Katzennapf reparieren, welchen Kleber?

 - (Katze, Haushalt, Reparatur)

13 Antworten

Ich würde einen unkaputtbaren Napf kaufen (und wenns ein Hundenapf ist, das ist der Katze doch egal für welche Tierart das Gefäß im Verkauf ausgezeichnet wurde). Wenn jener Napf mal fällt geht er wenigstens nicht zu Bruch.

Weiterhin würd ich solche Näpfe nicht mehr auf den Kratzbaum stellen sondern auf den Boden. "Da fällt er dann nicht so tief".

Den kaputt gegangenen Napf willst du behalten? Ich würd ihn einfach mit Sekundenkleber kleben (oder man könnte im Baumarkt/ im Bastelgeschäft nachfragen welcher Kleber für dieses Material geeignet ist), und dann diesen Napf aufheben oder als Pflanzgefäß für irgendwas benutzen.

Auf den Boden können wie die Näpfe für die Katzen nicht stellen da dann die Hunde das Katzenfutter auffressen

1
@Scibbel

Okay, dann solltet ihr aber eine stabile Ablage nehmen wie den Küchentresen zum Beispiel. Katzen kratzen und spielen am Kratzbaum, da kann es schnell passieren, dass was auf den Boden fällt. Sucht euch einfach einen höher gelegenen Ort der für die Hunde nicht erreichbar ist aber für die Katzen kein Spielplatz ist. Dann passiert sowas nicht mehr.

1

wenn Du kein Geld für ein Futternapf hast, gehört die Katze in sinnvolle Hände.

Der Klebekram kommt beim Reinigen überall hin außen und innen und ist kein Katzenfutter.

Ich kann nur bedauern, das Tiere in solche Haltung geraten und die Konsequenzen tragen müssen.

Ich selbst habe mal wochenlang um ein Tier kämpfen müssen, weil es ohne mein Verschulden an Chemie geraten ist.

Völlig unverantwortliche Einstellung.

Einen Napf sollte man eher auf den Boden stellen, als auf einen Kratzbaum. Ich würde wegen Kleberückständen und Verletzungsgefahr davon abraten ihn zu kleben. Oder kleb ihn für dich und stell ihn irgendwo für dich hin, aber die Katze braucht eindeutig einen neuen Napf. So teuer sind Näpfe auch wieder nicht, dass man sich das nicht leisten könnte.

Wenn wir die auf den Boden stellen fressen die Hunde das Futter auf.

0
@Scibbel

Okay, dann solltet ihr aber eine stabile Ablage nehmen wie den Küchentresen zum Beispiel. Katzen kratzen und spielen am Kratzbaum, da kann es schnell passieren, dass was auf den Boden fällt. Sucht euch einfach einen höher gelegenen Ort der für die Hunde nicht erreichbar ist aber für die Katzen kein Spielplatz ist. Dann passiert sowas nicht mehr.

0

Ist google mal wieder im Urlaub??????

Suchwort Tier unschädlicher Keramikklebstoff

http://www.diebrain.de/nh-kleister.html

Aber es geht mal was kaputt, das eine Geschichte hat, damit muss man leben. Auf die Idee sowas zu kleben, gerade wenn da Das Tier rankommt Nie im Leben.

Ob es wirklich unschädlich ist siehst wenn es ihr immer schlechter geht.

Der Napf ist ja ganz schön "in Mitleidenschaft gezogen".

...Ich selbst würde ebenfalls einen anderen kaufen, wie andere hier bereits sagten.

Ich werd aber keinen anderen Napf kaufen und will den sowieso reparieren. Der ist nämlich noch von meiner Katze die einfach weg gegeben wurd. Und meine Mutter hat den dann für ihren Kater dann jetzt genutzt.

1
@Scibbel

Von manchen Gegenständen trennt man sich selbst nur schwer, weil sie eine "Geschichte" haben. Aber Dinge gehen nun mal leider kaputt - damit muss man sich abfinden.

...Dann kleben Sie doch das Teil einfach und heben das für sich persönlich irgendwo auf, hängt Ihr Herz so sehr daran. In diesem Fall ginge jeder Kleber, der die Scherben halbwegs zusammenhängt.

Es bleiben (an den Rissen) aber unebene, womöglich rauhe Stellen, die nicht sehr schön für die Katze sind. Von den Rückständen des jeweiligen verwendeten Klebers ganz zu schweigen.

Dem Tier selbst würde ich wirklich trotz allem einen neuen Napf gönnen. Am besten einen, der nicht so schnell zerbricht (flöge er mal wieder durch die Gegend).

1
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?