Katzentherapeut?

7 Antworten

An Deiner Stelle würde ich de Katzenklos aus dem Keller holen und die in der Wohnung aufstellen. Ich kann mir denken, dass das helfen würde.

Ansonsten sollten die bepinkelten Stellen gründlichst gereinigt werden, am besten mit einem Enzymreiniger oder nem normalen Reiniger, aber danach ein Anti-Urin-Spray nach Vorschrift benutzen. Auch wenn Du selber nichts von Katzenurin riechst, Deine Katze könnte es doch noch riechen.

Beschäftigt Euch am Abend intensiv mit den Katzen, so mit Spielen, Schmusen, Kuscheln, evtl. habt Ihr dann nachts Ruhe.

Katzen sind nun mal dämmerungs- bzw. nachtaktive Tiere und die meisten Katzen mögen keine geschlossenen Türen. Meine Katzen können in jeden Raum in meinem Haus, oder sogar raus aus dem Haus oder rein, wann immer sie wollen und so habe ich auch keine Probleme.

Die Katzenklos im Keller werden von beiden Katzen benutzt. Der Keller ist jederzeit begehbar. Damit gab es nie Probleme, erst seit dem die eine halt auch vor der Türe macht, wurde ein drittes dort aufgestellt. Nach drausen ist leider keine Option, da wir eine stark befahrene Hauptstr. vor der Tür haben... Gerade am Abend wird mit den Katzen intensiv gespielt, geschmust usw.

0

Hallo, wenn Ihr gar nicht mehr weiter wisst, wendet Euch mal bei der Katzentherapeutin, die ab und zu bei "Hund Katze Maus" im TV zu sehen ist. Ich hatte auch riesige Probleme mit unseren Miezen und hab gute Erfahrung mit dieser Frau Birga Dexel und ihrem Team gemacht. Beschreibt Eure Probleme in einer Mail und dann melden die Leute sich bei Euch. Ich wünsche Euch viel Erfolg!

tierberatungspraxis@web.de

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke, werde mich da mal schlau machen :-)

1

Hallo,

ich hab einige Erfahrungen mit Katzen, hab aber erstmal ein paar Fragen: Welches Geschlecht haben die beiden Stubentiger? Wie alt waren sie, als deine Mutti sie bekommen hat? Sind die Katzen Geschwister? War das Schlafzimmer für die beiden von Anfang an tabu? Oder war deine Mutti doch mal kurz weich geworden und hat sie mal rein gelassen? Auch wenn es nur ein- bis zweimal war, ist es wichtig. Nicht böse gemeint, ging mir auch schon so...(seid dem zweiten Mal sind sie aber nun immer mit im Bett...).

War vor einem halben Jahr mal irgendwas, seidem die Katze vor das Schlafzimmer macht? Das kann für uns Menschen nur ne Kleinigkeit sein, für die Mieze sieht das ganz anders aus. Katzen drücken ihre Unzufriedenheit fast immer über Urin aus. Heißt, der Tierarzt kann da nichts machen (wie du schon sagtest). Das einzige was hilft, ist das Problem zu beheben. Die große Frage ist nur, WAS das Problem für die Katze sein kann.

Sie sind beide weiblich (sterliesiert) und waren ca ein Jahr alt. Es sind keine Geschwister und haben sich auch erst bei ihrem Einzug bei uns kennen gelernt. Probleme zwischen den Katzen gab es glücklicherweise nie, sie haben sich von Anfang an gut verstanden. Das Schlafzimmer war von Anfang an Tabu, sie durften es sich mal anschauen, aber das war es dann auch. Es war auch nie ein Problem für die Katzen nicht mit ins Schlafzimmer zu dürfen, einen Grund für das nächtliche gejammer konnten wir nicht feststellen. Am Täglichen Rhytmus wurde nichts verändert und im Haus hat sich auch nichts verändert. Wir bieten ihnen genügend Schlafplätze auch in der Nähe des Schlafzimmers an und Katzentoiletten haben wir drei Stück, wovon eins extra aus diesem Grund in der Nähe des Schlafzimmers aufgestellt wurde.

1
@Hazel071

Das hört sich eigentlich soweit gut an. Ihr kümmert euch sehr gut um eure Katzen und beschäftigt euch. Von daher ist es auf die Ferne garnicht zu beurteilen, was in eurer Mieze vorgeht. Ich denke auch, dass ihr euch am besten an eine Katzenpsychologin wendet. Es klingt für mich danach, als will die Katze unbedingt zu euch ins Schlafzimmer...Mein Stubentiger hatte auch plötzlich in die Ecke der Stube gemacht. Es hat erst nach einem Jahr aufgehört. Wir können bis heute nur vermuten, was in ihrem Kopf vorging (wir haben damals Laminat verlegt und einige Zeit später fing das Urinieren an...möglicherweise gefiel ihr der neue Belag nicht...) aber wie gesagt, hier wäre eher ein Experte gefragt, der sich das Ganze am besten anschauen könnte.

Ich wünsche euch auf jeden Fall alles Gute mit eurer Mieze und hoffe sehr, dass ihr das Problem in den Griff bekommt

1

Muss dazu sagen, dass meine Muter trotz der nächtlichen Weckrufe eine Engelsgeduld mit der Katze hat. Da meine Mutter sie ja nicht noch weiter stressen möchte.

0

Werde mich mal schlau machen, wo es sowas möglichst in unserer Nähe gibt.

Danke schön :-)

0
@Hazel071

Gerne:-) ich hoffe du wirst fündig. Ansonsten gibt es notfals auch die Möglichkeit per @mail oder Telefon Kontakt zu einem Experten aufzunehmen. Hab ich auch schon gemacht, mir hat es weiter geholfen.

Ich würde mich über eine Nachricht von dir freuen, ob ihr beide Erfolg hattet.

1

Die Katze will rein und protestiert gegen euer Schlafzimmer Verbot ... Lob sie wenn sie auf die Toilette geht. Ich finde es sehr gut dass ihr die Katze nicht weggeben wollt nur weil sie nicht so " funktioniert" wie sie soll. Vielleicht hilft auch ein neuer Schlafplatz oder neues Spielzeug, sie scheint irgendwas im Schlafzimmer zu erwarten... Vielleicht habt ihr etwas mit in das Schlafzimmer genommen was sie haben möchte oder es ist eure Nähe die sie möchte. Katzen sind neugierig vielleicht will sie auch einfach nur mal gucken was es da gibt. Macht ihr wenn sie vor der Tür miaut ein anderes attraktives Angebot und lobt sie wenn sie dieses annimmt. Viel Glück

Das Schlafzimmer an sich ist für die Katze kein Geheimnis sie weis was da ist, aber auser einem Bett ist da nichts und es wird auch nichts mit hinein genommen, was für sie interessant sein könnte. Schlafplätze sind durchs ganze Haus verteilt (auch vor dem Schlafzimmer) und es werden auch immer wieder neue Angeboten, ebenso wie Spielzeug. Bei Leckerchen müssen wir aufpassen da sie einen empfindlichen Magen hat. Mal schauen vll finden wir ja doch etwas was sie interessant findet. Vielen Dank für deine Antwort :-)

1

Hat sich irgendwas im Leben deiner Mutter geändert? Umzug, neue Partner etc?
Hat sich im Leben der Katzen etwas geändert? OP, Futterumstellung?

Nein, veränderungen gab es keine und ins Schlafzimmer durften sie von anfang an nicht, was auch vorher nie ein Problem dargestllt hat.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?