Katze schläft nicht mehr neben mir ):?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ganz normal. Erst wollen sie die Nestwärme, dann werden sie flügge. Kann auch gut sein, dass es ihr langsam zu warm wird und sie bald wiederkommt. Meine machen das immer Phasenweise. Aber gerade, wenn sie jung sind, kleben sie an einem, dann suchen sie etwas Abstand und dann pendelt sich das wieder ein :)

Katzen wechseln immer mal wieder den Schlafplatz, das ist ganz normal. Damit vermeiden sie in der Wildnis Parasitenbefall und dass sie an ihrem Ruheplatz von Feinden überrascht werden.Ausserdem spielt die Temperatur eine Rolle. Wenn es wärmer wird, schlafen sie lieber allein; im Winter kommen sie oft gern ins Bett. Unser Kater hat auch seine Phasen, in denen er unbedingt im Bett schlafen will und dann wieder Phasen, in denen er irgendwo anders schläft. Nur Geduld, irgendwann kommt sie schon wieder zu dir ins Bett. Zwingen kannst du sie auf jeden Fall nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kannst das deiner Katze nicht aufzwingen.

Wahrscheinlich will die das einfach nicht.

Du musst abwarten.

Wahrscheindlich zabbelst du ihr im schlaf zuviel.

meine alten katze haben aber schon immer neben mir geschlafen 🤷🏻‍♀️

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?