Wie bekomme ich den Kleber aus dem Napf?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Öl und Spülmittel zu gleichenTeilen auftragen und abrubbeln.

es ist endlich weg!!! Danke...Vielen Dank die Methode hat geholfen.... hatte es schojmn mit Essigreiniger versucht, gekochtes Wasser, spüli und wasser, mit scheuermilch.... gott sei dank ... wollte die 2 neuen Näpfe schon weg werfen

0

Am besten ist es mit viel Geduld eine Ecke loszupulen und dann gaaaanz vorsichtig abzuziehen ohne dass was einreißt, dann geht auch der Kleber mit ab.

Wenn das garnicht geht oder man schon dran rumgemacht hat und z.B. das halbe Papier weg ist geht es eigentlich nur noch mit Lösungsmitteln die den Kleber auflösen.

Z.B. Spiritus oder notfalls Nagelackentferner auf ein Wattepad und auf die stelle drauflegen bis es ganz durchgeweicht ist. Dann mit den Fingern oder noch besser so einem Cerankochfeldschaber mit Klinge vorsichtig vollends abkratzen und den Kleberrest wegrubbeln.

Da das Zeug natürlich in einem Futternapf nicht so doll ist da giftig muss der Napf danach sehr sorgfältig mehrfach mit Spülmittel gereinigt werden und gf. nochmal in der Spülmachine mitlaufen.

Super Idee auf der Essenfläche eine Aufkleber zu machen (Tauschen) Aber es geht mit Heißer (Warmer) Luft aus dem Haartrockner weg - Löst die Klebe an wird Weich und schwupp. Hoffe ich!

Sonst Etiketten (Kleber) entferner - ja ich weiß ist´n Hunde Napf - siehe erster Vorschlag.

Dein Otto aus Hamburg 

Mit Nagellackentferner geht das eigentlich ganz gut. Aber anschließend natürlich gut reinigen :)

Mach kochendes Wasser rein, dann wird der Kleber flüssiger und du kannst den somit leichter entfernen.

Was möchtest Du wissen?