Katze kratzt sich blutig und tierarzt ratlos

8 Antworten

Geh mit Deiner Katze am besten zu nem anderen Tierarzt, oder notfalls in ne Tierklinik, falls Du sowas in Reichweite hast, denn die haben meist bessere Möglichkeiten, Deiner Katze zu helfen.

Sie könnte ne Futterallergie haben, wenn Pilze oder Milben ausgeschlossen werden können, das sollte vielleicht auch mal untersucht werden.


espana1987 
Fragesteller
 08.01.2012, 16:05

Wegen der Tierklinik musste ich gucken wobei der Tierarzt wo sie hin geht auch Eine Klinik hat . Ich werde das am besten Gleich morgen machen. Hoffe die können meiner kleinen Miezi helfen . Und danke für eure Hilfe alle.

0

Geh zu einem anderen Tierarzt. Die Damen und Herren verrennen sich oft in eine bestimmte Theorie und sind danach komplett ratlos. Ein anderer Tierarzt sieht vielleicht einen anderen Ansatz.

Es kann sich um trocken Haut handeln, besonders in der Heizperiode kommt das oft vor. Auch kann es ein Ekzem sein, ein Pilzbefall, Schuppenflechte, irgendwas. Futterallergie ist möglich, der Tierarzt hat Futter, welches weitgehend Allergenfrei ist.

Hoffe, dass es der Mieze bald wieder besser geht!


espana1987 
Fragesteller
 08.01.2012, 14:38

Eigentlich ist der tierarzt gut und hatte immer recht aber diesmal weiß er auch nicht genau. Vielleicht kann er einen Test machen und ihre Krallen schneiden damit sie sich erstmal nicht so blutig kratzt

0
plato  08.01.2012, 14:49
@espana1987

Das ändert ja nichts am Juckreiz, der wirklich schlimm sein muss... :-(

0
espana1987 
Fragesteller
 08.01.2012, 16:27
@plato

Nein ändern tut der den Juckreiz nicht aber ich denke mit kurzen Krallen wird sie sich nicht so schnell blutig Kratzen wie jetzt,

0

Entweder liegt es an der Futterallergie oder aber deine Katze hat einen psychischen Schaden...Das kann gut sein, denn auch Tiere können psychisch einen Knacks bekommen und dann seltsames Verhalten an den Tag legen! Wenn der Tierarzt nicht weiter weiß, versuche es mit einem Tierpsychologen.


espana1987 
Fragesteller
 08.01.2012, 14:37

Hmm weiß nicht ob es psychisch ist aber konnte dann ma hin gehen aber erst wollte ich morgenochmal zum Tierarzt.

0

hm, da dein tier zu allergien neigt, würde ich sagen, daß es mit ziemlicher sicherheit eine neue oder eine alte, die bereits bestand, ist, die den juckreiz auslöst.

was genau fütterst du denn?

und wann war das mit dem spot on gegen flöhe? denn auch das zeug kann bei empfindlichen tieren einen juckreiz auslösen.

wie siehts mit impung und entwurmung aus? wann waren da die letzten? und wogegen?

mit einfach nur futter umstellen ists im grunde nicht getan.

wenn deine katze beispielsweise gegen huhn und weizen allergisch ist, dann kannst du alle sorten, die entweder das eine oder das andere enthalten ausprobieren und die allergische reaktion wird logoscherweise nicht verschwinden.

da man in herkömmlichem futter nicht sieht, was genau drinnen ist, selbst die sorte rind, kann aus schwein bestehen und nur 4% rind enthalten. wird es da schwierig eine ausschlußdiät zu machen.

und genau dazu würde ich dir raten.sowas zieht sich halt über wochen hin, ist dafür aber sehr verläßlich. das geht meist leider nur übers barfen, bei dosen wird es schwierig wirkliche reinsorten zu bekommen, die ausschließlich nur aus einer bestimmten fleischsorte bestehen ohne noch anderes beizumischen.

es gibt einzele firmen, wie zB real nature, die die genaue fleischzusammensetzung nach tierart aufteilen. aber da ist meist huhn mit drinnen, wenn deine katze genau darauf reagiert, wird es selbst dort schwierig eine machbare sorte zu finden.

wurde deine katze auch auf milben udn pilze untersucht? oder nur auf flöhe und läuse? und kratzt sie sich überall oder nur an bestimmten stellen?


