Katzenwurf wie viel ist normal?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Aber wie gesagt ich finde ein Kätzchen sehr wenig..

Was meinst du genau mit der Aussage? Hättest du gerne mehr Katzen gehabt?

Naja, bei Katzen sind "Mehrlingsgeburten" natürlich normaler als beim Menschen zB., aber trotz allem kann es hier auch mal ein Einzelkitten geben.

Für die Entwicklung der Babykatze wäre es auf jeden Fall besser, wenn sie mit Geschwistern aufwächst, weil sie so viel besser das katzentypische Sozialverhalten lernen kann.

Es wäre also super, wenn du vielleicht noch irgendwelche Babykätzchen im gleichen Alter "adoptieren" könntest. Für die Katzenmama sollte das kein Problem sein und so kannst du Katzenwaisen was gutes tun.

Aber jetzt nochmal zum Thema Katzenbabys: Wieso hast du deine Katze ein Baby bekommen lassen? Gibt es einen Grund dafür, dass sie nicht kastriert ist? Ich will dich nicht dumm anmachen oder so, aber es gibt nunmal keinen vernünftigen Grund, seine Hauskatze Babys bekommen zu lassen.

Hier zum Beispiel einige interessante Infos:

http://www.kisruhr.de/wordpress/uber-uns/informatives/irrtumer-im-katzenschutz/

Ich würde dir also dringend raten, deine Katze kastrieren zu lassen und das Babykätzchen auch, sobald es alt genug ist.

KiiTTYx33 08.06.2016, 12:18

Das Kätzchen wird schon Sozialverhalten lernen da ich noch 2 weitere Erwachsene Katzen habe die beide kastriert sind

Wie unten beschrieben war es bei ihr sozusagen ein Unfall dass sie schwanger wurde denn ich könnte sie auch noch nicht kastrieren lassen da sie noch rollig war 

1
ShinyShadow 08.06.2016, 12:22
@KiiTTYx33

Naja, eine erwachsene Katze kann ein Katzengeschwisterchen niemals ersetzen, von daher machts schon immer Sinn, wenn Katzenbabys mindestens zu zweit aufwachsen.

Aber nun gut, das wichtigste ist jetzt erst mal, dass es allen beteiligten gut geht und das Kätzchen gut versorgt wird :) Das scheint ja der Fall zu sein :)

2
KiiTTYx33 08.06.2016, 12:28
@ShinyShadow

Definitiv die anderen beiden habenkatzechenKätzchen ich gut angenommen es war halt wie bei großen Veränderungen es nunmal so ist die ersten 2 Tage etwas unruhig aber die andern 2 sind kein bisschen aggressiv und lassen der Mama auch den Vortritt beim Essen :)

1

wurde im vorfeld der trächtigkeitsultraschall gemacht? ist dasselbe,w ie der schwangerschaftsultraschall bei menschen. man schaut nach, was im bauch ist, und ob es gesund ist. nur das geschlecht erfährt man bei katzen in der regel nicht^^

ja, würfe mit einem kitten kommen vor, sind aber selten

das kleine dann mit 8 udn 12 wochen impfen und erst nachd er 12. woche vermitteln. nur zu einer anderen katze. und mama bitte kastrieren. sie hat das ihre schon mehr als genug getan

KiiTTYx33 08.06.2016, 12:22

Sie wird auch kastriert das steht an oberster Stelle 

Das Geschlecht dauert auch noch ein wenig bis man es sieht :) bei meiner könnte man es auch erst richtig in der 8 Woche erkennen :)

0

Das ist schon eher selten für ne Katze.
Aber wie viele Würfe hatte sie denn schon? Beim ersten haben sie oft weniger als beim 2. und 3. :)

KiiTTYx33 08.06.2016, 21:15

Das war ihr erster und letzter:)

0

Hallo,

freue dich, daß das Kätzchen gesund und munter ist... Man sollte auch darauf achten, daß Katzen sich nicht unkontrolliert vermehren.

Es gibt leider viele Leute die Katzenkinder haben wollen, weil sie niedlich sind, aber so bald sie das Erwachsenenalter erreicht haben, interessieren sie sich nicht mehr für sie und kümmern sich kaum um sie!

Emmy

KiiTTYx33 08.06.2016, 12:15

Ivh hab noch 2 weitere Erwachsene Katzen :) sind auch beide kastriert bei ihr war es hakt sozusagen ein Unfall das sie einmal abgehauen ist über Nacht und dann schwanger zurück kam jedoch wird sie auch bald kastriert um auch scheinschwanger schaften zu vermeiden und damit sie nicht "überrollig" werden :)

2

Wie alt ist denn Deine Katze? Wenn sie nicht mehr die Jüngste ist kann das schon sein. Und mal ganz ehrlich- wenn es beiden gut geht und sie gesund sind, die Mama sich super kümmert ist es doch auch nicht wirklich schlimm. Es gibt so viele herrenlose Katzen auf dieser Welt denen es nicht gut geht. Oder was hättest du mit 6 Katzenbabys machen wollen? Die dann alle gut unterzubringen ist auch nicht so leicht. Die Tierheime sind voll.....und das ist auch nicht gerade das schönste Katzenleben.

Gut, dass es der Kleinen so gut geht :) und die Mama sich liebevoll kümmert.

Mag viell. komisch sein, aber was ist schon normal? Ich denke, auch eine Katze darf einfach mal nur ein Junges bekommen :)

Freu Dich, dass soweit alles gut gelaufen ist und mach Dir keine Gedanken, warum nur eines ;)

so lange die kleinen gesund und munter sind ist alles normal egal ob 1 oder 6

Wenn das Muttertier selbst noch sehr jung ist, ist auch ein kleiner Wurf nicht ungewöhnlich.

KiiTTYx33 08.06.2016, 12:20

Das könnte durchaus daran liegen da sie erst 2 wird 

0
FeeGoToCof 10.06.2016, 12:29
@KiiTTYx33

Hallo KiiTTYx33...2 Jahre ist zwar nicht alt, für eine Katze, aber auch nicht zuuu jung. Daran dürfte es demnach nicht gelegen haben.

Aber schön, wenn es dem Kitten gut geht. Das ist das Wichtigste.

0

Das ist selten, aber es geht. Außerdem kann eine Katze maximal 5 Junge haben, wenn deine Verwandten immer mehr als 5 hatten stimmt was mit deren Katze nicht.

palusa 08.06.2016, 12:13

es gibt katzenwürfe mit 10 kitten.

4

Am Anfang sind es meistens weniger (hab ich zu mindestens gehört)

Was möchtest Du wissen?