Kind schlägt GRUNDLOS andere Kinder immer nach der Schule im Bus, obwohl es selbst zuhause nicht geschlagen wird. Was könnte los sein?

7 Antworten

Hallo cocchiara,

Also Grundlos tut niemand etwas, es gibt immer Gründe, die musst Du nur finden!

Was könnte los sein?

Das führt zu des Pudels Kern! Aber schön, dass Du Dich während Deiner Frage noch besonnen hast, Du frägst hier nach dem Grunde!

Nur leider ist es so, dass wir hier Dir da nicht weiterhelfen können. Das musst Du schon selber herausfinden. Ich will Dir hier ein paar Tipps gebgen, woran das alles liegen könnte. Die wirklichen Gründe oder den Grund musst Du schon selber herausfinden. Am Besten, indem Du ein freundliches und vertrauliches Gespräch mit dem Kind führst. Nicht schimpfen, das kann Angst machen. Kann, Kann aber auch die Aufmerksamkeit bringen, die sich das Kleine wünscht, wenn es sonst vernachlässigt wird.

Ich glaube Dir, dass das Kind zu Hause nicht geschlagen wird, aber es kann ja andere Kinder geben, die ihm das gezeigt haben? Unter denen es eventuell selbst gelitten hat? Es hat vielleicht gesehen, wie andere Kinder damit Aufmerksamkeit bekommen, und sich die Lehrerin, Kindergärtnerin plötzlich intensiv um das Kind kümmert? Oder es hat es einfach spontan selbst herausgefunden, und dann haben die Reaktionen aus der Umgebung das Verhalten verstärkt? Oder die Kinder zeigen interessante Reaktionen auf das Schlagen? Das Schlagen bringt also einen gewissen Erfolg? Oder, oder, oder, oder, oder.

Die Liste ist endlos. Tatsache aber ist, Du musst herausfinden, warum das Kind das macht, damit Du gegensteuern kannst, indem Du den Erfolg, den das Kind beabsichtigt abstellen kannst, dann hört das nämlich voon selber auf! Das herauszufinden ist nur durch freundliche, nette Gespräche möglich. Und dabei ist es dann auch möglich, dem Kind verständlich zu machen, dass das Verhalten nicht in Ordnung ist, will ja auch nicht geschlagen werden. Da wird dann sein Verstand mit eingeschaltet. Und dann könnt ihr auch gleich über alternatives Verhalten reden, denn es ist viel einfacher, von einem falschen Verhalten abzulassen, wenn es eine gute Alternative gibt, mit der das Ziel ebensogut oder sogar noch besser erreicht werden kann.

Nur mal so als Anregung!

LG

Grundlos wird es sicher nicht sein, man muss den Grund nur rausfinden und was ändern. Meist ist es fehlende Aufmerksamkeit. Das kann zu Hause sein (Geschwistereifersucht, zu wenig Zeit für das Kind) oder auch, dass man keine Freunde hat oder andere damit beeindrucken will. Kann auch sein, er wird dort im Bus gehänselt und wehrt sich nur. Oder man will Aggression rauslassen. Oder fühlt sich überfordert. 

Das sollte man als Eltern erst mal rausfinden. Mit dem Kind sprechen, mit den Erziehern, mit den Eltern der anderen Kinder oder aber eine andere Vertrauensperson spricht mit dem Kind (Oma, Opa, Tante usw).

Dann an dem Problem arbeiten, mehr Aufmerksamkeit oder mal Freunde einladen zum Spielen, oder in einen Sportverein gehen. Oder Nachhilfe. 

Ist halt schwer zu raten ohne jede weitere Information. 

Hallo,

wenn ein Kind scheinbar grundlos andere Kinder schlägt, stimmt etwas im System der Familie nicht.

In der Familientherapie gilt der Spruch: Kinder drücken das aus, was die Eltern, in diesem Fall die Mutter unterdrückt.

Schau dir deine Lebensituation an. Da ist viel Kummer, viel Ärger viel Wut und du versuchst es vor deinen Kindern zu verbergen.

Das klappt leider nicht, denn Mütter sind mit den kleinen Kindern wie über ein kummunizierendes energetisch Gefäß verbunden. Was auf einer Seite unterdrückt wird, kommt auf der anderen Seite hoch.

Es wäre hilfreich, wenn du dir Möglichkeiten suchst, deine Aggressionen loszuwerden. Geh in den Wald, verprügele die Baüme, schreie, weine, fluche, mache Sport, doch lass die Gefühle endlich mal raus.

Vor allem verurteile dich nicht. Mit kleinen Kindern darfst du wütend sein, denn sie sind ja tatsächlich nicht nur lieb und fromm und können enorm nerven..