espana1987 
Fragesteller
 08.01.2012, 15:28

Also das flöhzeug hat sie aufgrund ihrem Juckreiz bekommen da der Tierarzt meinte falls sie Flöhe hat die man nicht sieht beugen wir so vor. Aber beim zweiten mal hat er nochmal geschaut und Flöhe hat sie mit. Der tierarzt hat ihr Fell durch gekämmt und angeschaut aber er meinte da ist nichts. Sie bekommt Lidl Futter weil anderes kann sie nicht ab, weil hatte ihr mal Whiskas gekauft und da hatte sie schonmal Juckreiz und da meinte der Tierarzt wieder das Lidl Futter geben und dann war alles gut und dann hatte mein Freund ihr mal Aldi Futter gegeben und dann fing es an bin ich der Meinung aber sie hat wieder ihr altes Futter. Also geimpft werden muss sie und entwurmt ist sie. Zahnstein muss bei ihr auch entfernt werden aber der Tierarzt meinte das machen wir wenn ihr Juckreiz verheilt ist wegen der Voll Narkose. Sie kratzt sich nur am Kopf Und etwas am hals. Achtjährig geimpft wurde sie gegen Katzenseuche, katzenschnupfen und katzenleukose.

0
espana1987 
Fragesteller
 08.01.2012, 15:29
@espana1987

Sorry meine Flöhe hat sie auch nicht gehabt beim zweiten Tierarzt besuch

0
ordrana  08.01.2012, 15:53
@espana1987

hm, hört sich doch eher nach ner allergie an.

wobei das nu echt nix zu sagen hat, daß sie das lidl futter mal vertragen hat. zumindest weiß ich bei aldi, daß die ständig wechselnde produktionsfirmen haben, ich denke, bei dem futter von idld ists genauso.

mal kommt das zeug nämlich aus D, mal aus italien, mal aus belgien,... und jede farbrik hat nochmal ihre ureigenste rezeptur, die zwisch zwar im großen und ganzen nicht viel von der der anderen fabriken unterscheidet, aber es dennoch tut. so ist zB je nachdem, woher die charge gerade kommt, mal diese und mal jene sorte mit zucker.

ganz davon ab, daß die genaue fleischzusammensetzung sowieso bei den meisten herstellern ständig wechselt. je nachdem, was gerade billig einzukaufen ist, macht das dann den hauptteil des futters. zu BSE zeiten war zB rindfleisch sehr billig zu haben, also ist es in die dosen gewandert. zu zeiten der schweinepest, gabs schwein am günstigsten, als das mit dem dioxin kam, war es huhn,...... laß dich nicht vom etikett täuschen, denn auch die sorte rind kann zum größten teil aus nicht genauer erwähntem schweinefleisch bestehen.

und so wechselt die fleischzusammenstellung der marlen ständig, ohne daß es der verbraucher überhaupt mitbekommt.

ich würde dir raten, da deine katze sowieso empfindlich zu sein scheint. spar ihr alle wieteren impfungen, die sind nicht notwendig, deine katze ist bereits seid ihrer grundimmunisierung geschützt, sie braucht keine wieteren impfungen mehr. du läßt dich schließlich auch nicht jedes jahr gegen masern, mumps, röteln impfen, oder? das gleiche prinzip arbeitet auch bei deiner katze.

wurmkuren würde ich auf das nötigste reduzieren. sprich, keine gabe, weils der kalender sagt, sondern nur, weil der TA im kot tatsächlich würmer gefunden hat. damit bist du genauso sicher, wie mit dem entwurmen nach kalender. einfach, in dem rhytmus in dem du bis jetzt entwurmt hast, über mehrere tage kotproben aus dem katzenklo nehmen und die probe dann zum TA, der sie dann unterm mikroskop auf würmer untersuchen kann. und nur, wenn er welche findet, dann entwurmst du deine katze.

damit hast du die belastung deiner katze schonmal stark minimiert.

wenn du dann noch schaust, daß du sie artgerecht fütterst, wirst de sehen, daß auch der juckreiz verschwinden wird.

fütterst du denn trockenfutter? und leckerlies? das würde ich erstmal beides weglassen.

getreide und aromen, genau wie farbstoffe sind hauptallergieauslöser bei fleischfressern, wie hund und katz.

welches futter von lidl fütterst du denn? wie sieht es da mit der zusammensetzung aus? ist da getreide drinnen? wenn ja, wieviel?

ich drücke die daumen, daß es nur das leidige getreide im futter ist, welches zur allergie geführt hat. sollte es sich um eine tiereiweißallergie handeln, dann bleibt wirklch nur eine ausschlußdiät. sprich, du fü+tterst so lange nur eine fleischsorte, bis alle symptome verschwunden sind und gibst dann eine neue fleischsorte über mindestens eine woche. bleiben die symptome weg, dann die nächste fleischsorte, trauchen sie auf, weißt du, daß sie darauf reagiert.

das geht aber wirklich nur, wenn du ihr das futter selbst machst, sprich barfst oder für sie kochst.

