Kickboxen. Wer hat da Erfahrungen?

5 Antworten

Kickboxen bringt dich gut in Form aber du musst schon bisschen was drauf haben und mindestens 2 mal in der Woche in ein verein gehen denn dass sind keine Märchen Kickboxer die erfahren sind sind sehr stark

Ist eher ein Märchen . Man sollte denke ich schon etwas hart im nehmen sein und sein schweinehund überwinden aber das ist halt Sport. Du kannst ja auch im kickboxen den Leichtkontakt oder Semikontakt machen wo es mehr auf das Punlten und die Technik ankommt anstatt auf das harte Schlagen.

Ich mach thaiboxen und boxen , man arbeitet immer mit ausreichend schutz , trotzdem hab ich manchmal paar schrammen und blau flecken oder schmerzen am knochen , da gewöhnst du dich aber dran und ist auch halb so schlimm und für den anfang wird es ausreichen nur kickboxen zu machen um seinen körper zu formen ( falls du davor wirklich keinen sport gemacht hast) , aber später würde ich wirklich noch kraft und Ausdauertraining dazu machen um den Körper in form zu bringen, mach kampfsport , lohnt sich vorallem im alltag

Lebensunterhalt mit Kampfsportschule und Wettkämpfen verdienen

Hallo zusammen :D

Ich bin jetzt 15 Jahre alt und mache seit meinem 5. Lebensjahr Kampfsport (vor allem Judo und Jiu Jitsu, aber auch Karate, Kickboxen, Antiterrorkampf usw.) und bin ein klassischer Wettkampfsportler. Meine ersten Wettkämpfe im Judo hatte ich mit 6 Jahren und ich bin kein schlechter Kämpfer. Mittlerweile trainiere ich für Wettkämpfe im JJ modern (siehe Regelwerk der BAE) und würde gerne Professionell trainieren, kämpfen und so mein Geld verdienen. Nun wollte ich fragen, welche Möglichkeiten es gibt, sich bei verschiedenen Labels (eventuell auch im Ausland) einen Namen zu machen (Kämpfe im Judo, jiu jitsu, Boxen, Kickboxen, Muay Thai und MMA wären für mich interessant). Ich weiß, dass Leichtkontaktkämpfe ab 16 und Vollkontaktkämpfe ab 18 in Deutschland offiziell erlaubt sind. Die Schule macht mir kein Problem, mit ein bisschen Mühe mache ich ein mittelprächtiges Abi. Das Training sollte ebenfalls kein Problem sein, in meiner Stadt (wohne in NRW) gibt es jede Menge Vereine, die vom Judo bis zum MMA alles anbieten und auch 2 Fitnessstudios. Ich trainire regelmäßig, hart und achte auch auf meine Ernährung und Erholung. Ich habe keine Angst vor Vollkontakt, bin mir aber bewusst, dass ein zu harter Sport meinen Körper auf Dauer schädigen kann. Deshalb mache ich mir ebenfalls Gedanken über eine eigene Kampfsportschule, um mein Wissen weiterzugeben, wenn ich einmal nicht mehr fit bin.

Also FRAGE: Wie kann ich am besten mit meiner Kampfsporterfahrung Geld verdienen?

Danke schonmal im vorraus für alle brauchbaren Antworten ;-)

...zur Frage

Formt kickboxen den Körper gut?

Ich (w. 16) möchte mit Kick/Thaiboxen anfangen, da es mich schon seit längerer Zeit reizt, etwas anderes ist, und man sich bestimmt gut auspowern kann. ich gehe jetzt schon 2Jahre ins Fitness, und würde dieses Hobby dann 'aufgeben'. Nun wollte ich fragen wie das so ist mit Kickboxen, schwizt man auch wie bei einem Kraft/Ausdauer Traning? Und was lernt man am anfang? Da ich nicht gerade die unsportlichste bin, habe ich ein wenig angst dases mich am anfang nicht genug fordert. Erfahrungen? :)

...zur Frage

Was macht man beim Kickboxen.?

Hallo,

Wir haben vor mit paar Freunden kickboxen zu gehen ..

Trainiert man da auch sein Körper oda Kicktboxtman da nur?

...zur Frage

Zu spät um mit Kickboxen anzufangen?

Findet ihr dass es zu spät ist mit 16 zum Kickboxen anzufangen?

...zur Frage

Kickboxtraining mit Bandagen aber ohne handshuhe?

Hallo Leute, Ich fange demnächst mit dem kickboxen an und wollte mich vorher mal erkundigen ob ich auch nur mit den Bandagen trainieren könnte, ohne ein großartiges Verletzungsrisiko einzugehen. Die Bandagen an sich finde ich weitaus angenehmer als zusätzlich noch diese klobigen Handschuhe drüber zu ziehen. Zumal ich eigentloch aus dem Karate sowieso die nackte Faust gewohnt bin. Vielen Dank im voraus ;)

...zur Frage

Dünne Arme aber dicke Beine soll ich muskelnaufbauen oder abnehmen?

Ich bin männlich , 17 Jahre alt , 170 groß und habe das Problem das ich dicke Beine , auch Bauch habe aber dafür meine Arme und Schultern sehr schmal sind. Ich hab davor Sport gemacht allerdings hab ich es nicht richtig durchgezogen und Ernährung war auch nicht so super. Ich möchte jetzt mit dem Krafttraining richtig durch ziehen , Kickboxen machen und auf meine Ernährung achten. Mein Ziel ist es einen schönen definierten , etwas muskulösen Körper zu bekommen ( siehe Bild 1 ). Ich fühle mich momentan sehr unwohl in meinem Körper , da meine Beine so dick sind. Wenn ich jetzt aufbaue dann baue ich ja nebenbei auch fett mit auf. Und wenn ich erst abnehme dann werden meine Arme ja noch dünner. Was soll ich tun ? Werde ich denn viel fett mit „aufbauen“ wenn ich nur 300-400   Kcal mehr esse als ich eigentlich benötige ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?