Alles Liebe für dich und deine Kinder..

Hallo Cinama,

So einfach ist das nicht, so kann es sein, aber es gibt wie immer noch viele weitere Möglichkeiten!

Gehen wir einmal davon aus, es ist so:

Es wäre hilfreich, wenn du dir Möglichkeiten suchst, deine Aggressionen loszuwerden.

Dann ist

Geh in den Wald, verprügele die Baüme, schreie, weine, fluche, mache Sport, doch lass die Gefühle endlich mal raus.

Nur vielleicht eine Lösung, nämlich genau dann, wenn sie Depressionen hat, und diese Aggressionen erst einmal spüren muss! Da Du aber siehst, dass es so einfach nicht ist, vielleicht einmal einen ganz anderen Weg gehen.

Mit kleinen Kindern darfst du wütend sein, denn sie sind ja tatsächlich nicht nur lieb und fromm und können enorm nerven..

Nein, auf keinen Fall, denn Kinder meinen es nicht böse. Sie reagieren auf ihre Umwelt, probieren neues aus und sammeln ihre Erfahrungen.

Das führt dazu, dass manche Eltern oder auch andere Erwachsene ihre erlernten Muster ausleben -- und dann wütend werden, ist aber wie oben angedeutet völlig unangebracht! Denn die Kinder meinen es nicht böse sondern lernen dann wieder am Vorbild: "Wenn mir etwas nicht gefällt, dann darf ich wütend werden!" Das ist also tatsächlich das verkehrteste was Du machen kannst, auch wenn es verständlich ist, ist es falsch!

LG

0
@Barney123

Liebe Barney,

Wir haben da ein Missvertsändnis. Ich schrieb zwar "mit kleinen Kindern darfst du wütend sein..."
Ich meinte aber, dass ein Mensch, der kleine Kinder hütet, auch mal wütend sein darf.

Natürlich nicht auf die Kinder, sondern wegen der Kinder..
Kinder dürfen Kinder sein...

Ansonsten hätte ich gerne direkt mit der Fragestellerin zu tun, denn jeder Kommentar kann doch nur eine von 1000 Möglichkeiten belichten..

0
@Chinama

Liebe Chinama,

Ich will Dir mal eine kleine Geschichte erzählen, die ist scheinbar etwas abseits, aber sie trifft Deinen Kommentar hier ganz gut:

Also hat mir hier einer einer mal erzählt, er wäre im Vorstand einer Obstverwertung gewesen, da haben sie den Saft verkauft. Der würde nach Öchsle bezahlt, wegen der Säure. Meinte ich: "Aber Öchsle ist doch hauptsächlich der Zuckergehalt!" Meinte er cool "Mir saggn hier so!"

Ganz egal, was die da so saggn, was in Deutschland gesetzliches Maß und Gewicht ist, bestimmt allein die Physikalisch technische Bundesanstalt! Und so halte ich es auch mit dem was hier geschrieben steht, ich antworte auf das, was ich hier lese, was jemand meint kann durchaus was anderes sein, die Deutsche Sprach ist sehr eindeutig. Wenn Du etwas anderes meinst, musst Du halt etwas anderes, nämlich das was Du meinst auch schreiben!

Ansonsten hätte ich gerne direkt mit der Fragestellerin zu tun,

Das hast Du, liebe Chinama, nur halt nicht nur. Programmtechnisch wäre es überhaupt kein Problem, den Kommentarbutton nur der Fragestellerin zur Verfügung zu stellen, ich denke, es hat so seinen Sinn, dass da jeder, der angemeldet ist draufklicken kann!

Hoffe ich konnte Dir helfen!

LG

0
@Barney123

Danke... Ich meine, ich drücke im Allgemeinen recht präzise und klar aus, doch es gibt nichts, das nicht verbesserungsfähig wäre..:-)

0

Vater schlägt mich - Was tun?

Hallo!

Ich bin 12. Heute hat es ein bisschen geregnet und ich sollte mit dem Bus zur Schule fahren. Meine Eltern wissen genau, dass ich den Bus hasse und wollten mich trotzdem damit hinschicken.

ich habe meinem Vater, dass ich bei dem bisschen Regen noch mit dem Fahrrad fahren will. Da hat er mich geschlagen! Als ich geschrien habe hat er mir gedroht, dass er mich noch einmal schlägt, da das die Nachbarn ja alle hören würden! Dann hat er mir das Handy aus der Tasche gezogen und weil ich dann wieder geschrien habe (eher wegen den Schmerzen, weil er mich so fest am Handgelenk festgehalten hat), hat er mir auf den Mund geschlagen, auch wenn er weiß, dass Haut zwischen Zahnspange und Zähnen verdammt wehtut. Das hat dann angefangen zu bluten.

