Kindsvater macht mir das Leben schwer. Verlangt ständig sonder Besuchstage, obwohl alles geregelt wurde. Wie kann ich dem Ganzen Einhalt gebieten?

3 Antworten

Ich würde mir diese Beleidigungen und Drohungen nicht gefallen lassen und für jede einzelne SMS die in diese Richtung geht zum Anwalt gehen und Anzeige erstatten. Nur so lernt er, dass er so etwas zu unterlassen hat.

Bezüglich den gerichtlich zugesprochenen Tagen kannst du auch sicher zum Anwalt gehen und dort etwas regeln. Auch wenn du ein lockeres Umfeld für das Kind willst es ist nicht in Ordnung, dass dann dein Ex so ein Theater mit dir abzieht und dein Verlobter und du solltet euch das auch nicht gefallen lassen. Sonst denkt er noch "Ach die machen nichts also kann ich damit ruhig weiter machen.". Da er schon einmal diesbezüglich auffällig wurde könnte er vielleicht auch eine Freiheitsstrafe auf Bewährung bekommen. Diese Art der Drohungen mit Angriffen etc solltet ihr auch nicht auf die leichte Schulter nehmen und auf jeden Fall polizeilich dagegen vorgehen...

Er kann so unglaublich gut den sorgenden Vater mimen (natürlich liebt er sie)....Ich habe panische angst das die kleine zum Spielball wird und durch unsinnige Regellungen vom Gericht hin und her geschoben wird....

0

An Deiner Stelle würde ich mit einer Sammlung der Fakten mal zum Jugendamt gehen!

Er bringt Euer Kind in unmögliche Situationen und das dient ganz sicher nicht dem Kindswohl!

Vielleicht gelingt beim JA mal ein gemeinsames Gespräch mit einem geschulten Mitarbeiter, der dem Herrn Papa mal den Kopf ein wenig grade rückt!

Wenn Du da nicht weiter kommst, würde ich den Herrn anzeigen, das alleinige Sorgerecht beantragen und das alles natürlich mit Unterstützung eines Anwalts!

Alles Gute für Euch alle! Und nein, sowas muss sich keiner gefallen lassen :-/

 

lass mich raten: du verlangst unterhalt von ihm?

Tatsächlich liegt es mir mehr am Herzen das mein Kind ein geregeltes Umfeld hat als Geld. Ich kann für mein Kind gut selbst sorgen (wenn ich auf das Geld anderer angewiesen wäre brauch ich mir kein Kind an zu schaffen) ohne jemanden auf knien hinterher zu rutschen....Umgangsrecht und Unterhalt sind in meinen Augen 2 verschiedene Themen. Und das behandel ich auch so 

0
@Mangoflip8

lass mich raten: du verlangst unterhalt von ihm?

Was für eine extrem seltsame Rückfrage!

Selbstverständlich ist der leibliche Vater zur Unterhaltszahlung verpflichtet!

Und es ist traurig, wenn Mütter diesen Unterhalt oft sogar einfordern müssen! Oder meinst Du wirklich das sowas Spaß macht und aus Gehässigkeit passiert!

Kinder können noch nicht für ihre Rechte alleine einstehen und somit müssen das Wohl oder Übel die Erwachsenen übernehmen!

0

Tochter(13) verhält sich gegenüber Eltern böse hauptsächlich gegenüber der Mutter was tun?

Hey ihr!
Und zwar geht es hierbei um die 13 jährige Tochter einer guten Freundin meiner Mutter.

Das Kind hängt mich den falschen Menschen ab aber sie will nicht einsehen das das kein guter Umgang für sie ist. Seit sie mit denen abhängt soll sie anscheinend so böse & Respektlos sein. Sie wurde vor einer nicht so langen Zeit gemobbt & ausgegrenzt, ich glaube das spielt eine große Rolle.

Aber dieses Verhalten gegenüber ihrer Mutter ist echt extrem schlimm, sie befliegt sie das sie der letze dreck sei etc. Sie ist auch schon auf sie losgegangen aber zum Glück war der Vater da und ist dazwischen gegangen.
Dann ist sie mit einem aus dieser Clique in der sie gerade ist zusammen & der raucht und kifft auch. Auf jedenfall hat sie da auch schon öfter gelogen & hat sich dann heimlich mit ihm getroffen oder mit der ganzen Clique.

Der Mutter hat das gestern alles so zugesetzt das sie fast einen Nervenzusammenbruch hatte.

Das Kind hat halt alles in hintern geschoben bekommen & bekommt bis heute noch alles & es ist auch ihr einzigstes Kind. Sie dürfte auch früher nicht so viel & heute wird sie immer noch von A nach B gefahren & alleine in die Stadt etc. Darf sie auch nicht.
Ich weiß nicht ob sie jetzt irgendwie ausbricht aus dem ganzen oder warum sie sich so verhält. Einfach total respektlos & böse.

Gestern war die Tochter dann hier bei uns zu Besuch da sie mit meiner Schwester befreundet ist & da hat sie mit meiner Mutter am Tisch gesessen weil meine Schwester noch in der Schule war & haben zusammen gegessen, haben Spaß gemacht & gelacht.

Da meinte das Kind sie wünschte sich so eine Mutter zu haben, weil sie so lustig & locker drauf ist & man auch mal Späße macht.

Ich glaube ihr fällt einfach irgendwas oder?
Was meint ihr wie deutet ihr das Verhalten & was am besten tun?

Daiisy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?