Katze spielt nachts verrückt?

14 Antworten

Da sie nicht raus kann, hast Du die Wahl: bringe sie artgerechter unter oder werde extrem kreativ und organisier ihr einen zeitgesteuerten futterspender,  mehrere kniffelige fummelbretter, die  erst zeitgesteuert zugänglich werden, eine s   für jeden Tag.

Auch  trudel oder taumelspielzeug, das  erst ab 4Uhr zugänglich wird könnte helfen, sie zunbeschäftigen.

Aber

Ändern .  Kannst du sie nicht.

Ich sause mit meinen jungspunden immer wieder die treppen rauf und runter.

Hoffe, es hilft.

:-)

Deine Katze ist nicht genug ausgelastet. Entweder du widmest ihr vor dem schlafen gehen extra viel zeit und Aufmerksamkeit und spielst mit ihr oder (wenn sie eine Wohnungskatze ist und deine Wohnung nicht zu klein ist) du schaffst deiner Katze einen Spielgefährten an.

Die meisten werden dir hier sagen, dass die 2. Option die bessere wäre, die Entscheidung liegt aber bei dir. :)

Hab ich schon versucht. Ich habe vorm schlafen gehen 2 Stunden mit ihr gespielt, dennoch ist sie nachst durch gedreht. Ich hab auch noch einen Kater also einsam ist sie nicht

0

Katzen sind nachtaktive Tiere. Die kannst du nicht reglementieren, wann sie aktiv sein sollen. Ist deine Katze tagsüber ausgelastet? Ist sie Freigänger? Hat sie einen tierischen Partner? Beschäftigst du dich tagsüber ausreichend mit ihr oder ist sie alleine?

Naja ich bin tagsüber natürlich arbeiten. Wenn ich von der Arbeit komme spiele ich mit ihr. Jetzt weil sie verrückt spielt sogar extra lange und lasse sie durch die ganze Wohnung rennen aber das bringt nichts. Trotzdem ist sie nachts dann so aufgedreht. Ich habe noch einen Kater der aber nachts schläft. Freigängerin ist sie nicht und auch nicht möglich

0

Ich habe das mal im TV gesehen. Da war auch so eine Kitten, die der Besitzerin keine Nachtruhe ließ. Die Fachfrau empfahl ihr eine zweite Katze, damit sie beschäftigt ist und nicht allein.

Denkst du nicht dass wenn du es konsequent durchziehst und sie nicht mehr ins Schlafzimmer lässt, dass sie dann iwann damit aufhören würde gegen die Tür zu springen und zu maunzen? Weil iwann müsste sie merken dass es nichts bringt. Also zumindest ist es bei unserer katze so ich habe nachts meist auch die tür zu. Aber bei anderen von meiner Familie die lassen ihn immer rein wenn er draussen maunzt und dadurch dass er weiss da er Erfolg hat selbst wenns lange dauert, macht er es immer wieder

Naja ich kenne es von meinem Kater, der hat konsequent die ganze Nacht die Tür angekratzt und gemaunzt. Der schläft allerdings lieb neben mir.

Sie wird wahrscheinlich auch nicht aufhören gegen die Tür zu springen, ich hab es schon versucht aber sie hat nicht aufgehört und der Schalf war für mich dann auch gelaufen

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?