Kennt sich einer mit Katzen aus?

4 Antworten

Die Ursache könnte die Einzelhaltung sein, Katzen sind sehr sozial, bei einer Einzelhaltung kann es vorkommen dass er die Lust verliert irgendetwas zu unternehmen, immerhin macht es auch für Katzen viel mehr Spaß alles zu 2t erleben zu dürfen.

Andere auffälligkeiten der Einzelhaltung:

  • Fresssucht, Fressunlust
  • Zerstörungslangeweile
  • Faul und träge
  • Wundlecken
  • Schwanz jagen und beissen
  • unsauberkeit

Ich bin überzeugt , das er nicht erst nach 3 Jahren so geworden wäre , wäre es der Fall. Er hatte früher keine andern Katzen im Haushalt aber er ging immer raus

0
@Younicorn34

ach, er darf raus? Ist er viel draußen? Aber doch, in einzelhaltung kann es durchaus erst später zu verhaltensauffälligkeiten kommen, es kann auch nie auffällig werden, dennoch fehlt den Katzen was im Leben.

1
@Nathi4424

Früher ja :D Tagsüber und auch nachts. Jetzt wo er so träge ist ist er aber fast nur noch nachts draußen.

0
@Younicorn34

Könnte es die Hitze sein? Ist er an kälteren Tagen aktiver? Sonst wäre doch mal ein gang zum Tierarzt nicht schlecht... kann natürlich auch am charakter liegen, aber meine Katze wurde erst mit 10-12 "etwas" fauler.

Wenn er mit 3 schon kaum noch raus geht, und sich für sonst nichts interessiert kann es durchaus auf eine Krankheit oder so deuten.

1
@Nathi4424

Ich nenne jetzt mal einen Umstand , den er doch erlebt hat. Wir sind umgezogen , etwa 1 Monat vor seinem 3 Geburtstag. Ich weiß nicht ob Katzen ihre alte Heimat vermissen können , er hat sich hier gut eingefunden. Anfangs war auch alles top wie gesagt seit er 3 wurde hat er sich auffällig verändert

0
@Younicorn34

ppuuhh, kann zufall sein, kann aber daran liegen. Katzen sind sehr revierbezogen, aber nach 3-4 Monaten sollte er sich eingewöhnt haben und das alte Zuhause vergessen.

1
@Younicorn34

Natürlich kann das mit dem Umzug Zusammenhängen. Katzen sind sehr revierbezogen. Am Anfang war es noch neu und aufregend, aber jetzt fühlt er sich offensichtlich nicht mehr wohl. Vielleicht gibt es andere Katzen im Revier dort draußen und er traut sich nicht mehr raus?

Es ist auch ziemlich großer Stress für eine Katze nach einem Umzug. Stress kann auch krank machen.

Ich würde auf jeden Fall sicherstellen, dass er keine gesundheitlichen Probleme hat. Ein Blutbild könnte mal nicht schaden.

1

Also wahrscheinlich erwachsen geworden. Da verändern sie sich etwas und sind nicht mehr so verspielt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Liebe Tiere 🥰

Hallo, als erstes dein Kater ist erwachsen geworden und dann sind sie eben nicht mehr so aktiv. Ist ihm vielleicht auch noch langweilig? Ist er Einzelkatze? Kann er raus?

Woher ich das weiß:Hobby

Logisch , der war von klein auf tags und nachts draußen. Eine Spielgefährtin hat er mittlerweile , seit ich ein Kätzchen in meiner Wohnung habe , mit der er sich gut versteht. Aber er war schon vor ihrer Anwesenheit so und ist immer noch so.

0

...der ist jetzt einfach erwachsen, ist normal, dass ne Katze bis zu 18 Stunden am Tag schläft. Die sind sowieso eher nachtaktiv