wie gesgat, streich als erstes mal getreide von ihrem futterplan und behalt das dosenfutter wie gehabt bei.

sollte sich innerhalb 1-2 wochen nichts am juckreiz verändert haben, kannst du mich gerne nochmal anschreiben, dann erklär ich dir, wie man genau eine ausschlußdiät macht.

und ein kleiner tip, an stellen, an denen sie sich bereits wundgekratzt hat, kannst du es mal mit fenistilgel versuchen. das lindert bissl den juckreiz.

muß ich bei einer meiner beiden auch machen, die ist arg empfindlich, was wunden betrifft, die kratzt dann ständig dran herum, wenn die wunde wegen der heilung anfängt zu jucken. mit dem fenistilgel kann ich das gekratze so weit eindämmen, daß sich die wunde schließen kann. da deine katze sich nicht überall am körper wund kratzt geht das. wäre es ein großflächiger juckreiz, dann würde es kompliziert werden, denn da kommt man mit ner tube nicht sonderlich weit. ;) da ginge es dann ans baden und das ist bei katzen wirklich alles andere als prickelnd.

0
espana1987 
Fragesteller
 08.01.2012, 16:39
@ordrana

Also das Lidl Futter heißt opticat und dort ist kein Getreide drin. Hab nach gelesen. Sie bekommt jetzt seid dem kein Trockenfutter und keine leckerlies. Das Lidl Futter ist eine pastete und manchmal in Soße. Habe sie auch an ihren stellen mit bephanten wund und heil Salbe eingecremt , weil dachte was für Menschen gut Istform auch für eine Katze gut sein aber das macht sie sich gleich wieder ab. Das Mag sie nicht. Mir fällt Grade ein der Tierarzt wollte ihr so einen Ring und Kopf machen damit sie sich nicht so Kratzen kann aber hatte abgelehnt, weil sie das nicht mag was am Hals zu haben und dann noch so eine Riesen Schüssel und nun überlege ich ob sie das bekommen sollte ... Das alles komisch mit ihr in Moment und ratlos bin ich auch. Ich danke sehr für die Hilfe

0
ordrana  09.01.2012, 00:58
@espana1987

die wundsalbe kannst du benutzen, die hilft dabei, daß die wunden schneller abheilen, sie nimmt jedoch nicht den juckreiz, wodurch sie sich das wohl immer wieder neu aufkratzen wird. versuchs wirklich mal mit dem fenestilgel, das linert den juckreiz und vermindert dadurch die kratzerei.

außerdem kannst du, bevor du so nen trichter deiner katze um den hals hängst, ihr auch erstmal die krallen bissl einkürzen.

als alternative zu diesem plastiltrichter gehts auch mit einem mondkragen, google mal danach, die werden meist eher akzeotiert, als diese trichter.

so wie es aussieht, ist das opticat vo lidl das pendant zum shah/lux von aldi. da dort kein getreide enthalten ist, dann wid sie auf einen anderen inhaltsstoff reagieren und das ist bei reinen fleischdosen dann wohl doch eine eiweißallergie gegen eine bestimmte fleischsorte. :(

das ist jetzt mal richtig mist. da bleibt dir erstmal wohl nix anderes, als sie mit fischdosen zu ernähren. viele katzen mögen die leider nicht wirklich. versuchs mal mit den fischsorten von schmusy, bekommst de im freßnapf, da ist wirklich nur fisch ind verschiedenen sorten drinnen. also lach mit thunfisch und ähnliches. kein fleisch.

sollte sich der juckreiz dann einstellen, ein bis zwei wochen geduld brauchts da allerdings, dann kannst de dir ziemlichsicher sein, daß es von einer fleischsorte aus den dosen kommt. leider wirst de dann das austesten müssen, worauf sie reagiert. und wenn du es gefunden hast gänzlich vom speiseplan entfernen müssen.

so lange sie weiterhin zB rind frißt obwohl sie darauf allergisch ist, wird der juckreiz auch nicht aufhören.

was du auch machen kannst, wäre selbst kochen. dafür solltest du dir dann allerdings wirklich ausgefallene sachen für den anfang holen, die sie noch nie gefresen hat, wie zB pferd, strauß oÄ. das fütter mal 1-2 wochen und schau dir an, ob der juckreiz verschwindet. tut er das nicht, dann wechsel nochmal die fleischsorte. am besten fängst de wirklich mit einer einzigen ausgefallen sorte an. ist der juckreiz verschwunden, dann kannst du ihr zB die woche drauf täglich noch ne kleine menge huhn geben. regaiert sie mit juckreiz, huhn wieder weglassen und warten, bis der juckreiz wieder weg ist, dann rind probieren. regauiert sie weglassen, reagiert sie nicht, kannst de das auch weiter geben und dann soltest du schwein austesten, das aber bitte NUR gekocht NIE roh.

