind das im Schlafzimmer andere, als in den anderen Räumen? Mache ich mich umsonst verrückt? Besteht die Gefahr, dass sie auch in Möbeln sitzen und ich sie mitschleppe?

Ich bin wirklich gerade etwas verzweifelt und hoffe auf schnelle Antworten.

Dankeschön!:-)

...zur Frage

Schimmel im Schlafzimmer - Gefahr für die Gesundheit

Hallo, vor etwa einem halben Jahr habe ich an einer Wand im Schlafzimmer gelbe Flecken entdeckt und den Vermieter kontaktiert. Die Dame hat sich das angeschaut und meinte, dass man es abwarten solle...

Am letzten Wochenende habe ich Schimmelspuren an derselben Wand entdeckt und diese möglichst sorgfältig entfernt (Fotos habe ich auch gemacht).

Das Schlafzimmer wird sehr gründlich gelüftet, seit dem Einzug lüfte ich kräftig jeden Morgen und jeden Abend. Bei kälteren Nächten sammelt sich nach dem Aufstehen sehr viel Flüssigkeit auf den Fensterscheiben (und das nicht nur im Schlafzimmer, sondern auch in allen restlichen Räumen: Küche, Arbeitszimmer und Wohnzimmer).

Es ist auch nicht so, dass die Räume ausgekühlt werden, ich achte auch darauf, dass es richtig geheizt wird.

Vor ein paar Wochen wurde im Haus (im Treppenhaus) eine Rohrreparatur durchgeführt, da das Rohr beschädigt und undicht war. Das war unmittelbar an der besagten Schlafzimmerwand und ist zweifelsohne der Auslöser für die Flecken und Schimmel an der Wand.

Seit einigen Monaten mussten meine Frau und ich feststellen, dass wir nicht richtig gesund werden. Andauernd plagen uns Infektionen der oberen Atemwege. Wir ernähren uns extrem gesund (führen auch ein Gesundheitsportal) und machen viel Sport.

Soviel zum Hintergrund, hier auch meine Fragen:

  1. Kann es sein, dass wir wegen einer kleinen Schimmelspur/Flecken an der Wand gesundheitlich beeinträchtigt werden?
  2. Wie stehen die Chancen, dass der Vermieter eingreift und etwas in dieser Hinsicht unternimmt? Den Schimmel habe ich von der Wand entfernt und es sind lediglich gelbe Flecken an der Wand übrig.
  3. Was kann ich von dem Vermieter verlangen? Mietminderung? Sanierung der Wand?
  4. Gibt es eine Möglichkeit die Luftqualität im Raum zu prüfen?

Für sämtliche Hinweise und Antworten wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?