Kein Gras mehr, doch was tun gegen 'Langeweile'?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1 Wen sie das schon aus langweile tut mus sie es bald zur Entspanung tun mache ihr lieber klar das das gefärhlich ist und sie so auch zu den harten Drogen kommen kann .Außerdem weis man nie was wirklich darin ist

2 Gehe mit ihr zb einfach mal zu einer Drogenberatung .

3 Gegen langeweile gibt es genügend Gesunde Alternative entweder geht man zb raus und macht da was oder man Liest zb Was. einem Intresiert oder Ablenkt.

4 Erkläre ihr das sie bald Ärger mit der Polizei bekommt wen das Raus kommt den das ist ja nicht umsonst verboten selbst der besitz ab eine gewisse gram menge ist schon dan eine Straftat.Wen sie 14 ist ist sie auch strafmündieg und das kann bedeuten Jugendarest Sozialstunde oder sogar Jugendknast,.

5 Du kanst ihr nur klarrmachen das sie immer wieder eine größere menge braucht nicht um sich besser zu füheln sonder irgentwan um sich normal zu fühlen und dan ist sie im Teufelskreislauf drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von john201050
12.05.2016, 21:18

die einstiegsdrogen legende wurde doch schon vor über 15 jahren vom bundesverfassungsgericht! wiederlegt.

0

nimm sie doch mal mit wenn du in der freizeit was unternimmst.

wenn man aufhören möchte, aber wie sonst auch jeden tag gelangweilt zuhause hockt ist das natürlich schwer.

aber wenn man viele interessante dinge macht, dann vermisst man das rauchen gar nicht. ein paar schlafprobleme werden alles an "entzug" sein, was sie durchstehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann unternimm was mit ihr, damit sie keine Langweile hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorg dafür, dass sie aufhört zu rauchen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?