Mit 4 Jahren kann man das Kind auch schon fragen ob es eventuell Mal längere Haare haben möchte, ich persönlich war als Kind immer traurig weil ich lange Haare haben musste

...zur Antwort

Meine Mutter ist enttäuscht von mir ich weiß ehrlich nicht weiter und der Grund ist nicht mal groß?

Hey ich bin 14 Jahre alt und habe einen Freund .. ich bin so glücklich mkt ihm und er bringt mich ehrlich oft zu lachen und tut mir gut. Ich habe mir in letzter Zeit echt gedacht das ich großen Vertrauen zu meiner Mutter habe und ihr das erzählen kann. An einem Abend, kamm das raus und ich hatte eh vor ihr das zu Beichten. Allerdings ging das ehrlich schief. Sie sagt immer wieder das ich mich doch dann verpissen soll ich doch eh angeblich nur warte bis ich 18 bin und ausziehen kann ich soll mich doch verpissen. Hab ich keine Familie und Freundinnen die mich glücklich. Was denke ich wie alt ich bin ich denke angeblich ich wäre 18 und will ihn ihr vorstellen.. ( aber so macht man es doch, die Mutter will doch einen Freund kennenlernen oder nicht?) ich bräuchte angeblich schon immer einen Mann, eine männlich Person neben mir.. ich habe zuvor meiner Mutter genau aus diesem Grund ALLES immer IMMER mit Jungs erzählt. Und das mich viele Fragen aber ich ablehne und so weiter .. damit hatte sie nie NIE ein Problem. Oder generel einen jungen süß , hübsch finde oder verliebt bin.ich bin wirklich sehr sehr gut in der Schule was absolut nichts damit zu tun hat damit ich einen Freund haben kann das ist aber ihre Meinung, sie :,, du willst dich immer tahnen in deiner Hülle das du so gut so gut bist und dann mir als Wunsch mit einem Freund ankommst.‘‘ sie droht mir auch mit meiner Karriere das sie mich nicht auf ein Gymnasium Dan schreiben lässt mich überall Abmeldet sie weiß jetzt Bescheid alles will sie nicht mehr wissen ich soll mit ihm raus sie ist angeliblich so enttäuscht von mir das sie keine Hoffnungen mehr hat und ihr ganzes stolz mit das gesunken ist. was hat das mit einem Freund zu tun? Ich sagte ihr dann das ich mich informiert habe und sie mir gar keinen Freund verbieten darf. Dann fing es richtig an. Darüber reden wir erst lieber nicht. Ich versuchte es noch einmal und schrieb ihr ein emotionalen endloses Text mit allem erklärt, ging noch mal in ihr Zimmer um alles ruhig zu besprechen. Sie sagt :,, geh. Geh. Ich habe heute deine andere Seite kennengelernt. Ich hab keine Hoffnungen mehr in dir, weißt du was verpiss doch geh nimm deinen Freund. Leute was mache ich? Sagt mir nichts zum trösten ich will die Situation ehrlich zu Ende bringen ich habe keine Ahnung wie was ich traue mich nicht mal aus meinen Zimmer raus.

...zur Frage

Wie wäre es wenn du tatsächlich für ein paar Tage verschwinden würdest? Was deine Mutter da getan hat/ tut geht ja mal garnicht.

Hast du andere Familienangehörige die dich bei einem Gespräch unterstützen könnten oder wirklich für ein paar Tage aufnehmen könnten?

...zur Antwort

Ja, nach der Geburt den Nachnamen ändern lassen, damals habe ich einfach die Hebamme gefragt und wir konnten das in der Klinik machen.

...zur Antwort

Große Schwester wird EXTREMST bevorzugt. Was soll ich machen?

Hallo!

Kurz zur Info: Ich bin 13 Jahre alt und meine große Schwester ist 28 Jahre alt

Also ja, ich weiß, es hört sich blöd an.