damit hättest du dann die drei fleischsorten ausgetestet, die hauptsächlich in dosen vorhanden sind. und so wie es aussieht, regaiert sie genau auf eine dieser drei grundfleischsorten.

das würde auch erklären, warum sie bei gleichem futter mal juckreiz hat und mal nicht. ja nachdem, was gerade billig eingekauft werden kann, ändert sich nämlich das basisfleisch der dosen und zwar meist der kompletten charge, sprich in allen sorten.

wenn die firma zB sonst meist rind hernimmt und die basis für ihre dosen damit schafft und auf einmal huhn billiger eingekauft werden kann, dann wird die nächste charge mit basis huhn produziert, auch wenn rind auf der dose stehen mag. für die sortenbenenung müssen nur 4% eines bestimten fleisches enthalten sein, damit sie es so nennen dürfen, auch wenn die basis aus etwas ganz anderem besteht.

wie gesagt, probiers mal mit ner ausschlußdiät, sonst wirst de nicht weiter kommen.

den anfang macht man immer mit einer ausgefallen fleischsorte, zu der das tier noch nie kontakt hatte.

0
espana1987 
Fragesteller
 09.01.2012, 20:10
@ordrana

Okay dann werde ich das mal ausprobieren. Das mit der Creme wird schwierig weil sie sich das immer ableckt. Sie mag das gar nicht aber wenn ich ihr diesen Mondring kaufe dann konnte ich sie eincremen aber so wie ich sie kenne wird sie versuchen es selber ab zu machen. Sie kann sogar kein Halsband tragen wie alle anderen Katzen. Den macht sie sich gleich ab bzw probiert es die ganze zeit und schmeißt sich hin bis ich es ihr abmache. Ich müsste wegen dem Fisch gucken auf welches sie steht . Also Thunfisch kann sie gar nicht ab davon muss sie sich übergeben. Ansonsten probiere ich es mit anderen fleischsorten aus. Ich danke viel Mals für die Hilfe und hoffe das ich bald weiß was Miezi so allergisch reagieren lässt.

0
ordrana  10.01.2012, 01:28
@espana1987

cremes mögen meine auch nicht, das gel geht komischerweise. am besten nimmst du sie auf den schoß, trägst es dünn auf und lenkst sie so lange mit spielzeug und streicheln ab, bis es getrocknet ist. dann läßt sich das eigentlich nimmer wirklich abwischen, es sei denn, man weicht es mit wasser ein, bis es wieder einen flüssigeren zustand bekommt.

0
espana1987 
Fragesteller
 10.01.2012, 20:30
@ordrana

Ja das hab ich letztens auch gemacht mit der wund und Heil Salbe und hat schon geklappt aber nach ner zeit möchte sie nicht mehr spielen und wollte die creme ablecken lieber. Sie wehrt sich immer so wenn ich sie unauffällig eincremen will. Sie merkt das irgendwie aber Vllt sollte ich das mit der Creme probieren und etwas dünnere Schicht auftragen. Sie war ja auch beim Tierarzt und er meinte es konnte so viele Auslöser geben wieso sie sich so kratzt. Er hat mir Tabletten mit gegeben Gegen den Juckreiz. Mal sehen ob's hilft. Vielen dank

0

Deine Katze neigt zu Allergien. Überlege, ob sich nicht noch andere Dinge in ihrer Umgebung geändert haben (außer dem Fütter). Hat sie ein neue Decke in ihrem Korb? Hab ihr gestrichen? Habt ihr neue Möbel, auf denen sie liegt? Habt ihr einen neuen Teppich usw.? Vielleicht spricht ihr Allergie nicht nur auf Futter an.


espana1987 
Fragesteller
 08.01.2012, 14:41

Ja also ich finde Miezi schon etwas empfindlich mit so essen. Aber sie lebt ja eigentlich in Flensburg und da hatte sie schon den Juckreiz bekommen und dann musste sie nach Hamburg über die Feiertage nach Hamburg damit sie nicht alleine an den Feiertagen dort ist. Kurz bevor ich sie mit nach Hamburg genommen habe da hatte sie den Juckreiz schon und mein Freund meinte er hat ihr anderes Futter geholt als gewohnt obwohl er eigentlich weiß sie kann nur das eine ab aber er dachte wohl es sei ok einmal und in der Wohnung ist alles beim alten mit Möbel und in Hamburg bei meinen Eltern war sie auch schon oft und hier ist auch alles beim alten.

0