Katze mit auf 12 stündige Autofahrt?

16 Antworten

Da ist ja unsere Katze eine Wunderkatze...Wir haben sie mit einem halben Jahr von einer Züchterin gekauft, es ist eine Ragdoll. Wir haben sie von Anfang an daran gewöhnt, kurze Strecken Auto zu fahren, und sie hat immer gewußt, es geht wieder nach Hause. Sie hat ein extremes Vertrauen zu mir und meinem Freund, und wir konnten feststellen, dass für sie der Bezug zu ihrer Familie wichtiger ist, als das zu Hause. Sie möchte niemanden gehenlassen, schmeißt sich immer vor die Wohnungstür. Deshalb haben wir nach Absprache mit unserem Tierarzt den Versuch gestartet, sie von Leipzig im Auto mit nach Budapest zu nehmen. Es hat bestens funktioniert, ohne jegliche Pause. Im Gegenteil. Wir haben sie in ihrem Transportbehälter gesetzt, das Oberteil vom Kratzbaum abgedreht, es ist sehr groß und weich und haben ihr überlassen, wo sie hinter uns die Zeit verbringt. Es waren keine 5 Minuten vergangen, da lag sie auf ihrem Platz, und das ohne zu murren. Sie wollte weder zwischendurch auf ihre Toilette noch etwas zu sich nehmen. Bei jedem Halt ist sie in ihren Tranportbehäter "geflüchtet", um dann sofort wieder auf ihren Platz zu gehen. Sie hat sich sichtlich nicht unwohl gefühlt. Wir sind und werden immer nachts fahren, da hat sie auch nicht so viele Eindrücke und es ist nicht zu warm. Wir haben in Budapest eine sehr große Wohnung, wo sie sich sehr wohl gefühlt hat, von der ersten Minute an. Wir sind tatsächlich 10 Stunden gefahren, zurück 8 Stunden und werden sie jetzt immer mitnehmen. Mit Nachbarn und Freunden ist es auch nicht immer einfach. Man sollte nicht annehmen,dass Katzen sich in der Nähe von aufdringlichen Kindern wohler fühlen. Meine nicht!!!! Seit meine Enkeltochter sie 3 Stunden rumgeschleppt hat, da das ihr eigener Kater nicht zuläßt, flüchtet meine Katze vor ihr. Das ist dann wirklich Streß für das Tier. Aber im Auto habe ich immer nach hinten gegriffen und konnte sie streicheln.Man muß einfach Autofahren üben, auch wenn kein Grund da ist. Entweder sie mag es, oder sie mag es nicht. Wenn man sie immermal zu Freunden mitnimmt, gewöhnt sie sich dran. Mit dieser Mail wollte ich denen Mut machen, die keine andere Möglichkeit haben. Aber das mit dem Garten stimmt, dort hat sie nichts zu suchen, denn da würde sie mit Sicherheit abhauen. Viel Erfolg für die, die das jetzt lesen...

Hallo ddddkkkk, auch ich kann es nicht gutheißendas eure katze einer so langen Autofahrt ausgesetzt ist. Wenn es jedoch niocht anders geht und ihr es so macht dann sollte sie wenn ihr eine Pause macht oder( irgendwer muß mal auf's Klo u. austeigen )dafür sorgen das sie dann auch in der Box ist und nicht die Gefahr besteht das sie entwischt. Ein Gehege ist zwar schön aber nicht zu 100% Ausbruchsicher. Dazu mußte es auch oben zu sein. ich weiß von Personen die ihre Katze regelmäßig mit an die Ostsee in den Urlaub genommen haben und das obwohl sie zuletzt schon 21 Jahre alt war. Ihr wurde aber für die ca. vier stündige Fahrt vom Tierarzt eine Spritze gegeben damit sie schläft u. bei der Rückfahrt genauso. Jedoch ist das bei einer 12stündigen Reise sicherlich nicht möglich Es kann gut gehen oder auch nicht, das weiß man vorher nie.Wünsche das ihr die richtige Entscheidung trefft damit ihr auch Freude im Urlaub habt, sowie alles Gute mit liebem Gruß von Leila8