Also als Kind ( bis ich so 10 war ) hab ich eigentlich nicht wirklich so bemerkt dass meine Schwester bevorzugt wird weil ja ich war ja da noch bisschen jünger und so.
Seitdem ich älter geworden bin hab ich gemerkt wie krass meine Schwester bevorzugt wird. Ich nenne euch ein paar Beispiele

–Meine Eltern bestehen darauf dass ich meinen Führerschein von meinem eigenen Geld bezahle, meine Schwester wiederum musste ihren Führerschein nicht selber bezahlen und sie hat sogar die Prüfung verhauen und meine Eltern haben das ganze Geld dann nochmal bezahlt, das heißt wenn ich die Prüfung beim ersten Mal verhaue ist mein Ganzes Geld weg und ich habe dann kein Geld mehr von dem ich später wenn ich studiere meine Wohnung und alles bezahlen kann

– Meine Schwester hat zwar später als ich ein Handy gekriegt, ich denke da war sie 14 oder so aber da war es noch üblich dass Kinder so spät ein Handy kriegen. So, meine Eltern haben mein erstes richtiges Handy, da war ich 11, von ihrem Geld gekauft ( waren glaub ich so 80€ ). Dann war das Handy kaputt weil es eine sehr schlechte Qualität hatte und habe dann nochmal ein Handy gekriegt von DERSELBEN MARKE ( Auch 80€ ). Meine Schwester wiederum hat das neueste iPhone für paar Hundert Euro gekriegt.

– Meine Schwester ist ziemlich gemein zu mir. Sie macht mich immer komplett runter vor vielen Leuten. Sie beleidigt mich ohne Grund. Letztens im Restaurant waren meine Eltern, meine Schwester und ich essen. Ich habe mit meiner Mutter geredet und sie was gefragt. Dann hat meine Schwester angefangen sich in das Gespräch einzumischen und hat mich dann beleidigt und richtig runtergemacht. Ich bin sehr selbstbewusst deswegen wollte ich mich nicht unter kriegen lassen. Sie hat dann aber nichtmehr aufgehört mich zu beleidigen, bis ich dann angefangen hab zu weinen. Danach war sie richtig genervt und hat gesagt: alter jetzt heult die schon wieder‘‘.Meine Eltern haben natürlich nichts gemacht

— Meine Schwester hat damals einen Laptop für 2000€ gekriegt. Einfach so. Obwohl sie den nicht gebraucht hat. Meine Eltern haben ihr den Laptop gekauft, obwohl das 2000€ waren. Ich hingegen muss für minimale Beträge wie zum Beispiel 20€ mein eigenes Geld ausgeben. Ich will mir unbedingt einen Schminktisch für 300€ zum Geburtstag wünschen, aber meine Eltern meinten ich muss ihn SELBER bezahlen. ICH MUSS MEIN GEBURTSTAGSGESCHENK selber bezahlen.

–Meine Schwester hat ihr ganzes Geld für Apple Sachen verprasst. Ihr GANZES GELD. Sie hat jetzt keines mehr und meine Eltern mussten ihr eine neue Wohnung kaufen weil sie nicht mehr in ihrer alten wohnen wollte. Ratet mal wer die Wohnung bezahlt hat für sehr viel Geld, meine Eltern. Für das iPad für 379€ musste ich 4 Jahre lang betteln.

Meine Eltern sagen auch dass sie so ein tolles Kind ist und besser ist als ich. Das werfen sie mir immer vor.

vielen Dank fürs lesen! Was soll ich tun?

LG!

...zur Frage

Beim ersten Kind schleichen sich oft Fehler die die man beim 2ten Kind dann nicht machen möchte... ihn eurem Fall, das verwöhnen und den Wert des Geldes nicht wertzuschätzen (also dem Kind das beizubringen das Geld wertzuschätzen).

Dann aber kann es passieren dass die Eltern es zu extrem angehen, sprich mal mit deinen Eltern darüber...wieviel Taschengeld bekommst du denn?

...zur Antwort

Muss ich mir von meinen Eltern alles gefallen lassen?

