Kein Festnetz in der Wohnung, Mietminderungs Grund?

9 Antworten

Hallo Barliin11,

ich kann dir auf jeden Fall anbieten von unserer Seite den Anschluss genau unter die Lupe zu nehmen.

Da eine Telefondose vorhanden ist, klingt es gar nicht schlecht. Hier sollte eine Buchung wirklich nochmals geprüft werden.

Sollte keine Leitung vorhanden sein und eine neue Verlegung nötig sein, ist dies kostenpflichtig. Du liegt dann bei 600 Euro, wovon wir wieder einen großen Anteil erstatten, wenn du einen Anschluss bei uns bestellst. Was mit den restlichen Kosten ist, muss mit dem Vermieter geklärt werden. Vielleicht könnt ihr hier eine Einigung finden.

Ist unsere Unterstützung gewünscht, sende uns bitte ein Kontaktformular zu: 

https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team

Ich wünsche noch ein schönes Restwochenende.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Wenn da schon eine Dose hängt, dann wird da auch zumindest schon der entsprechende Kabelkanal vorhanden sein. Das wäre eine Sache, die in einer halben Stunde erledigt sein könnte, wenn ein Techniker vorbei kommt.

Entscheidend wird immer sein was im Mietvertrag steht. Steht da nichts von einem Telefonanschluß, dann wird es problematisch.

Komischer Weise hängt eine Telefondose in dieser Wohnung.

na, das gibt ja schon mal hoffnung....


Mieter ist erst nächste Woche wieder im Land.

welcher mieter? ich denke, das bist du?  solltest du deinen vermieter meinen, frag ihn, ob es zu der dose auch leitungen gibt oder ob die dose ein fake oder deko ist. das muss erstmal sachlich geklärt werden.

gibt es dort dann tatsächlich keine leitungen, die wieder aktiviert werden können, liegt ein mangel vor, den du dem vermieter schriftlich zur kenntnis gibst, mit fristsetzung zur beseitigung des mangels. die fristsetzung muss realistisch sein. ab kenntnisnahme durch den vermieter bist du berechtigt, die miete um 5% zu mindern (urteil  LG berlin, fehlender telefonanschluss). die minderung ist nicht rückwirkend, sondern erst ab kenntnisnahme durch den VM möglich und gilt nur solange, bis der mangel behoben ist.

ob und inwieweit du deine handyrechnung zusätzlich als schadensersatz geltend machen kannst, bin ich überfragt. auch, ob es sich hierbei um eine bewusste täuschung im strafrechtlichen sinn oder gar betrug handelt, aus dem du zusätzlich schadensersatz ziehen könntest. hier besser beim mieterbund anfragen.

Nachmieter gefunden, Vermieter verlangt Schadensersatz?

Hallo, folgender Sachverhalt.

Mieter hat einen Mietvertrag, mit einer Mietmindestdauer von 1. Jahr abgeschlossen. Durch einen berufsbedingten Umzug möchte der Mieter die Wohnung vorzeitig kündigen. Vermieter lehnt dies selbstverständlich ab. Vermieter bietet an, ein Nachmieter darf gesucht werden.

Mieter hat einen nachmieter gefunden.

Der Vermieter möchte diesen prüfen aber fordert dann vom Mieter 2 Kaltmieten Schadensersatz dadurch dass das Mietverhältnis gekündigt wird obwohl ein Neues entsteht und keine Mietausfälle folgen. Ist dies rechtens ?

...zur Frage

Wieso werden "Mieter" und "Vermieter" andauernd verwechselt?

Jeder kennt es, in Fragen zu Mietrecht, Wohnung etc. finden sich ständig Formulierungen wie "Ich habe eine Wohnung gemietet, der Mieter will den Schimmel nicht entfernen" oder dergleichen.

Wieso bekommen die Leute es nicht auf die Kette, dass sie wenn sie mieten der Mieter sind und derjenige der die Wohnung vermietet der Vermieter ist!?

...zur Frage

warum schützt das deutsche Gesetz dreckige Mietnomaden. Wann kommt eine Gesetzesänderung die Vermieter stärker zur Seite steht?

Hallo,

wir haben unsere Wohnung gekündigt, Telekom in neuer Adresse angemeldet, Nachsendeantrag, Möbeldienst und und und. Der Nochmieter will nicht raus. Der Vermieter kann nix machen. Muss aus meiner jetzigen Wohnung in 2 Wochen raus da die neuen Mieter kommen.

Wo soll ich mit meiner Frau hin? Straße? Brücke? Was mit meinen Möbel. Der Vermieter kann auch kein Räumungstitel beantragen da das Mooooonate dauern würde bis zur Vollstreckung. Ich kann einfach nicht mehr. Wieso gibt es kein Gesetz das Vermieter dabei behilflich ist Mieter schneller vor die Tür zu setzen?? Der Vermieter weiß auch nicht mehr weiter

...zur Frage

Zweitwohnung: kann Vermieter verlangen, dass der Mieter regelmäßig in die Wohnung kommt? Und kann er verlangen, dass der Mieter den Briefkasten ausleert?

Liebe Experten,

ein Mieter hat eine Wohnung als Zweitwohnung gemietet, die er nur unregelmäßig nutzt.

  • Kann der Vermieter verlangen, dass der Mieter regelmäßig in die Wohnung kommt?
  • Kann er verlangen, dass der Mieter den Briefkasten regelmäßig ausleert?
  • Kann der Mieter vom Vermieter verlangen, etwaige Post an seine Hauptadresse zu schicken?

Über kompetente Antworten, gerne auch mit Link, würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Karsten

...zur Frage

Abgabeprotokoll unterschrieben jedoch behaupten Mieter das die Mängel schon vorhanden waren?

Hallo und zwar haben die Mieter die Wohnung sauber und ohne Mängel erhalten dies wurde im Mietvertrag festgehalten. Bei der Übergabe wurden Mängel festgestellt und die Wohnung wurde nicht sauber übergeben, dies wurde durch ein Übergabeprotokoll festgehalten. Dieses Übergabeprotokoll wurde von den Mieter unterschreiben, jedoch behaupten sie das die Mängel schon vorhanden waren. Und drohen mit den Anwalt. Wer hat recht? Wie soll ich mich jetzt verhalten? danke im voraus :)

...zur Frage

Holzwurm in Dielen- wer ist zuständig: Mieter oder Vermieter?

Meine Freundin hat vor einigen Monaten eine Wohnung in Berlin bezogen und inzwischen alles mal näher begutachtet: im Schlafzimmer ist der Holzwurm in einem großen Teil der Dielen. Sprich, die müsste man austauschen. Der Boden sieht eh miserabel aus. Wer ist dafür zuständig- sie als Mieter oder der Vermieter? Immerhin hat sie die Wohnung in dem Zustand übernommen- hätte sie das vielleicht eher merken müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?