Dann sind meine Eltern gefahren (meine Mutter stand nur daneben und hat ihm immer nur zugestimmt).

Ich wollte dann, weil es ja überhaupt nicht mehr geregnet hat, doch mit dem Fahrrad fahren, doch mein Vater hatte die alle abgeschlossen und nur er hat den Schlüssel.

In der Schule hat meine Wange rot geleuchtet und die große Beule (er hat mich weggestoßen und ich bin mit dem Kopf gegen die Wand geknallt) konnte ich auch nicht verstecken.

Was soll ich tun? Wenn er heute Abend nach Hause kommt, schlägt er mich wieder! Besonders deswegen, weil er meine Tasche durchwühlen und die 3 in Englisch finden wird. Dann schlägt er mich wieder.

Das hat er schon ein paar Mal getan, aber nie so feste. Es brennt aber so höllisch und ich traue mich nicht, zurück zu schlagen.

Soll ich zurück schlagen? Soll ich besser, bevor er wiederkommt, wegrennen? Irgendwohin, egal wo?

Was soll ich tun? Ich bin am Verzweifeln!

...zur Frage

"Gewalt" als Erziehungsmethode?

Hallo,

Ich weiss, dazu gibt es hunderte Beiträge im Internet und auch bereits Fragen, die hier gestellt wurden, aber ich möchte das gerne nochmal auftischen, weil ich das für eine Arbeit brauche, in der ich meine eigene Meinung reinbringe.

Es geht um "Gewalt" als eine Erziehungsmethode. Damit meine ich nicht, das eigene Kind mit Gürtel oder Baseballschläger im Gesicht zu verletzen, sondern viel mehr mit einem dünnen Bambusstab oder einen Klaps auf den Po, weil diese Methoden schmerzen, aber "gefahrlos" sind.

Ich habe mitbekommen, dass Menschen, die sagen, Schläge als Erziehungsmethode seien unmöglich und sollten verboten werden, usw. In der Kindheit nie selbst geschlagen wurden (mit Ausnahme von denen, die gewalttätig Missbraucht wurden).

Kein Elternteil möchte sein Kind verletzen, und es ist auch nicht spassig für sie, die eigenen Kinder zu schlagen, aber ich finde, manchmal muss es sein, wenn das Kind nicht hören will. Es dient nur der Erziehung, und solange das Kind keine Schäden davon trägt, ich finde diese Methode in einem Mass völlig okay.

Ja, ich wurde als Kind von meinen Eltern geschlagen. Sie haben Bambusstäbe benutzt und von 3 runtergezählt; wenn ich mich bis dahin noch nicht benommen habe, habe ich einen Schlag auf die Oberschenkel oder auf den Po bekommen.

Ich kann vollkommen nachvollziehen, warum sie ab und zu zum Bambusstab gegriffen haben, und finde diese Erziehungsmethode effizient.

Mein Freund hingegen ist völlig gegen Gewalt in einer Erziehung und möchte auch nicht, dass unsere zukünftigen Kinder, sollten wir welche bekommen, geschlagen werden. Diese Entscheidung ist auch vollkommen in Ordnung für mich, weil ich verstehe, weshalb Menschen diese Erziehungsmethode kontrovers finden.

Mit diesem Beitrag möchte ich nicht nur versuchen zu erklären, weshalb ich finde, dass Schläge in einer Erziehung nicht so schlimm sind, sondern auch erfahren, warum andere finden, dass Schläge, auch wenn es nur ein winziger Klaps auf dem Po ist, überhaupt nicht in Ordnung sind.

PS: Ja, man kann sein Kind über alles lieben und es schlagen.

...zur Frage

Kindererziehung in Deutschland: Wie haben euch eure Eltern diszipliniert?

In früheren Zeiten war die Körperstrafe, sogar schwere Formen, gang und gäbe, aber die Einstellungen dazu haben sich stark verändert. Haben euch eure Eltern (leicht) geschlagen? Ich spreche hier nicht unbedingt von Missbrauch oder Gewalt, sondern von Ohrfeigen, Klaps auf den Po usw. Danke

...zur Frage

Mutter die Kinder schlägt ..

Ich habe eine Bekannte die ihre Kinder schlägt teilweiße sogar blutig schlägt ..

Leider steht das Amt hinter ihr weil sie vornerum die liebe Mami spielt ! Die Beiden Kinder ( 11 jahre und 6 Jahre) sind total eingeschüchtert sie werden es nie zugeben beim Amt weil sie nicht weg wollen von zuhause .. sie wollen nur in dem Moment weg wenn sie grade geschlagen werden ..

So kann es da nicht weiter gehen ..