Ich bin inzwischen 16 Jahre alt, fange an Sachen zu hinterfragen bzw. sie auf meine Weise zu erledigen.

Aber es gibt bei mir immer noch ein Problem was mich irgendwie hindert. Meine Mutter.

Meine Mutter hat sich seit sich meine Eltern getrennt haben sehr verändert. Ich habe das Gefühl, dass sie die Frust an meinem Vater an uns auslässt ( mir und meinen Geschwistern).

Ich darf mir nichts von ihr gefallen lassen sondern ohne wenn und aber funktionieren. Zum Beispiel, soll ich ihre Sachen immer holen/finden obwohl sie das auch selbst könnte und ich habe auch noch was anderes zu tun als ihr Butler zu sein. Als sie ihr altes Bett abgebaut hat, hat sie die Teile in den Hausflur gestellt und von mir erwartet, dass ich sie nach unten trage. Aber Gott sei Dank hat mir meine Oma geholfen es nach unten zu tragen, während meine Mom auf dem Sofa saß.

Sollte ich mal nicht nach ihrer Pfeife tanzen, sindern rebellieren, dann werde ich angemotzt, angeschriehen oder sogar geschlagen. Einmal als ich wegen einer Nichtigkeit geschlagen wurde (da war ich 15), drohte ich ihr damit, das dem Jugendamt oder der Polizei zu melden. Darauf entgegnete sie mir nur mit 'Das traust du dich eh nicht und wann doch bin ich im Recht, weil ich deine Mama bin'.

Zurzeit, bin ich auch in der Lehre als Informatiker und arbeite auch ein wenig zu Hause weiter oder arbeite an meinem Hobby. Wenn meine Mom dann etwas von mir will und ich sage, dass ich zu tun habe, werde ich angemeckert dass ich nicht so faul sein soll und gefälligst helfen soll. Entschuldigung dass ich auch noch ein Leben habe.

Das neueste womit sie mir droht ist, dass sie das Geld auf meinem Konto auf ihres überweist, weil wenn ich nicht folge bzw. Zu Hause helfe, dann kann ich auch fürs Wohnen bezahlen. Entschuldigung ich arbeite für das Geld??

Mein Vater im Gegenzug, sieht uns nur ein paar mal im Jahr, weil keine Mom nicht möchte dass wir zu ihm gehen. Denn mein Papa behandelt mich und meinen Bruder gut. Er hat uns auch viel über den Trennungsgrund erzählt und dass wir eigentlich nicht wirklich gewollt waren. Und bei der Trennung gab mein Vater vieles auf und verzichtete. Meiner Mom passte das nicht und sie musste noch mehr und mehr nachhacken. Das ging so weit, dass sie meinen Vater so tretierte, dass er Suizid gefähedet war.

Und ich kann nichts gegen meine Mom Unternehmen, weil sie die Kontrolle über mein Konto und meine Sachen hat. Und weil ich von ihr irgendwie abhängig bin, weil ich noch nicht 18 bin und ausziehen kann.

Viel mehr ging nicht zu erzählen, aber muss ich mir das gefallen lassen?

...zur Frage

Also dass was du hier jetzt erzählt hast, ist normaler Haushalt wo alle mithelfen sollten, sie kocht, macht Wäsche, putzt, geht einkaufen, zahlt Miete, essen und trinken etc etc.

Womit glaubst du zahlt sie denn alles? Mit dem Geld was sie verdient, und ja, sie arbeitet dafür, genauso wie du. Sofort als ich in die Lehre ging zahlte ich meinen Beitrag mit...erstes Lehrjahr nur 50€, dann 100, dann 150 und dann 200€ monatlich.

Ich weiss nicht ob du generell zuviel machst, und sie nichts... aber wir hören hier jetzt auch nur deine Seite, wenn du am liebsten nichts machen würdest, und sie zuhause alles alleine regeln muss, dann kann ich ihren Zorn verstehen.

