Kennt ihr die Mennoniten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin selber Christin und Mennonitin und bin insofern natürlich von der mennonitischen Theologie überzeugt (Friedensethik infolge der Bergpredigt, keine Taufe von Kindern, eigenständiger Glaube, Trennung von Staat und kirche, keine Sakramente..).

Allerdings sind die Mennoniten/Täufer ziemlich breit aufgestellt. Es gibt sehr liberale Gemeinden, die z. B. in der Friedens- und Bürgerrechtsbewegung aktiv sind (man denke an die Care-Pakete, die Jute-statt-Plastik-Aktionen, die Begründung der Dritte-Welt-Läden, die Christian Peacemaker-Teams, die gemeinsam mit den Quäkern als "Friedenssoldaten" in Kriesenregionen gehen, Die Unterstützung für die kanadische indigene Bevölkerung gegen wirtschaftliche Ausbeutung, der Redenschreiber von Martin Luther King, Vincent Harding, war auch Mennonit). Und dann gibt es noch konservative Gemeinden wie die Altmennoniten oder Amischen, an die viele natürlich als erstens denken und die eher konservativ ausgerichtet sind. Es wird Gemeinden geben, wo z. B. homosexuelle Paare ganz selbstverständlich heiraten können (und das auch gar nicht groß Thema ist) und andere Gemeinden, wo noch nichtmal Frauen predigen dürfen. Insofern lässt sich Deine Frage gar nicht so pauschal beantworten, weil die Mennos (wie andere Kirchen auch) eben sehr unterschiedlich sind.

Diese Antwort ist eine Typische Menno Antwort die euch besser machen soll als ihr seid. ich kenne die Mennos bestens ich habe 15 Jahre bei ihnen in Paraguay gelebt. Nirgends auf der Welt gibt es mehr Kirchenzwang und Unterdrückung als bei Mennos sie sind einfach falsch, verlogen und hinterlistig.

0

Ich bin sogar mit einer sehr gut befreundet und auch auf der Schule gehen sehr viele.

Sie gehen paar Mal in der Woche zur Gemeinde und machen auch sehr viel mit den anderen Mennoniten. Außerdem sind sie auch nicht so verkokst wie man behauptet, meistens sind die ganz locker. Und nur weil sie nicht den neusten Trends hinterherjagen und Wörter wie "Diggah" oder "F*ck" um sich herumwerfen, heißt es jetzt nicht, dass sie sofort verklemmt sind. Man kann sich sehr gut mit ihnen unterhalten. Sie sind meistens etwas strenger erzogen und auch sehr höflich. Die Religion ist auch ein sehr wichtiger Bestandteil.

Sei vorsichtig die sind nicht verklemmt die sind falsch und hintenrum.

0
@dartig

Sehr reif, alle Mennoniten zu verallgemeinern.

Manche sind es, manche nicht. Ist eine Menschensache, weißt du?

0

Sie leben ihren Glauben mit einfachen Mitteln. Sie zeigen vor allem auch, dass man zum Leben nicht unbedingt das neueste Smartphone benötigt ..... Hiervon können sich einige Leute sicher eine Scheibe abschneiden.

Wobei diese bewusst einfache Lebensweise nur auf eine Minderheit von Mennoniten wirklich zutrifft (wenn man z. B. die Altmennoniten vor Augen hat). Ich habe auch ein Smartphone (obwohl sicher nicht das neuste ^^).

0

Ja ich kenne die Mennos sehr gut habe 15 Jahre bei ihnen in Paraguay gewohnt und bin jetzt seit 6 Monaten zurück in der Schweiz

Wenn ja, was haltet ihr von denen?

Welche Mennoniten meinst du denn? In Deutschland sind sie eher eine normale, taufgesinnte Freikirche. Besonders in Amerika gibt es aber einige Gruppen, die nicht so gut sind.

ich meine die hier in Deutschland

0
@Honeybee042000

Die sind eine normale Freikirche in der täuferischen Tradition, ziemlich friedens- und umweltorientiert.

0

Das sind die GRÜNEN im Jahr 3000

So wie die es machen wird die Welt nicht kaputt gehen

Was möchtest Du wissen?