Klanglicher Unterschied zwischen HIFI Subwoofer und PA Subwoofer?

3 Antworten

Hallo ich hab mal eine Frage hast du die Baupläne für deine Subs wo du gebaut hast wenn ja würdest du die weiter geben. Und mit was für Lautsprecher betreibst du die subwoffer ich suche Baupläne für Doppel 18 Zoll Lautsprecher

PA-Subwoofer haben können lauter, aber spielen die untersten Frequenzen nicht.

hier bitte vorsicht, das gilt bei weitem nicht für alle konstruktionen! die meisten professionellen standard doppel 18er BR sind mittlerweile schon recht tief abgestimmt. die einzige anwendung, bei meiner überzeugung nach eine abstimmung unter 35Hz sinn macht, ist für filme im heimkino. aber die sehr tiefe abstimmung hat bei kleinen baugrößen oft negativen einfluss auf den klang. selbst sehr teure heimkino subwoofer, die sau tief können, spielen manchmal alles andere als trocken, und lassen sich auch nur tief ankoppeln.

0
@Wahnsinnsr1nd

ok danke.. ich habe the t.amp ta 600 mit einer Fullrangebox von the box und eine selbstbau von eminence.. denkt ihr wenn ich daran 2 mivoc sb210 und am mischpult kanal 2 noch einen mivoc sw1100a-ii hänge klingt das besser im zimmer?

0
@thesammyhack

und die pa fulrange boxen weg lasse..? Sind die dann auch vom Bass her überzeugender? Der Subwoofer und die Standlautsprecher von mivoc? Für das Zimmer nur :) ?

0
@thesammyhack

ich glaube was du da vorhast wird so nix. zunächst sind gute lautsprecher wichtig, und vor allem bitte nicht sämtliche sorten von boxen mischen. um ein oder mehrere subwoofer gut einzufügen, also so, dass der frequenzgang und die Phase! so sauber wie möglich sind, ist etwas geschick, am besten etwas messtechnik und mindestend eine aktive frequenzweiche, besser noch ein prozessor nötig.

0
@thesammyhack

ich glaube du hast nichts von dem verstanden, was ich geschrieben hab :) so pauschal lässt sich das nicht sagen. es gibt gute hifi subs und gute pa subs. und auch schlechte hifi subs und schlechte pa subs. was sich sagen lässt: sehr gute PA subs kosten viel geld! außer selbstbau, aber lass das mal lieber...

ich selber höre nur auf PAs, aber eben sehr feines material, kein billig schrott. und ich bin glücklich damit, ich kenne nur wenig hifi zeug, womit ich glücklich werden würde. manchmal ist es auch geschmacksache, gerade im bass. jeder setzt andere prioritäten. meine ist die absolute impulstreue. der bass muss impulsiv und STAUBTROCKEN sein.. dies schaffen nur die allerwenigsten Hifi subs. keiner hier kann wissen, wie die akustischen gegebenheiten bei dir zuhause sind. die besten subs bringen dir auch nichts, wenn dein system nicht gut angesteuert ist. (davon gehe ich bei dir leider aus). du musst dich erstens unbedingt näher mit der materie befassen und dich richtig informieren und zweitens so viel verschiedenes material wie möglich probehören. vergleiche so viel wie möglich! dann findest du vielleicht was, das deinen vorlieben gerecht wird

0

es gibt extrem viele grundverschiedene subwooferkonstruktionen, du denkst doch nicht im ernst, dass sich deine frage beantworten lässt. alles was meiner definition von richtigem PA entspricht, kann aber auf jeden fall viel lauter. ein richtiger sub hat vor allem impulstreu zu sein. das sind viele leider nicht! ich weis ja nicht, was für ein system du zur zeit fährst, aber bedenke, subwoofer korrekt an die tops anzukoppeln ist das A und O. dies wird dir durch ein DSP controller deutlich erleichtert. bitte infoormiere dich eingehend zu dem thema, sonst wirst du die größten klanglichen schwierigkeiten bekommen.

der da ist übrigens grad fertig geworden von vorerst 2 :) (eighteensound bestückung, doppel 21")

doppel 21" eighteensound - (HiFi, Subwoofer, PA) doppel 21" (bauvorschlag direkt von 18s) von KV2 Audio für 11000€. deshalb DIY - (HiFi, Subwoofer, PA)

Zerreißen sich die Teile bei 2x 21" nicht selber? Thumbs up, die sehen monströs aus :o

Zwei von denen hätte ich gerne in meinem Zimmer :-D

0

Was möchtest Du wissen?