Katze vom Züchter - Namen ändern oder behalten?

12 Antworten

Grüße dich !

Sicher kannst du deinem Tier einen anderen Namen geben ! Ich habe immer schon mit dem Züchter / der Züchterin nach dem klar war welcher Fellpopo zu mir umziehen wird gesprochen . Meistens ist ja die Entscheidung für einen Namen eine gaaaanz spontane - bei mir jedenfalls ! Als das geklärt war konnte der / die Kleine dann noch bei Mama schon so angesprochen werden ! Alles andere bezieht sich nur auf die Papiere wie zB den Stammbaum .

Wenn Dir der Name nicht taugt, kannst Du den selbstverständlich ändern.

Meinen ersten Hund nannte ich Max, laut den Papieren hieß er Dorian vom L...

Der nächste hieß dann Moritz (s. Profilbild), in den Papieren stand auch etwas anderes.

Wenn ich wieder einen Hund haben werde, will ich den Milo nennen.

Natürlich kannst Du Deine Katzen nennen, wie Du es willst. Wichtig ist einfach, dass die Katze an ihren Namen gewöhnt wird, damit sie dann auch kommt, wenn man sie ruft.

Klar kannst du das, vorausgesetzt, dass die Katze nicht schon auf ihren Namen hört. Dann würde ich an deiner Stelle etwas nehmen, was ähnlich kling, sodass sie trotzdem kommt, wenn du sie rufst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kannst den Namen ändern, die Katze wird sich dann an den neuen Namen gewöhnen,

October

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenzucht und Rassen im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?