Leider hat diese Frau mich angepabbt beim AMt und Sachen erzählt die garnicht stimmen ..Sie könnte das ganze auch rumdrehen und mir alles in die Schuhe schieben ..

Jetzt habe ich die befürchtung das das Amt denkt ich würde sie Rächen wollen ..

Könnte ich mit beweiße diese Frau anzeigen bei der Polizei und das ganze aber anonym ? Oder beim Amt ?

Oder auch beides ?

Lg

...zur Frage

Wie richtig reagieren wenn Mutter Kind in Öffentlichkeit schlägt?

Hi! Heute im Bus hab ich folgende Situation erlebt: Ein kleiner Junge war mit seiner Mutter im Bus nur ein paar Sitze entfernt von mir. Der Junge hat immer wieder das gleiche Geräusch von sich gegeben, vermutlich hatte der kleine eine Zwangsstörung oder so. Die Mutter war sichtlich genervt und hat dem Jungen immer wieder gesagt dass er aufhören soll. Nach einer Weile hat sie ihm dann ziemlich unsanft den Mund zugehalten und ist immer lauter geworden und hat ihn nach einer Weile mehrmals auf seinen Hintern und seine Arme geschlagen und hat ihm auch gedroht. (''wenn du nicht sofort aufhörst mach ich dich fertig!''). Mir hat das Kind total leid getan und eigentlich wollte ich was sagen aber dummerweise hab ich mich nicht getraut. Ich hab dann versucht mit ein paar anderen Fahrgästen Blickkontakt aufzunehmen und sie haben auch immer wieder zu der Frau und dem Kind geschaut aber zunächst auch nichts gesagt. Erst nach einer Weile hat ein Mann zu der Frau gesagt, dass er die Polizei rufen wird, sollte die Frau ihr Kind nochmal schlagen. Daraufhin hat die Frau glücklicherweise aufgehört.

Jetzt ist meine Frage: Wie reagiert man in so einer Situation am Besten? Vorallem wenn man alleine ist? Ich bin wirklich seeeehr schüchtern und ich hätte mit Sicherheit (leider) nichts getan wenn ich mit der Frau alleine im Bus wäre. Und außerdem muss ich jetzt dauernd an den Jungen denken..Ich mein wenn die Frau ihn in der Öffentlichkeit schlägt, wird sien das bestimmt auch zuhause tun...Ich kann garnicht mehr aufhören daran zu denken..Ich würde dem Kind wirklich gerne irgendwie helfen, aber das wird wohl nicht möglich sein..was wäre die richtige Reaktion gewesen? Hätte ich selber die Polizei oder das Jugendamt informieren sollen? iCh hab total ein schlechtes Gewissen...

...zur Frage

Mein Sohn flippt aus?

Leute hilft mir. Mein Sohn wirs im Oktober 3. Er macht uns das Leben zum Alptraum. Im Haus drin kann ich mich nicht frei bewegen, muss aufs Wc, weint und schreit er hinter mir und kommt nach, sitzt vor der Tür und weint, ab und zu haut er auf die Tür. Sein Geschreierei ist nicht mehr normal, er zittert dann am ganzen Körper, wird richtig rot ubd schwitzt natürlich.

  • er gibt Befehle z.B wenn er was fallen lässt, sag ich das er es aufheben soll oder in den Mülleimer werfen soll. Seine Reaktion "wirf du es, heb du es auf" ich sag nein du machst es, er nein du. Das geht dann den ganzen Tag so rum, bei jeder Sache.

  • er rennt ständig hinter mir her zu Hause. Sobald er allein ist Mama wo bist du. Er sucht nach mir im Haus drin.

-wenn ihm was nicht passt dann wird er greiflich und haut gleich eine. Das macht er hauptsächlich bei mir und seinen Geschwistern, Papa naturlich auch.

  • also er ist ein richtige Dickkopf sehr stur. Wie gesagt er zittert am ganzen körper. Haut seine Füsse auf dem Boden. Wenn er richtig ausflippt wirft er sich z.B im Bett hin und her bis er zur Ruhe kommt.

  • gestern ist er auf dem Sofa eingeschlafen, ich wollts ja ihm nur gemütlich machen und brach ihm ins Bett. Er ist richtig ausgerastet. Er brüllte und weinte bis zum Tode und letztendlich ging er runter und hat sich wieder auf dem Sofa hingelegt, konnt aber nicht wieder einschlafen.

Außerdem bin ich ein sehr geduldiger Mensch mein Mann nicht so. Ich hab mich an seinen Geschreierei weinerei angewöhnt. Manchmal lass ich ihm weinen und gib nicht das was er will. Also er kann 1 Stunde lang ununterbrochen weinen manchmal länger.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?