Katze nur in Garten lassen?

12 Antworten

Hi,

vermutlich wirst du es nicht schaffen, deinen Garten Katzensicher zu bekommen, daher solltest du es mit einer Leine probieren. Es kann schon ein paar Wochen dauern, bis sie an der Leine gewöhnt ist aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Dazu wirst du sehr viel Zeit investieren müssen und auch danach mit der Katze regelmäßig in den Garten müssen.

Das Risiko ohne Leine ist sehr hoch, denke bitte daran! Eine Hecke mit einem Zaun kann keine Katze aufhalten!

Ich finde das eine gute Idee. Es ist doch schön für eine Katze, sich sonnen zu können und im Gras zu spielen. Man kann einen Garten auch recht ausbruchssicher gestalten, mit Überkletterschutz und Katzennetzen, wie man sie von Balkonen kennt. Ein kleines Restrisiko hat man immer, auch bei Wohnungshaltung(offene Wohnungstür o.ä.),aber mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen sollte man ihnen doch jeden verfügbaren Spaß gönnen 😼

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Zuerst langsam angehen lassen und mit ihr in den Garten.Vielleicht sogar in den Garten. Lasst sie frei rumschnüffeln, einfach dass ihr immer wisst, wo sie ist. Der Zaun müsste hoch sein, damit die Katze nicht drüber springt.

Wenn ihr den Garten ausbruchssicher macht, wird sie sich freuen, rauszukommen. Sie sollte aber kastriert sein, denn Kater finden immer einen Weg... Und sie sollte nicht allein gehalten werden, auch nicht mit "nur" Garten. Nur echte Freigänger kann man problemlos alleine halten, die suchen sich ihre Freunde draußen.

Das könnt ihr schon machen, wenn ihr auf's Land zieht könnt ihr sie auch ganz frei lassen.

Was möchtest Du wissen?