Wenn du denkst es ist wirklich ungerechtfertigt, ja dann geh zum Jugendamt, die haben dann beide Parteien im Auge und können sich so ein richtiges Bild machen, nicht so wie wir hier, nur deine Erzählungen.

Schlagen ist natürlich nie in Ordnung.

...zur Antwort

Mach dir nicht so ein Kopf...auch wenn es aufgehen WÜRDE, wäre es eben eine große Wunde die genäht werden muss, was anders wäre es wenn dadurch Innereien rausfallen könnten wir bei einer Kastra bei weiblichen Tieren.

Die Wunde darf sich grundsätzlich leicht entzünden, sie darf etwas anschwillen und wenn du kleine Eitertröpfchen findest ist es auch nicht so schlimm, der Körper reagiert eben und hält die Wunde so sauber und gesund.

Ich glaube nicht dass die nähte jetzt noch aufgehen können, die Wunde hat schon begonnen sich zu schließen und dadurch ist weniger Druck auf die Fäden.

...zur Antwort

Vermutlich können sie es durch die Wetterumstände abschätzen wenn sie mit einem Helicopter drüber fahren, man hört das "knurren" und brechen und sieht den Riss... dann kann es sich um Stunden handeln, die man dann aber gerne abwartet für so ein Klasse Video.

Ist aber nur so ne vermutung von mir

...zur Antwort

Wer solche Eltern hat, brauch keine Feinde... tut mir leid dass du sowas durchmachen musstest :-/

Ignorieren, Kontakt komplett abbrechen, am besten noch umziehen damit sie dich nicht finden.

...zur Antwort

Dass einzige was du machen kannst ist einen Lehrer deines Vertrauens das zu erzählen und ihn zu fragen ob er mit deinen Eltern sprechen kann, eine Notlösung die vermutlich auch wirklich was bringt wäre das Jugendamt zu bitten hier zu helfen...das Jugendamt ist nicht nur für die schlimmen fälle da...aus Jugendliche die sich nicht entfalten können können dort eine Hilfe holen.

...zur Antwort

Delfine sind Säugetiere, Haie bringen sie zwar lebend zur Welt, aber die Jungtiere fressen sofort fleisch

...zur Antwort

Kaninchen Schnupfen und nichts hilft, was tun?

Ich habe ein Problem mit meinem 3 jährigen Kaninchen. Ich fange mal von vorne an!

Vor ungefähr einem Jahr hatte mein Kaninchen Schnupfen und ich bin deswegen zum Tierarzt gegangen. Ich habe ein Pulver (Name leider vergessen) bekommen. Das Pulver ist weiß und es sollte eine Messerspitze auf Obst/Gemüse etc. getan werden. Es war ein schleimlösend und es wurde besser. Vor ungefähr 3-4 Monaten hat mein Kaninchen wieder Schnupfen bekommen. Ich habe ihn wieder das Pulver auf Gemüse getan aber es hat nichts gebracht. Ich bin dann zum Tierarzt und er hat einige Spritzen bekommen. Es hat auch nichts gebracht. Dann hatte er (ich glaube ein Antibiotikum) Orniflox bekommen und noch so eine Flüssigkeit (Mukosa hieß sie). Er hat es nach Absprache mit dem Tieratzt täglich über Wochen bekommen und es hat nichts gebracht. Dann hat der Tierarzt gemeint ich soll meinem Kaninchen den ACC Kindersaft mit Himbeeren Geschmack kaufen und ihm geben. Hat auch nichts gebracht. Er hat auch verschiedene Kräutertees wie Salbei und Thymian bekommen, da es wohl auch schleimlösend ist (auch nach Absprache). Es liegt nicht an den Zähnen oder Ohren, da er schon 2 mal geröntgt wurde. Ich habe es auch mit dem inhalieren versucht aber es bringt auch nichts. Ein nasenabstrich wurde auch gemacht und es wurde wohl nichts schlimmes gefunden. Auch in der Wohnung wird täglich gesaugt und regelmäßig der Staub gewischt. Ich weiß nicht mehr weiter. Nachts ist er immer am Niesen oder bekommt auch mal niesanfälle, wo er 1-2 Minuten durchgehend am Niesen und keuchen ist. Ich weiß nicht was ich tun soll und habe schon knapp 500€ für nichts beim Tierarzt gelassen. Ansonsten benimmt sich mein Kaninchen ganz normal. Er spielt mit seinem Genossen und frisst und trinkt normal. Auch sein kot und Urin sind normal. Ich bitte um dringende Hilfe

