Kinder siezen - eure Meinung?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Nein, duzen. 74%
Andere Aussage/Meinung... 15%
Ja, siezen. 11%

8 Antworten

Andere Aussage/Meinung...

Theoretisch sollte man zu über 14-jährigen (nur darunter ist man "Kind", dann Jugendlicher) "Sie" sagen, wenn man sie nicht kennt. In der Praxis tue ich das aber nicht und sage "Du". Ich gehe dann davon aus, dass der Jugendliche auch zu mir Du sagt, obwohl ich schon älter bin. Es ist sozusagen von mir als "Angebot sich zu duzen, dass man nicht ablehnen kann" gedacht.

Ja, siezen.

Hallo romi 08,

deinen Vorschlag, auch Kinder zu siezen, finde ich großartig. Ich selbst praktiziere das tatsächlich so, und zwar schon seit vielen Jahren. Die Begründung ist recht umfangreich und hat viel mit meiner persönlichen Geschichte zu tun. Du findest sie hier:

https://www.yumpu.com/de/document/view/65153862/respekt

Ich finde es faszinierend, wie Menschen ganz unabhängig voneinander auf sehr ähnliche Gedanken kommen können. Das hat mich so berührt an deiner Frage.

Allgemein durchsetzen wird sich das Siezen von Kindern wahrscheinlich nie, aber es spricht ja nichts dagegen, das für sich persönlich trotzdem zu tun. 

Meine Erfahrungen damit sind allerdings begrenzt, weil ich nur selten mit fremden Kindern zu tun habe. Höchstens im Sportverein, aber da duzen sich selbst die Erwachsenen, da wäre es ja bescheuert, ausgerechnet die Kinder zu siezen. Muss ja auch in den Kontext passen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Von Experte Kessie1 bestätigt
Andere Aussage/Meinung...

Ich finde das "Siezen" könnte man weglassen, egal wie alt die Person ist. Andere Länder kennen sowas gar nicht, und sind trotzdem nicht respektloser als wir.

Den das "Siezen" hat auch nicht viel mit Respekt zu tun, es ist eine Art der verbalen Abgrenzung, nichts weiter.

Respekt entsteht aber aus Handlungen heraus, wenn ich mich zum Beispiel erst an eine Tafel setze wenn der Vorstand sitzt, dann ist das eine respektvolle Handlung.

Ich kann jemanden aber auch siezen und trotzdem als A*loch bezeichnen, was dann durch das Siezen nicht respektvoller wird.

Andere Sprache haben das "du" abgeschafft.

0
@Redekunst

Ich wohl auch ☺️

Im Gegensatz dazu kennt die englische Sprache nur das «You» als Anrede. Wobei es sich dabei strenggenommen um die förmliche Variante handelt. Das altenglische «Thou» (Du) findet sich heute höchstens noch in Bibelzitaten.
0
@rei2017

Gut nun ist dies aber auch in die Alltagssprache übernommen worden, ich würde nicht sagen das England das "du" "abgeschafft" hat, es wurde halt nur ausgetauscht

0
Nein, duzen.

Mir wurde es so beigebracht.

Kinder werden geduzt. "Erwachsene" werden gesiezt.

Wobei ich es immer sehr befremdlich fand, dass ich mit 16 schon in der Abschlussprüfung von der RS gesiezt wurde. Ab da (also auf der weiterführenden Schule / Ausbildung / etc.) wird immer gesiezt, es sei denn, es gilt ein anderer Umgangston.

Andere Aussage/Meinung...
  • Im geschäftlichen, beruflichen Umfeld sieze ich auch alle Jugendlichen.
  • Im privaten Freizeitumfeld duze ich alle Jugendlichen und gleichaltrigen sympathischen und will auch von diesen zurückgeduzt werden.
  • Wirkliche Kinder - unter geschätzten 14 Jahren - duze ich grundsätzlich.

Was möchtest Du wissen?