Kirchliche Dokumente (Firmung)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du mußt bei deinem Pfarramt anrufen und um eine Bescheinigung bitten. Wenn du z.B. Taufpate werden möchtest bräuchtest du auch eine ganz aktuelle. Kostet i.d.R. auch nichts. Bei der Gelegenheit wirst du erfahren ob du gefirmt bist od. nicht.

Juchu auch vielen Dank an dich. :)

0

Ja, solche "Dokumente" bekommst Du ohne weiteres. Ich habe irgendwann mal einen Auszug aus dem Taufregister gesehen, da war auch meine Firmung verzeichnet.

Allerdings habe ich dabei auch fehlerhafte Angaben festgestellt, als Taufpatin war eine andere Person mit gleichem Vornamen eingetragen.

Vielen Dank das Stichwort Taufregister habe ich benötigt!

0

Aber sicher gibt es die. Gehe in dein zuständige Pfarramt oder wende dich an jenes (wenn ihr umgezogen seid) in dem du etwa zu dieser Zeit wohntest. Eine Firmung wird ebenso wie die Taufe schriftlich festgehalten, selbst nach Jahrzenten geht da nichts verloren.

Frag doch deine Mutter, in welcher Kirche du gefirmt wurdest, geh dahin und die werden dir die richtigen Papiere aushändigen. :D Viel Glück.

Meine Mutter weiß leider gar nichts und hat ein Gedächtnis wie ein Sieb. Muss ich wohl von ihr geerbt haben! So komisch das auch klingen aber wir beide haben da keine Erinnerung dran. Sie sagt ja du wurdest gefirmt und ich bin der Überzeugung, dass das nicht so ist. Ich werde einfach mal das Bistum anschreiben.

0
@Phildroid

Also wenn du dich an die Firmung nicht erinnerst ,dann scheint da keine Ausgiessung des heiligen Geistes erfolgt zu sein ....

0

Was möchtest Du wissen?