...zur Frage

Da würde ja schon einiges gemacht... Vermutlich ein chronischer schnupfer der sehr empfindlich auf Stress/Unsicherheit reagiert.

Darf man nach deiner Haltung fragen? Lebt er alleine? Gehegegröße? Futter? Freilauf? Kuschel-Einheiten?

Mit einer guten Haltung lässt sich der Schnupfen eigentlich auch ohne Medis gut zurück halten in den meisten fällen.

Edit: Dass mit den genossen hab ich überlesen, 2te Frage beantwortet 😅

...zur Antwort

Schön dass du davor nachdenkst und nicht überstürzt handelst :)

Ja, Hamster sind nachtaktiv. Sie kommen so zwischen 21 Uhr und 23 Uhr raus, zumindest so meine Erfahrung... mein Hamster kam auch am Tag raus, jedesmal wenn ich beim Gehege vorbei ging, weil er nach Leckerli bettelte^^

Sie sind auch keine Tiere mit dennen man viel interagieren kann/sollte... sie sind hauptsächlich Beobachtungstiere

Sie brauchen auch viel Platz (am besten ein 400l+ Aquarium als beispiel)

Für dich kämen eventuell Mäuse oder Ratten in Frage... brauchen zwar gleichviel Platz bzw etwas mehr, aber man kann auch super in die Höhe bauen (wen man jmd hat der das Gehege selbst bauen kann) sie sind auch am Tag aktiv und mögen es eigentlich sehr gerne mit dem Menschen zu interagieren (zumindest meistens) das tolle ist aich dass man ihr Gehege immer umgestalten kann und sie alles was neu ist sofort austesten müssen :) Hamster mögen keine Veränderung.

...zur Antwort

Ich würde Heimchen und Heuschrecken nicht gemeinsam halten, ausser dir ist es egal wenn hin und wieder ein Heimchen eine Heuschrecke verspeist, oder umgekehrt...

Für Heuschrecken würde ich schon so auf 1mx50cm tippen und 50cm hoch... für heimchen reicht die hälfte, wenn man ihnen auch ein schönes, kurzes Leben bieten will, dann viel zweige, Moos, Rinden etc reinschmeißen damit sie was zum klettern und verstecken haben... füttern kannst du sie mit Gemüseresten und salatresten.

...zur Antwort

Meeris und Kaninchen kann man problemlos zusammen halten, aber jeder Brauch sein Partnertier, sie können sich nicht verständigen, kein Tier kann die Sprache eines anderen Tieres.

Dazu kommt der käfig, auch wenn es "nur" über Nacht ist, ist es zu klein. Die Tiere sind Nacht/dämmerungsaktiv, wenn sie toben möchten, schläfst du noch und sie sitzen in diesem Knastding.

Du kannst dir nun Gitterelemente kaufen auf zb amazon und ein Teil deines zb Wohnzimmers damit abstecken (10qm) und die je Tierart einen aus dem Tierheim holen (bei Kaninchen unbedingt gegengeschlechtlich und beide kastrier), bei Meeris weiss ich es jetzt nicht.

Dann informiere dich bitte ob du alle zusammen oder erst die eine Tierart und dann die andere in dem neuen Gehege vergesellschaften kannst.

...zur Antwort
Ja unzwar...

Wie du schon geschrieben hast zb die stopfleber....sowas ist wirklich widerlich!

Ich kaufe mein Fleisch aber sowieso (fast) nur vom regionalen Metzger in mein Dorf.

Ausnahmen gibt es 2-3 Mal im Jahr.

...zur Antwort