Du kannst die doch nicht mitnehmen, oder in den Garten lassen! Keine Katze fährt gerne Auto und dann noch 12 Stunden. Das ist wirklich nicht gut. Und der Garten: Katzen brauchen eine Zeit um sich erstmal in der Wohnung einzuleben. Das heisst, das die Katze erst nach ca. 2Monaten raus darf, damit sie nicht wegläuft (kann sie aber trotzdem). Selbst wenn der Garten gesichert ist, ist das gar nicht gut! Lass sie lieber zuhause und bitte jemanden sich um die Katze zu kümmern. Das ist das Beste!

Was liebt eure Katze (Essen)?

Meine Katze isst nur trocken Futter. Fleisch ist sie überhaupt nicht. Auch Mäuse nicht. Bei nass Futter leckt sie nur die Soße ab. Ich hab eigentlich keine Lust die Dose nur wegen der Soße zu kaufen. Und von zeit zu Zeit hat sie manchmal keine Lust auf das trockenfutter. Also was habt ihr für eure Katze als Leckerli?

...zur Frage

Kann man eine Katze nur draußen halten?wir haben einen großen Garten und wohnen am Wald also genug Platz.Schlafen könnte sie in einem Gartenhaus.Ist das ok?

...zur Frage

Katze im Winter im Garten begraben?

Hey,meine Katze wird in den nähsten Tagen sterben. :(

Wir haben vor zwei Jahren auch eine Katze gestorben und haben sie im Garten beerdigt und daneben haben wir schon mal Platz gelassen um sie dann auch "irgendwann" dort zu beerdigen.

Problem ist einfach nur das der Boden Stein hart gefroren,wie kann ich die erde "aufweichen oder wegbekommen"?

Danke schon mal.

...zur Frage

Soll ich mir eine Katze besorgen?

Ich wünsche mir schon seit längerem eine Katze. Am liebsten eine ruhige, verschmuste Katze, die zutraulich ist. Ich wohne in einem kleinen Haus mit Garten am Waldrand.

Meine Bedenken sind jedoch: beide unserer Nachbarn haben bereits eine Katze. Könnte sich eine neue trotzdem gut einleben?

ich will eine Katze die stubenrein ist und nicht ins Haus macht und keine Möbel zerkratzt.

Wir haben einen sehr lebendigen Garten mit Fröschen, Igeln und Blindschleichen. Eine Katze wird Ihnen das Leben sehr erschweren, oder?

Und wenn ich mir eine Katze holen würde, eine Rassenkatze oder einfach eine aus dem Tierheim?? Hab gehört Rassenkatzen wie zb. eine Britische Kurzhaarkatze (my Favourite) sind sehr teuer ...

...zur Frage

Katze Einzelhaltung Quälerei?

Hey!:)

Ist es Tierquälerei eine Katze alleine zu halten?

Wie sind eure Erfahrungen?

Werden diese Katzen tatsächlich irgendwann verhaltensauffällig?

Danke .

...zur Frage

Warum mag die Katze den Meerschweinchen nicht?

Ich habe eine weibliche Katze, sie ist sehr schüchtern und beißt auch nicht. Auch habe ich zwei Meerschweinchen. Aber immer wenn ich die Katze zu den Meerschweinchen ins Gehege schmeisse (ich will das sie miteinander spielen und Freunde werden) rennt die Katze wie verrückt herum und hat sehr Angst. Ich glaube sie mag den Meerschweinchen nicht :(
Den Meerschweinchen verhalten sich neugierig und wollen sich eigentlich anfreunden und schmusen mit der Katze (obwohl den Meerschweinchen ja kleiner sind als die Katze, trotzdem hat sie Angst) Was mache ich falsch? Wie werden sie Freunde?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?