Ich habe den Verdacht, dass meine Nachbarin ihre Kinder schlägt. Was soll ich tun?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, also an deiner Stelle würde ich wirklich dringend das Jugendamt informieren. Allein das die Mutter die Kinder regelmäßig anschreit ist schon schlimm genug. Es kann natürlich sein, dass die Kinder dann weggenommen werden, (jedoch wird das Jugendamt die Eltern erstmal nur unter die Lupe nehmen) aber das ist immernoch besser und weniger traumatisierend für sie als die ganze Kindheit lang angebrüllt und geschlagen zu werden. Am besten, du rufst da heute noch an. Und das Verhalten von diesem Jungen finde ich auch nicht akzeptabel, kenne niemanden, der sowas macht oder gemacht hat.

Lg

Also dass Eltern Kinder regelmäßig anschreien ist kein Grund eine Familie zu trennen. Ihr wisst doch gar nicht was da zu Hause los ist. Vielleicht ist das Kind auch einfach in einer schwierigen Phase und wenn es nach drei mal Bitte Bitte sagen, immer noch nicht hört, werden die meisten Elter laut. Immer noch besser als gewalttätig zu werden. Und solange das nur eine Vermutung ist hat man sich da raus zu halten. 

Und Insekten treten die meisten Jungs mindestens einmal drauf sobald sie in den Kindergarten kommen. Wer was anderes behauptet, hat keine Kinder. Unser Sohn hat es sich auch im Kiga einmal abgeguckt. Als wir ihm erklärt haben, warum man das nicht macht, hat er aufgehört. Aber ich würde keien Wette abschließen, ob er es vielleich nicht doch noch macht wenn er sich unbeobachtet fühlt.

So sind Kinder nunmal.

1
@Svhil

Bitte was? Eltern sollten ein Kind nicht REGELMÄßIG anschreien, nur weil es in einer Quengelphase ist! Das geht gar nicht, und man kann Kinder auch ohne Schreien erziehen. Außerdem würde das Jugendamt erstmal nur die Familie beobachten. Und wenn da was Ernstes los ist, was ist dann? 

1

Du hörst also keine Schläge und die Kinder dann schreien?

Du kannst das Jugendamt informieren.

Nein, die nehmen die Kinder nicht einfach weg. Wenn nötig, kommt dann erst mal eine Familienhelferin.

Gibt ja auch einige Eltern, die lassen ihrem Frust verbal los, schlagen ihre Kinder aber nicht.

Da hilft dann oft, wenn sie wissen, dass man auf sie achtet und dann reißen die sich auch zusammen.

Das mit der Katze ist normal, das mit den Insekten auch. Natürlich glotzt der dich an, wenn du ihn da einfach ansprichst.

Zwischen 4 und 6 - das ist für ein Kind ein Riesenaltersunterschied.

Einen 4jährigen dürfte man in der Stadt nicht so einfach draußen lassen, einen 6jährigen aber schon.

Also das mit dem Verhalten, Grob gegen Tiere, kenne ich. Das Mädchen (Scheidungskind) dieser jungen Familie wird zwar geliebt und betüddelt aber auch oft angemotzt und angebrüllt. Sie geht mit Tieren auch oft grob um. Die Trennung der Leiblichen Eltern wurde mehr oder weniger auf ihrem Rücken ausgetragen. Und der neue Stiefvater hat auch nicht unbedingt das beste feeling für Kinder.

Das Jugendamt nimmt der Mutter nicht gleich die Kinder weg, sie schauen vorbei und sehen sich die Wohnsituation/Umgang an. Ich kenne die Sitation nicht genau, aber wenn ich den Eindruck hätte das es was schlimmes vorgeht würde ich das anonym melden.

Das die Kinder mal angemotzt werden ist ja nicht so tragisch, aber wenn es zu arg wird sollte man handeln.

ja, halt dich einfach raus

ich sag jedes mal, wenn ich meinen sohn aus der nachmittagsbetreuung abhole, beeil dich, sonst verprügel ich dich zu hause

selbst die erzieherinnen da, fanden das noch nicht erwähnenswert, also kannst du das erst recht ignorieren

Also

Nehmen wir an die Kinder werden wirklich geschlagen und du würdest das Jugendamt rufen, dann sind die Kinder auf jeden Fall weg, spätestens wenn es sich wiederholt.

Du sollt dich auf keinen Fall raushalten. Du hast einfach Eier gehst zu dem Kerl und sprichst ihn einfach drauf an. Das könnte schon erstmal Einschüchternd genug sein. Beobachtest es dann weiter. Sprichst vielleicht mal mit dem Kind. Eventuell macht er es dann auch verdeckt weiter. Aber misch dich auf jeden Fall etwas ein.

Das mit den Insekten zerquetschen und Steine nach Katzen werfen geht noch. Also wenn Kinder langeweile haben passiert das. ist kein gutes Zeichen aber jetzt wirklich nicht außergewöhnlich. Kenne viele Kinder die ähnliche Dinge getan haben und "normal" sind und auch "psychisch normale" Erwachsene geworden sind. Gerade bei einem gewalttätigen Elternhaus kann sowas schonmal vorkommen

Wenn er sie tötet, verstümmelt, abfackelt etc. dann solltest du dir darüber vielleicht Gedanken machen.

Von mir aus kannst du auch einfach sofort das Jugendamt rufen. Ich kenne die Situation überhaupt nicht. Aber so wie es sich anhört würde ich erstmal mit Kind und Vater reden. Vielleicht sogar zu erst mit dem Kind.

Du hast einfach Eier gehst zu dem Kerl und sprichst ihn einfach drauf an.

Es handelt sich um ein Vorschulkind.... Und der Fragesteller hat ihm doch bereits gesagt, dass er nicht so mit Tieren umgehen soll.

0

Nein, das Jugendamt holt so schnell gesichert keine Kinder aus der Familie.

0

Was möchtest Du wissen?